Lauleistung G4 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lauleistung G4 TDI

      Moin!
      da mir meine 75PS mittlerweile tierisch auf den sack gehen hab ich mir überlegt nen TDI anzulegen!
      da ich aber noch armer Azubi bin kommen für mich nur TDI mit etwas höherer Laufleistung in Frage!
      bis wieviel Km kann man denn einen vernünftigen TDI erwarten???
      Mfg

    • Er will nicht wissen, wieviele km ein TDI schafft sondern mit wieviel km man noch bedenkenlos einen TDI kaufen kann, denke ich !

      Wichtig ist beim TDI auf jeden Fall die 90Tkm Grenze. Dort ist eine große Inspektion mit Zahnriemenwechsel usw. nötig. Der kostet beim Freundlichen ca. 600 EUR. Du solltest also beim Kauf darauf achten, dass diese Inspektion schon gemacht wurde.

    • Der erste Beitrag

      hier meine Daten:

      VW Golf 4 TDi Spezial mit 101PS
      Baujahr 12/2001

      Gekauft am 02.11.2006 mit 126.456 km
      Stand heut morgen (22.11.2006): 130.432

      Ich denk mal die Motoren halten im Schnitt bis 250T

      Es kommt auf den allgemeinen Fahrzeugzustand an denk ich...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der_Martin ()

    • hmm ja über 90.000km wird mein neuer dann wohl eh liegen weil die mit mehr km nicht mehr so teuer in der anschaffung sind!
      meine eigentliche frage war aber eigentlich wieviel km die 1,9TDI motoren so hinlegen können bis sie "ausgelutscht sind und die groben Reparaturen losgehen!
      ;)

    • Mein Motor hat mittlerweile 275000km runter und läuft freudig weiter! Bekommt halt immer seine fristgerechten Ölwechsel.
      Ich hoffe er läuft auch noch eine ganze Menge.
      Ich hab hier im Forum aber auch schon mal gelesen, dass jemand mit seinen Fahrzeug weit über 350000km runter hat! Ist eigentlich heute nichts mehr besonderes, solche großen Laufleistungen, da die TDI recht wartungsfreundlich sind.
      Die LKW Diesel laufen ja auch locker 500000km und mehr!

      The Kings of Kings ;)
    • Original von CaptainGolf
      hmm ja über 90.000km wird mein neuer dann wohl eh liegen weil die mit mehr km nicht mehr so teuer in der anschaffung sind!
      meine eigentliche frage war aber eigentlich wieviel km die 1,9TDI motoren so hinlegen können bis sie "ausgelutscht sind und die groben Reparaturen losgehen!
      ;)


      Der Audi A3 (BJ 1998) mit 90 PS TDI von meinem Dad hat inzwischen über 180 000 km runter und läuft von Tag zu Tag besser, bisher keine Werkstattaufenthalte außer Kundendienst usw.

      Also 300 000 km sollte ein TDI bei normaler Fahrweise und regelmäßiger Wartung schon mitmachen.


      Gruß Timo (Golf_IV)
    • Hallo,
      da alle meine Familienmitglieder TDIs fahren, kann ich meine Erfahrungen dazu hier kurz hinterlassen.
      - Mein Dad fährt nun den 6. Passat TDI, angefangen mit einem 1,5l mit 65 PS über den 75PS zu den 90PS, danach 110PS, 130PS und nun den 2,0 TDI mit 140PS. Den 110PSler fuhr er am längsten 505tkm ohne Probleme. Auch mit dem 130PSler 275tkm mit einem Problem: LMM. Die TDIs halten bei der Fahrweise, wie sie mein Dad betreibt - sprich meistens schalten unter 2000U/min und kaum über 140km/h - ewig. Man muss nur die Service-Intervalle einhalten dann hält so ein Motor sehr sehr lange.
      -Meine Mum fährt den 90PS im 4er Golf. Sie ist sehr zufrieden, va. mit dem Verbrauch, der sich über 50tkm hinweg bei 5 Litern eingependelt hat.
      -Ich selbst fahr den 100PS und hatte motortechnisch noch kein Problem. Hab 110tkm weg, alle Services eingehalten und bin äußerst zufrieden.

