Subwoofer Reserverradkasten, etc

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Subwoofer Reserverradkasten, etc

      Hi,

      da ich mit meinem derzeitigen Audiosystem nicht zufrieden bin, wollte ich das ganze mal rundum erneuern. hab derzeit in den Türen (vorne und hinten) jeweils die gtx 173 hp von blaupunkt drinnen (triaxial).
      Mein jetziges Vorhaben sieht so aus, dass ich die boxen aus den Türen entferne, und mir ein vernünftiges 15cm Frontsystem mit neuen Hochtönern im Spiegeldreieck zulege (also hoch und teiftöner getrennt). gleichzeitig wollte ich die 4 lautsprecher (bzw. 2) aus den Türen auf die Hutablage verfrachten und im Reserveradkasten nen 30cm Subwoofer anbringen. Der bass soll dann hinten nur über den Sub laufen und die hohen Frequenzen über die lautsprecher auf der Hutablage, das FS wollte ich ohne endstufe am Radio anschließen.
      Frage: ist die Idee soweit einigermaßen ok, bzw. gibts Verbesserungsvorschläge ? Muss ich wenn ich den sub im Kofferraum einsetze noch nen extra Kasten bauen, oder reicht es einfach wenn ich ne MDF Platte mit passendem Loch nehme und den sub einfach "frei" einsetze ? Sollte ich den Reserveradkasten dämmen ?

      Freue mich auf hilfreiche antworten!

      mfg Joe

    • Also generell, würde ich die Lautsprecher immer an eine Endstufe anschließen, nicht nur aus klanglichen Gründen!
      Außerdem wäre es empfehlenswert, wenn Du deine Türen etc. dämmst, falls dies nicht schon der Fall sein sollte.
      Desweiteren wäre es ebenfalls gut, den Reserveradsubwoofer bzw. das Gehäuse zu dämmen.
      Aber ihn einfach so auf eine MDF Platte "frei" rein setzen, wird dir keine Freude bringen, denn die Platte wird dann trotz Dämmung einfach weiter schwingen!
      Allerdings bringe ein ordentliches Gehäuse für den Reserveradplatz schon einiges! Aus der Mulde bekommst du ungefähr je nach Bauart deines Gehäuses bis zu 70L Volumen heraus! Und dies langt eigentlich für die Handelsüblichen Subwoofer. Und darauf kannst du dann von mir aus deine Platte drauf setzen!

      Aber die Suche hilft dir dazu auch um einiges weiter!!! ?(

      The Kings of Kings ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf44 ()

    • Ja, suche hab ich schon durchstöbert. türen sind soweit gedämmt aber das FS soll ja nicht so stark sein. hauptakkustik soll ja von hinten kommen. deswegen noch die frage ob das so hinhaut, wenn ich die hohen frequenzen über die 4 oder 2 lautsprecher laufen lasse?!

      danke für die antwort

    • Dann könntest Du das so machen!
      Wenn Du die Türen bereits gedämmt hast, dann ist das doch schon mal eine gute Basis.

      Alles anderen musste sowieso so machen, wie es DIR gefällt.

      The Kings of Kings ;)
    • Wenn du einen Sub verbaust, dann bietet es sich regelrecht an die vier anderen LS als Satelliten (Hiphpass) laufen zu lassen. Damit entlastest du nicht nur den Verstärker, sondern auch die Lautsprecher. Zudem klingen sie besser, da sie nicht versuchen die Tiefen darzustellen die sie eh nicht hinkriegen.

      Verstärker: Würde ich auf jeden Fall verbauen! Das hochwertigste System (also dein noch nicht vorhandenes 2er Compo) sollte immer(!) vorne spielen und auch vom klangstärksten Amp befeuert werden. Das hintere System kann getrost ans Radio geklemmt werden (falls noch Verstärkerkanäle frei sind natürlich auch die Heck-LS da dran klemmen).

      Subwoofer: Da wirst du dir auf jeden Fall eine Kiste oder ähnliches basteln müssen. Die Form ist egal, ob das Ding wie eine Schachtel aussieht oder rund ist (Reserveradmulde) - völlig egal. Hauptsache das Gehäuse ist dicht (ausser natürlich bei Bandpass- oder Bassreflexsystemen). Einfach so ne Platte in die Mulde hängen ist nicht (wobei ich nicht weiß wie das bei Free-Air-Woofern funktioniert).


      Noch was: Mach dir mal die Mühe und such hier ein bisschen rum. Du hast hier die Möglichkeit aus den Erfahrungen anderer zu lernen und das ist bei Auto-Hifi-Kram Gold wert. Hier gibt's auch viele Anbauhilfen zu Reserveradsubs etc.
      Und erzähl niemandem, dass du in den Fronttüren ein Triax-System verbaut hast! :] :] :]

    • hey sag mal hast du die LS selber verbaut?

      Such noch jemanden hier im Umfeld der mir hilft die LS in allen 4 Türen zu wechseln und natürlich die Türen zu dämmen.

      Vielleicht könnte man sich da ja gegenseitig helfen ;)

    • hehe, ich weiß, dass das mit den triax schrott war ... bzw. hab es jetzt gemerkt. dann werd ich mal meinen onkel bitten mir ne passende mdf platte zu erstellen, kasten kommt dann unten rein. hab mir überlegt über die mdf im abstand nochmal ne mdf zu machen und die dann mit nem plexifenster zu versehen... wenn das dick genug ist müsste das doch funktionieren oder ? möchte dass man praktisch den sub und den verstärker sehen kann.

      @opfer: hab das selber verbaut, aber türen dämmen ist ne doofe sache ;) mach ich ungern nochmal... ist halt verdammt zeitaufwendig. die erfahrung die ich gemacht habe ist eh die, dass ein fs reicht und der bums (wenn man ihn noch haben will) sowieso aus dem kofferaum kommen sollte ^^. macht zumindest nicht so viel aufwand.

      lg Joe

    • @opfer: hab das selber verbaut, aber türen dämmen ist ne doofe sache ;) mach ich ungern nochmal... ist halt verdammt zeitaufwendig. die erfahrung die ich gemacht habe ist eh die, dass ein fs reicht und der bums (wenn man ihn noch haben will) sowieso aus dem kofferaum kommen sollte ^^. macht zumindest nicht so viel aufwand.

      lg Joe[/quote]

      hehe das ist schon klar, verstärker und basskiste mit zwei 25" ist ja auch schon im Kofferraum, bin nur nicht bei normalen Temperaturen dazu gekommen den Rest zu machen und ich find keinen, der das schon mal gemacht hat und mir helfen würde.