Feuchtbiotop

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • moinsen allerseits

      es geht sich um folgendes: ich heut morgen schön nach der nachtschicht rein ins auto...... und wie soll es anders sein.... innen beschlagen und ein leichter frostfilm innen auf der frontscheibe.schiebedach und seitenscheiben hinten natürlich auch dicht :rolleyes: das problem hatte ich anfang des jahres als es kalt war schon und habe ich auch immer dann, wenn ich mal die klima (manuelle) ausmache und draußen nicht gerade 25 grad und sonne sind X(

      hab da schon hier rumgesucht und dementsprechen im sommer die schiebedachabläufe, den mikrofilter, die dichtungen der spritzwand zwischen motorraum und innenraum und schiebedach dichtungen gechekt.habe auch 2 tag lang salz reis und trockenmittel im inneraum verteilt 8) ber geholfen hat das alles net 8o frage also : hat irgendwer noch irgendeine idee, ehe ich zu vw fahre und da wahrscheinlich für nix viel geld lasse..vielleicht verdampfer der klima oder sowas, ich hab echt keine ahnung mehr, selbst mein 94er golf3 bzw der 89 e30 hatten nicht solche macken ;(

      also falls wer in letzter zeit erfahrungen gesammelt hat ..... nur zu :O

      bis denn dann =)

    • Hast Du mal den Tepich im Fußraum hoch gehoben? Hatte das bei mir nur durch Zufal entdeckt das die komplette Dämmschicht unter dem Tepich durch und durch nass war.:evil:
      Woher das gekommen ist weiß ich bis heute nicht.:O Hab dann bei mir alles rausgeholt zum trocknen und dann den ganzen Wagen mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet. Nix gefunden. Kein Tropfen im Innenraum. Hab dann alles wieder eingebaut und seit dem ist auch nichts mehr nass.=)
      Das ist jetzt schon drei Jahre her. Ich vermute schon das mein Vorbesitzer mal das Schiebedach oder die Fenster im Regen auf hatte. Die Dämmschicht war so nass das die richtig getropft hat wie ich sie in der Hand hatte.

    • bei einer bekannten von mir war am radlauf irgendwas undicht und so hat das hinterrad wasser in die reserveradmulde befördert...

      schau da auch mal nach...

    • so.... hab soweit mal alles nachgeschaut und sieht ganz gut aus.

      eins ist mir aber aufgefallen und da kommt ihr ins spiel =) an der abdeckung vorne für den mikrofilter fehlt ein stück.
      an der für den filter selber und der darüber die auf der scheibe sitzt.
      habe das gefühl das da nun das ganze regenwasser reinläuft und der feuchte filter dann auch die feuchte luft nach innen bringt.

      weiß einer ob das bis zur karosse zu sein sollte mit verkleidung oder ob da immer ein spalt bleibt (bei mir c.a. 3cm) ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTIneuling ()