hella clis upgrade undicht!!!!!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hella clis upgrade undicht!!!!!

      wie gesagt die dinger sind undicht...ich hab die jmd gebraucht abgekauft...

      wie krieg ich die trocken + dicht???






      dachte eigentlich, dass bei hella sowas eher selten vorkommt....

      danke für eure hilfe

    • also ich würde scheinwerfer ausbauen trocken machen mitm fön und rundums glas durchsichtiges silikon verwenden. musste ich damals bei meinen fk led´s 1.version auch machen, ist eigentlich halb so wild....

      rené

    • Nur mal so zur Info, bei den Celis liegt beim Kauf in dem Karton einiges an Info-Material bei. Man sollte es mal genau durchlesen.

      Neue Scheinwerfer-Generationen können innen anlaufen, da sie nie 100%ig dicht sind.
      Es liegt daran das ein Regulierung der Temperatur und Feuchtigkeit im Scheinwerfer durch kleinste Öffnungen erfolgt.

      Scheinwerfer anmachen, dann verschwindet auch das Kondeswasser. Hatte ich auch schon (bei einem extremen Temp-Abfall vor einigen Wochen).

    • also mein hella celis sind heute frisch gekommen.

      ich bau sie ein .. fahre 5 minuten, KEIN REGEN!!!!
      und dann sind 75% der fläche total beschlagen!!! das ist doch wohl ein witz für scheinwerfer mit regulärem preis von knapp 500€!!!

      was kann man da machen? ich bin total sauer ?(

    • Es muss ja nicht unbedingt Regen sein, es kann auch hohe Luftfeuchtigkeit, oder wie schon gesagt der Temp. unterschied sein.

      Also erstmal abwarten und Tee trinken ...... und die nächsten Tage beobachten.

    • also ich habe jetzt pro scheinwerfer 2 schichten silikon aufgetragen (natürlich rundum).

      sie beschlagen immer noch, immerhin nur noch am unteren rand aber trotzdem ärgerlich.
      was kann ich noch tun um sie abzudichten?

      ich föne das beschlagene wasser aus und dann muss ich es doch irgendwie schaffen dass weder feuchte luft noch wasser da rein kommt

    • Hab zwar Golf 5-Look Scheinwerfer von Hella aber das gleiche Problem. Hab es heute durch zufall gesehen, das der rechte Scheinwerfer von innen anläuft.
      Also mit Umtausch denk ich mal läuft bei mir nichts, da ich die voner Motorshow habe (son Dreck da kauf ich nie wieder was :rolleyes: )

      Versuch es dann mal mit dem abdichten.

      Dachte mir: da kaufste mal Markenqualität dann kann Dir nix passieren und jetzt sowas!! :rolleyes:

    • HAB SIE DICHT BEKOMMEN!!!!

      war ja in wien (regen, sonne ...alles) und immer gekuckt --> kein anlaufen mehr.

      mein rezept: silikon, silikon, silikon.....nach einiger zeit fahren war alles weg und sind nie wieder beschlagen =)

    • ...ist vollkommen normal dass die Scheinwerfer leicht beschlagen. Die Scheinwerfer haben so eine Art Entlüftung -> dadurch beschlagen sie!
      Ich zitiere jetzt mal Hella:

      Ein häufig beanstandetes Problem sind beschlagene Abschlußscheiben bei Klarglas – Scheinwerfern. Dieser Effekt tritt auf nach Regenfahrten oder nach kalten Nächten und ist ein normaler physikalischer Vorgang. Durch die Scheinwerferbelüftungen wird die sich ausdehnende erwärmte Luft aus dem eingeschaltetem Scheinwerfer verdrängt. Nach dem ausschalten kühlt der Scheinwerfer langsam ab und feuchte Luft von außen dringt über die Belüftung ein. Diese Feuchtigkeit verdampft im warmen Scheinwerfer und schlägt sich beim abkühlen als Kondensat an der Abschlußscheibe des Scheinwerfers nieder. Dieser Vorgang wird als Betauung bezeichnet. Nach einer kurzen Fahrt bei trockenem Wetter oder nach einer kurzen Leuchtzeit setzt ein Verdunstungsprozeß ein, der die Betauung abtrocknen lässt. Technisch ist dieser Vorgang unbedenklich da der Reflektor gegen die Einflüsse der Betauung geschützt ist. Aufgetreten ist dieser Betauungseffekt auch schon bei Scheinwerfern mit profilierter Streuscheibe, bei denen der Kondenswasserfilm durch die Profilierung nicht so stark sichtbar ist wie bei Klarglas – Scheinwerfern. Wird eine Betauung beanstandet, sollte der Scheinwerfer auf Beschädigungen oder Undichtigkeiten geprüft werden. Sind keine Mängel festzustellen ist der Scheinwerfer in Ordnung und kann bedenkenlos weiterbetrieben werden.