Luftfilter wechseln, und wenn ja was bringts?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Luftfilter wechseln, und wenn ja was bringts?

      Hey!

      Sagt mal, bei 4er meiner Ma (1.6er mit 150.000 Km gelaufen) hatte ich mir mal so überlegt wie wäre es mal den Luftfilter gegen einen neuen zu tauschen?
      Ist das denn unbedingt nötig und wenn ja was bringt mir das?
      Und ist der originale von VW besser als der normale von K & N? (also kein Sportluftfilter)

      Grüße

      Marc

    • Gönn deinem Motor doch etwas Luft

      .Der Luftfilter filtert die Luft hört sich blöd an ,ist aber so. Die Partikel die er aus der Luft holt setzen sich im Filter fest .Irgendwann sitzt der so zu das der Motor nicht mehr die Menge an Luft bekommt die er braucht.

      Also Luftfilter solte man schon wechseln, Kommt der Leistung und dem Spritverbrauch zugute

      Sportluftfilter meinst du warscheinlich die Einsätze da habe ich keine Erfahrungen mit da ich immer offene Filter fahre

      Gruß nightmare

    • kinder...lasst das doch sein. Dein Motorsteuergeraet ist fest eingestellt auf bestimmte Luftmengen. Mit der "Mehrluft" die du, wenn ueberhaupt, ansaugst, kann dein Motor rein gar nichts anfangen, um mit dem Verbau eines offenen Luftfilters Leistung zu gewinnen, muesste das Steuergeraet z.b. per chip angepasst werden.
      Dann gibt es auch noch das Problem dass beim offenen Lufti, dadurch dass er nicht mehr an den original Schlauch angeschlossen ist, Warmluft aus dem Motorraum angesaugt ist. Je waermer die Luft umso weniger Sauerstoff kann sie beinhalten. Und zum verbrennen braucht der Motor...na?...genau, Sauerstoff.
      Zudem ist ein offener Luftfilter zwar auswaschbar, das Oel vom Filter wird jedoch mitangesaugt und legt sich z.b. ueber den LMM...und wiedermal kann man nur Leistung verlieren.
      Meine Meinung: Lieber weniger Sound, und mehr Leistung.

    • muesste das Steuergeraet z.b. per chip angepasst werden


      Wie gesagt so getan

      Mein Filter sitzt mittels Alu rohr weiter vorne als der Serien schlauch der übrigens teilweise seine Luft unter dem Hitzeschutzblech vom Krümmer weg holt und bekommt die Frischluft vom Fahrtwind zusätzlich geht noch ein Kaltluftschlauch direkt vom unteren Gitter zum Filter

      Ich geb den Filter nicht mehr her der Sound hat sich garnicht mal groß verändert aber dank mehr kalter Frischluft und angepasster Kennfelder habe ich deutlich bessere Beschleunigungswerte da kanste erzählen was du möchtest das ist eines meiner best angelegtesten Investitonen

      Edit : nicht jeder hat nen aufgeblasenen Motor bei mir bezog sich das jetzt auf den 1.4 und 1,6

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Ja ich hab so einiges an dem 1,4 Motor gemacht aber das hat sich nur gelohnt weil ich sowiso nen Motorschaden hatte und nen Bekannten meines Vaters den Motor komplet neu aufgebaut hat.Der mechanische Aufbau des Motors hat sich dabei geändert und die Elektronik wurde darauf abgestimmt.

      Ich glaub nicht das beim Serien 1,4 - 1,6 ein chip spürbar mehr Leistung bringt.

      Ich nem mal das Beispiel mit dem Luftfilter wenn der Motor mehr Luft bekommt kann man ihm auch elektronisch mehr Sprit geben damit das Benzin/Luftgemisch wieder passt wenn man die Punkte Luftmassenmesser usw mal nicht berücksichtigt

      und bei meinem Motor ist es so das er mehr Luft bekommt ne hohere Verdichtung hat andere Düsen hat die Steuerzeiten der Ventiele sich geändert haben und der Staudruck der Abgasanlage geringer ist. Da kommt das Steuergerät nicht mehr mit und muß geändert werden

      Gruß nightmare