Golf 4 Gti 1.8t Chiptuning Leistung zu gering, woran kann es liegen?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Gti 1.8t Chiptuning Leistung zu gering, woran kann es liegen?

      Hallo,

      Ich habe folgendes Problem:  

      Hab meinen Golf 4 Gti 1.8t AGU Bj. 1999 (Forge 006, BMC Carbon Air Box, MK Auspuffanlage) bei der Firma BHP in Weilheim chiptunen lassen. ausgemacht war eine Leistung zwischen 180 – 190 PS und ca. 280 NM.
      Anschließend bin ich zum Boschdienst und hab eine Leistungsmessung machen lassen:  

      Diagramm1 -> Leistung war zu gering.

      Dann wurde bei BHP nachgebessert:

      Diagramm2 -> Motor ist ab ca. 5200 U/min in den Notlauf. LMM und Magnetventil habe ich auf Verdacht erneuert.  

      Erneut zu BHP gefahren:

      Diagramm3

      Motor hat fast gleiche Leistung wie bei der 1. Messung.  

      An was könnte das liegen? Der Herr, der die Leistungsmessung gemacht hat, meinte, dass es öfters Probleme mit dem Turboschlauch gibt… Bin für jede Hilfe dankbar, ich weiß echt nicht mehr weiter.

      mfg

      golf4gti

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von golf4gti ()

    • Das Problem mit dem Notlauf kenn ich! :D
      Also dann sag mal deinem Chiptuner dass er im oberen Drehzahlbereich deinen Motor net so mager laufen lassen soll.
      Ab einer gewissen Drehzahl regelt momentan dein motor einfach ab, weil das Gemisch zu mager ist! Das soll verhindern dass er Kaputt geht.
      Wenn das dein Chiptuner ändert, wird alles besser. Wenn das nichts hilft, dann liegts am Ladedruck. Der AGU ist im oberen Drehzahlbereich anfällig für zu viel Ladedruck, da er keinen direkten Ladedrucksensor hat. Deshalb wird der Ladedruck über ein paar andere Werte gemessen!
      Na dann mal viel Glück!

    • Liegt bestimmt immernoch an der Programmierung ;)
      Nr.1: zu zahm
      Nr.2: zu heftig
      Nr.3: wg. Nr 2 wieder zahm

      Aber warum wurde dir Leistung im 3. Gang gemessen? Beim 5-Gang Getriebe muss man das im vierten und beim 6-Gang Getriebe im fünften Gang machen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • @ChuckChillout:
      Das mit dem 3. Gang hat mich auch zuerst gewundert, als ich den Herrn darauf angesprochen habe, meinte er im 4 Gang wird der Motor wärmer, was sich negativ auf die Messung auswirkt. Er hat aber auch eine Messung im 4. Gang gemacht.
      Die Messung im 4. Gang war etwas schwächer.
      Denke er kennt sich gut aus weil letztes Mal hat er nen R32 HGB Biturbo mit 584 Ps gemessen.

      Bei der 3. Anpassung von BHP wurde mir zugesichert dass diese von der Leistung her gleich wie die 2. Anpassung ist, jedoch "anders" programmiert wurde.

      Mal ne andre Frage:
      wie siehts eigentlich rechtlich aus?
      weil jede Leistungsmessung kostet 59 Eur, kann ich das zurückfordern?
      also die erste Messung ist ja ok, aber die anderen 2 Messungen?
      Außerdem habe ich das Recht den Betrag fürs Chiptuning zurückzufordern, wenn die angegebene Leistung nicht erreicht wird?

      mfg,

      golf4gti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf4gti ()

    • Wurden die Chips bei Dir gelötet oder gesockelt ?

      Hattest Du Dein Fahrzeug auch vor der Leistungskur schon mal auf dem Prüfstand und wenn ja wie hoch war da die Leistung ?

      Der AGU müsste mit einer ordentlichen Software und dem Forge bei groben 185-195 PS liegen.

      Gruß

      Dirk

    • also sage ich jetzt mal folgendes..ich habe mir auch nen chip einpflanzen und war aufm stand und was sagt das teil 175PS. hmm komisch habe nämlich auch nen AGU!! und jetzt wirds noch besser :) nen Kumpi von mir hat seinen auch chippen lassen, der hat aber schon einen mit elektrische Drosselklappe.. der zu porsche auf die Rolle und siehe da auch nur 180PS. Tja was soll man dazu bloß sagen. wir beide haben uns überlegt ob sich der Motor nicht in einem "Notlauf" sich befindet.

      Aber leider habe ich meine LDA auch noch nicht verbaut um jetzt mal was genaues dazu zu sagen:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sliderz ()

    • Manchmal kommt es auch drauf an wo man zum chippen war ;) Einen 1.8T gut abzustimmen ist um einiges amsnpruchsvoller als bei einem TDI ein paar PS mehr rauszuholen-nicht umsonst sind schon viele, die ihren 1.8T mal auf einem Prüfstand hatten, doch enttäuscht worden, weil zwar genug NM anlagen um ein schnelles Auto zu suggerieren, aber die PS hinter den Erwartungen zurücklagen.

      Manchmal hat sowas einfach keine andere Ursache wie einen Defekt o.ä. ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • @Chuck aber3 mal darfst du raten wo ich war :) siehe profil...
      und mein Kumpel war in berlin bei einem der das so nebenbei (arbeitet bei VW) gemacht hat... ich finde er hat das schon sehr gut hinbekommen zumindest schonmal den schnellen übergang der schaltwechsel, weil die bei net elektronischen schon ziemlich heftig ausfallen..
      anscheindend hatte man bei VW angst bei den "älteren" herren würden sonst die Zähne ausfallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sliderz ()