Schleifgeräusch in Linkskurve nach Tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schleifgeräusch in Linkskurve nach Tieferlegung

      Habe heute meinen Golf mit einem Weitec Fahrwerk 50/50 (hat aber gekürzte Dämpfer und kommt deshalb ca. 65/50 raus) tieferlegen lassen. Sieht ja ganz gut aus, aber in schnell gefahrenen Links-Kurven ist an der rechten vorderen Achse ein metallisches Schleifgeräusch zu hören.

      Weiß jemand von euch wie man das beheben kann?


      Gruß Markus

    • hast du auch einen geänderten stabi drin?

      scheint so als würde die Antriebswelle am Stabilistator schleifen, was bei der Tieferlegung sehr nahe liegt... (wortwörtlich *lach*)

    • Hi,
      also der Stabilisator (...eine Art Stange aus gehärtetem Stahl )is eine verbindung zwischen der linken und rechten Radaufhängung.
      Der Stabi macht die Vorderachse verwindungsteifer und trägt somit erheblich zur Straßenlage bei. Beim einem serienmässigen VW läuft der Stabi in einem Bogen über die Antriebswellen. Bei einer satten tieferlegung kommen sich die beiden leider in die Quere und darum solte der Stabi ümgerüstet werden. Der Stabi von KW ( ca 150 € ) zB. verbindet die beiden VA Federbeine direkt ( also nicht die über die Radaufhängung ) miteinander und sorgt somit für ein noch agileres und besseres Fahrverhalten. Wie´s beim H&R Stabi ( ca. 250 € )aussieht weiss ich leider nicht so genau, der geht aber so viel ich weiss nicht direkt an die Dämfer sondern hat einfach nur einen grösseren Achsbogen.....

    • Für Dich kommt aber nur der H&R-Stabi in Frage, denn der KW wird, wie Silver schon gesagt hat, am Federbein befestigt und da ist am original von VW keine Halterung.
      Bin mir zwar nicht ganz sicher, aber auf einem Bild das ich mal gesehen habe wars so.

      Bitte um Berichtigung, wenn ich gerade Sche$%& gelabert habe ;)

    • Das ist ja ganz schön heftig, die 250 Euro. Habe für das Fahrwerk gerade mal 220 Euro gezahlt. Und der Einbau kommt ja auch noch dazu....puuhh.

      Kann man nicht am Originalen was ändern/abschleifen/abflexen? Denn schließlich schleift die Antriebswelle ja maximal mit 1 - 2 mm am Stabi?!?!?!?

      Besten Dank für Eure antworten!

    • ne da geht nix, außerdem lebensgefährlich wenn du was am stabi abschleifst. gibt noch ne andere möglichkeit, du nimmst eine dünnere antriebswelle (die ist aber auch nicht zu empfehlen da es keine hohlwelle ist (vw orig.) sondern eine massive, da kanns zu vibrationen kommen.......

      fazit stabi von h&r

    • soviel ich weiss ist die dünnere Antriebswelle von KW nicht unbedingt billiger, und auch nicht unbedingt die bessere Lösung. Viele Tuner raten davon ab und verweisen wieder auf den Stabi...