Navigationsradio JVC KD NX901

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Navigationsradio JVC KD NX901

      Hallo,

      Hat Jemand dieses Navigationsradio eingebaut? welche Erfahrungen habt ihr gemacht, doch wohl bestimmt nur Gute oder?

      Nächste Woche kommt es bei mir rein mit Deckenmonitor zum DVD schauen

    • Ich hatte es mal bei mir eingebaut und mein Fazit ist nicht so gut, habe es relativ schnell wieder verkauft.

      1. Die Bedienung ist sehr undurchsichitig und der Blick ins Handbuch oft nötig. Das Bedienrad/Knopf ist doppelt und dreifach belegt und reagiert stets mit Verzögerung, was besonders bei der Navigation oder beim Durchsuchen der Musiksammlung wahnsinnig nervt.

      2. Das Radio ragt ewig weit aus dem Radioschacht raus, das sieht echt besch... aus. Generell passt das Design nicht so gut zur VW-Beleuchtung. Nachts nervt der hell-weiß stahlende Powerbutton.

      3. Die berechneten Routen sind teilweise schwer nachvollziehbar, oft wählt das Gerät ganz andere Wege als z.B. TomTom oder Navigon.

      4. Routenneuberechnung dauert manchmal sehr lang und wenn dann noch TMC-Daten berücksichtigt werden müssen, dann bleibt das gute Teil auch gerne mal hängen.

      5. Der Geschwindigkeit des SD-Slot ist erbärmlich langsam, das Einlesen von Karten dauert sehr lange und das Kopieren von MP3s auf die Festplatte dauert pro 100MB zig Minuten. Die Sortierung bzw. die Logik der Musikverwaltung auf der Festplatte hat sich mir nie ganz erschlossen, vielleicht geht das mit einem externen Display ja besser.

      6. Wird die MP3-Wiedergabe unterbrochen, z.B. durch eine Verkehrsmeldung oder weil der Motor an der Ampel abgestellt wird, dann fängt das Lied wieder von vorne an. Gerade die Anbindung an die Zündung nervt gewaltig weil das Radio dann jedesmal die Navigation neu started und das dauert ne ganze Weile. Ach ja, Spulen kann man in MP3s natürlich auch nicht.

      7. Das Display ist bei Sonneneintsrahlung nicht mehr ablesbar.

      8. Je mehr ich über das Gerät schreibe bzw. mich daran erinnere, desto schlechter wird meine Laune :rolleyes:

      Ich persönlich halte dieses Gerät für einen Schnellschuss bzw. eine Fehlentwicklung. Es hat jede Menge undurchdachte Bereiche und wirkt einfach insgesamt nicht rund. Hinzu kommt noch, dass JVC in Bezug auf Firmwareupdates und Kartenupdates Null Service anbietet. Ich habe die Videofunktion nicht getestet, denke aber jedoch Du mit einer anderen DVD-Headunit und separatem Navi bei weitem besser fährst.

      Play it loud, don't play it low...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thurisaz ()

    • Hallo Thurisaz,

      danke für die Antwort, das hört sich aber gar nicht so gut an, aber ich denke ich werde es trotzdem mal testen, bekomme es bei ACR für 499 Euronen als Vohrfürgerät mit 2 Jahren Garantie, ich denke bei dem Preis kann ich nichts falsch machen. Wieviel hattest du dafür bezahlt? UVP war ja mal 1299 Euronen 8o

      Gruß Ralf

    • Hi leitwolf,

      ich habe damals auch nur 500 Euro für das Gerät bezahlt, war allerding neu, aber für den ursprünglichen Preis hat sich das wohl niemand angetan.

      Der starke Preisverfall in kuzer Zeiit sprechen auch nicht unbedingt für das Gerät, ich kann nur empfehlen sich nach was anderem umzusehen.
      Die Posts in den entspechenden Navi-Foren geben meine Erfahrung leider zu 100% wieder.

      Beste Grüße,
      Martin

      Play it loud, don't play it low...