Führerschein weg dazu fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Führerschein weg dazu fragen

      Nun hats auch mich erwischt mit 42km/h zu schnell.
      100 Euro, 3 Punkte und 1 Monat Sperre.
      Dazu eine Frage: Kann ich mir den Zeitraum der Sperre auswählen?
      Ich würde gerne die Zeit ab Weihnachten und Neujahr nehmen, da ich dort schon 2 Wochen Urlaub habe.

    • Jaja das sind die GTI Fahrer :D

      Den Zeitraum kannste dir aussuchen,glaube bis 6 Monate nach der Zustellung des Bescheids kannste dein Führerschein an der Polizeidienststelle deines Vertrauens abgeben. :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matse ()

    • Würd einfach mal anchfragen ob des möglich ist. Müsste doch irgendwo stehen bis wann du ihn abgegeben haben musst oder? Davor kannste immer!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Das war ich nicht mitm GTI, sondern mit meinem Winterauto einem 3L Sechszylinder Mercedes mit 180 PS.
      Aber Du hast recht GTI-Fahrer halt. :D
      Dann bin ich ja froh, wenn ich es mir aussuchen kann.

    • Es ist soweit korrekt. Du kannst dir innerhalb 6 Monate den Termin aussuchen. Es gibt allerdings die Einschränkung, dass wenn man innerhalb der letzten 2 Jahre bereits den Führerschein abgeben musste, in diesmal sofort abgeben muss.

      Die 100€ sind allerdings ohne die üblichen Bearbeitungskosten. Ich glaube in der Summe waren es hinterher knapp 150€.

      Gruß
      Robert

    • Nicht das ich dir deinen Entzug jetzt göhnen mag, aber ihr Deutschen habts diesbezüglich schon easy. 42 zu schnell. Hier in der CH wäre das Billett aufgrund der momentanen "Raser" Sensibilität gleich mal locker für MINIMUM 6Mt weg. Die Gesamtkosten von 150€, ein Witz. Ist ja Trinkgeld im Verlgeich zu unseren Kosten wo in deinem Fall mal locker auf € 2'000.- ansteigen und je nach einkommen nach oben so ziemlich offen sind.
      Ach ja, ich spreche da aus Erfahrung, musste durch meinen Jugendlichen Übermut vor 3 Jahren auch mal TIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEFFFFFFFFF in die Tasche greifen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von redbaron ()

    • Also ich ahbe ja auch bereits 3 Punkte! War aber klug und habs mit 2vergehen eingeheimst und meinen lappen behalten! Und soooo gut habens wirs auch net liebe schweizer nachbarn!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Bei 42km/h würde ich das aber eher als unwahrscheinlich erachten. Da werden Beamte richtig wach und ziehen das knallhart durch. Da muss man schon Glück haben, dass die Messstation nicht ordnungsgemäß geeicht wurde oder ein anderer grober Fehler unterlaufen ist.

    • Wenns das erste mal ist, so kanst du dir den Trmin aussuchen.
      Nimm den Februar, dann sind "nur" 4 Wochen. Ansonsten ist der Lappen für 5 Wochen weg.

      Wenn du Beruflich auf den Führerschein angewiesen bist, so kann in Ausnahmefällen der Entzug der Fahrerlaubniss ausgesetzt werden. Das Busgeld wird halt "etwas" höher (750-1500€)

      Ansonsten, mein Hund hat sich auch schon mal über 4 Wochen Fahradfahren gefreut 8)8)8)

    • Original von T8Force
      Bei 42km/h würde ich das aber eher als unwahrscheinlich erachten. Da werden Beamte richtig wach und ziehen das knallhart durch. Da muss man schon Glück haben, dass die Messstation nicht ordnungsgemäß geeicht wurde oder ein anderer grober Fehler unterlaufen ist.


      Bei mir waren es 102 km/h in der Ortschaft (Nachts gegen 1Uhr - ein Dorf). Nach Abzug der Toleranz waren es 48 km/h zuviel. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()