      --> Mein Rat an dich: Um die 100tkm, bei dem der Zahnriemen schon gewechselt wurde, so hast du auf jeden Fall noch gute 150tkm vor dir...

    • Also bei guter pflege schafen die schon 250.000km
      Um so weniger um so besser !
      bei 110.000 kommt wasserpumpe und Zahnriemen!
      Das sind locker 650 euro.
      bei 120.000 Bremsen rund rum 300 euro
      Mit Pech bei 150.000 die kuplung ca 450 euro.

      So dann hast du auch alles ,immer schön öl weckseln.
      Und nicht kalt auf den kopf tretten dann schaft er locker 250.000

      Wenn du auf nummer sicher gehen willst kauf dir denn 90 PS TDI
      Die technik ist nicht die neuste aber im altag jahre lang erprobt !
      Kauf dir keinen SDi da wirst keine freude haben!


      Wenn der Wagen so 120.000 runter hast kannst ihn noch kaufen!
      Achte auf die vorbesitzer .

      Kaufe so viel ausstatung mit wie geht!nach rüsten ist immer sehr teuer!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Meinen ersten TDI habe ich mit 118tkm gekauft. Bei 365tkm habe ich den dann abgegeben. Fährt vermutlich immer noch. Keine Probs zwischendurch ...
      Der 2. hatte gleich 160tkm als ich ihn gekauft hatte. Mittlerweile hat er auch 220tkm und auch keine Probs bis heute. Waren beide 90PS-Motoren (1Z und ALH).
      Beide waren bei VW Scheckheftgepflegt (bis auf die jeweils letzte Inspektion). Das fand ich relativ wichtig, da wurde wenigstens immer Öl gewechselt usw.

      Ich würde mir übrigens keinen TDI kaufen, der trotz eines relativ hohen Alters kaum km hat. Entweder hat er dran gedreht oder das Ding ist ein absolutes Kurzstreckenauto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4cheers ()

    • Den hier eingestellten beiträgen kann ich nur zustimmen. mein ATD habe ich mit ca 90T km hekauft, jetzt hat er 130T km runter. na so Dinge wie Zahnriemen, Ölwechsel, Dieselfilter etc. selbst gemacht, also seit dem Kauf keine Fachwerkstatt mehr gesehen. ist in meinen Augen Abzocke so n "Service" bei VW.
      Was soll ich sagen der läuft jeden Tag besser, ich hab mir vorgenommen, den Motor breit zu fahren damit ich einen Grund habe mir nen 150PS er einzubauen aber dieses Vorhaben wird mir nicht gelingen. Schließlich fahre ich schon seit ca. 25T km wie die letzte Drecksau. Bin echt beeindruckt von TDI-Motoren, zumal ich mir nie einen Diesel kaufen wollte. Sollte ich mir wieder ein neues Auto kaufen wird das ein TDI.

    • Fahre meinen 90 PS TDI seit 218.000 KM .

      Fahre nur Bio-Diesel.
      Bis 180.000 Km Longlife, dann umgestellt auf normale Intervalle.
      Bei 180.000 2. Zahnriemenwechsel mit alle Rollen und Wapu.
      Bei 176.000 Km Bremse vorne und hinten mit Scheiben.
      alle 15.000 Km Wechsele ich den Kraftstoffilter (der kostet mich nur knappe 5€ 8) )

      Wird in letzer Zeit etwas träger (V-Max 170-178 Km/H, vorher 180-185 Km/H mit Bio-Diesel)
      Ölverbrauch so ca 0,1 ltr 1000 KM bis 0,7 Ltr je nach Fahrweise :]

      Verbrauch zwischen 4,8-11,5 Ltr/100Km :tongue: :tongue:

      Bernhard

    • na das it ja schön das ihr mir da so helft!
      werde mir den TDI am wochenende ma angucken und fragen wie es mit dem service aussieht! er hat jetzt 170000km gelaufen! ist meiner meinung nach sehr viel aber mit dieseln habe ich auch noch keine erfahrungen gemacht! :D

    • Bei dieser km-Laufleistung solltest du wissen, dass in 10tkm, sprich bei 180tkm der zweite Zahnriemenwechsel ansteht, was mit gut 500 Euros zu Buche schlägt. Nur als kleiner Tip...