Probleme nach Austausch der Kopfdichtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme nach Austausch der Kopfdichtung

      Hallo Forum,

      Folgendes Problem.
      Ich habe einen Golf IV 1.6 Baujahr 98 mit 160 000 km.
      Habe nicht vor langer Zeit festgestellt dass Kühlflüssigkeit irgendwo entweicht. Nun nach überprüfen, wurde festgestellt, es ist die Kopfdichtung. Ein Zylinder setzt ab und zu aus, was vor allem darauf hinwies.

      So, da ich etwas Ahnung mit Motoren habe, und dazu mir ein schlaues Buch gekauft haben, traute ich es mir zu die Dichtung eigenhändig auszutauschen.
      Ich ging streng nach der Anleitung aus dem Buch vor.
      Nun geschafft, Dichtung gewechselt und vielleicht ganz wichtig, ich habe auf neuen Öl-Typ gewechselt, früher war Halbsyntetik, jetzt wechselte ich nach Vollsyntetik.

      So, nach dem erfolreichem Wechsel der Dichtung ging der Motor sofort an und ich hatte keine Bedenken, dachte jetzt fahre ich noche weitere zichtausend Kilometer ohne Probleme. Nichts da, nach dem 5en Tag traute ich meinen Augen nicht, ich sah im Rückspiegel eine Rauchsäule, dachte natürlich nicht sie käme von mir, leider war dies so.

      Fehlersuche
      Zündkerzen ausgeschraubt, alle vier feucht, d.h. Öl kommt irgendwoher in die Brennkammer. Dass es die Kopfdichtung nicht hällt, könnte höchst unwahrscheinlich sein, vorallem wegen gleich vier feuchten Zündkerzen.
      Nun weiter Suchen, Öl, vielleicht war das Problem der neue Öl-Typ.

      Folge
      Ich beschloss die Kopfdichtung nochmal zu wechseln.
      Ergebnis
      Nach dem starten des Motors sah ich kein Rauch, ich fuhr eine Runde und stellte eine Rauchsäule fest als der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat.

      Fehlersuche
      Ich stellte fest, dass Rauch aus dem Ölmeßstabrohr kommt, ein Hinweis darauf, so denke ich zumindest, dass die Öldichtringe auf den Kolben nichts mehr taugen, aber warum? Das begreife ich nicht.

      Villeicht hat jemand eine Idee?


      P.S.
      Zylinderkopf wurde in der Werkstatt überprüft und es wurden keine Mängel gefunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tronin ()

    • zylinderkopfschrauben hast du mit drehmoment und grad angezogen?

      müssen nicht die kolbenringe sein können auch ventilschafftdichtungen sein. kolbenringe kann man mit einem kompressionsmessgerät überprüfen.

      und ich würde wieder auch 10w 40 ts öl wechseln. das ist nicht so dünn.

    • RE: Probleme nach Austausch der Kopfdichtung

      Original von tronin
      P.S.
      Zylinderkopf wurde in der Werkstatt überprüft und es wurden keine Mängel gefunden.

      ;)

      Gruss Dirk

    • @navi2003
      Es wurden neue Schrauben verwendet und mit 40Nm und 2 mal mit 90Nm, wie im Buch vorgeschrieben ist. Die Ventischaftdichtungen wurden ebenso ausgetauscht, wobei dies unnötig war, die alten sind noch gut, gar besser als die neuen, vom Qualität her.
      Ich hab auch dann wieder alten Öltyp gewechselt, nach dem der Motor anfing zu rauchen.

      Ich habe den Zylinderkopf eigenhändig auseinander gebaut und nichts festgestellt, nach dem die Werkstatt auch nix festellen konnte.

      Suche jetzt einen gebrauchten Motor, es gibt nicht all zu viele im Angebot. Was mich wundert bei den gebrauchten Motoren sind die angeblichen km-Stände, beispielsweise BJ 98 mit 80 oder 90 Tkm, höchst verdächtig. Weiss net, ich werde beim Kauf auf jeden Fall Papiere verlangen, die nachweisen bei wieviel km der Wagen vor dem Unfall gefahren ist, die Meisten Motoren werden aus Unfallwagen ausgebaut und verkauft, neuer Motorblock mit Ölwanne und Zylinderkopf kostet ca 2400, laut VW Werkstatt.

      Trotz dem werden mich weiterhin schlaflose Nächte begleiten, denn warum die Kiste raucht weiss ich immer noch nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tronin ()