Frage zu Ganzjahresreifen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu Ganzjahresreifen

      Hallo,

      ich habe eine Frage zu sogenannten Ganzjahresreifen.

      Bei ebay habe ich folgende Reifen erstanden:





      Geliefert wurden nun diese Woche: 205/55 ZR16 91W der Marke MASTERSTEEL.
      Was mich jedoch verwundert ist das Profil der Reifen:



      Normalerweise haben doch Winterreifen Lamellen. Ist es bei Ganzjahresreifen etwa anders?

      Auf den Reifen befindet sich auch nicht die Bezeichnung "M+S" sondern lediglich dieses Symbol:



      War nun schon bei drei verschiedenen Reifenhändlern und wollte wissen, ob man diese Reifen nun auch im Winter fahren kann oder nicht. Jeder erzählte etwas anderes.

      Was würdet ihr machen bzw. hat jemand von euch evtl. diese Reifen oder andere Ganzjahresreifen?
      Da ich zu 99% nur in der Stadt unterwegs bin und nicht am Land ;) im tiefsten Schnee, würde ich gerne wissen ob man die Reifen nun auch im Winter fahren kann oder ob "richtige" Winterreifen empfehlenswerter wären...?

      Die Bezeichnung "Ganzjahresreifen" wäre ja somit sinnlos, wenn man die Reifen dann nun doch nicht im Winter fahren kann :O


      Gruß
      Klaus
    • Also ich habe lange Zeit bei einer Autovermietung gearbeitet, dort waren gerade von Fahrzeugen, die im Herbst zugelassen wurden, viele mit Ganzesjahresreifen ausgetstattet. Ich pers. empfand diese, egal auf welchem Fahrzeug, immer als schlechten Mittelweg. Bei gutem und warmen Wetter deutlich schelchter als ein Sommerreifen und bei Schnee jedem WR deutlich unterlegen. Zudem hat man auch keine effektive Kostenersparnis durch die ganzjährige Abnutzung der Reifen.

      Bei uns liegt auch nur äußerst selten etwas Schnee, ich fahre trotzdem lieber Winterreifen. Falls man doch mal wo anders unterwegs ist, ist man damit immer besser bedient und wirklich teurer ist es im Endeffekt auch nicht, zumal Winterreifen in einer kleinen, gängigen Größe nun nicht wirklich teuer sind. Ich fahre z.B. den Vredestein Snowtrac2 in 195/65/15, den man z.B. bei AlexFFM für nur 54€ erhält. Da hat man mit Ganzjahresreifen eigentlich keinen nennenswerten Spareffekt mehr finde ich.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Kann mich da nur anschließen Stahlfelgen bekommt man ebenfals nachgeschmissen .

      Im Endefekt hast du im Sommer hohen Verschleiß da sie zu weich sind und im Winter wenig Grip da sie fürn Winter zu hart sind .

      Gruß nightmare

    • hmm bei mir in der familie fahren alle im sommer sommerreifen und im winter winterreifen! :D

      bis auf meien mutti ;)

      aus folgenden gründen sie ist nicht auf ihr auto angewiesen!
      - das heisst wenns jetzt richtig glatt ist oder es richtig schneit kann sie ihr auto stehen lassen (golf 4 cabrio)

      wenn du jedoch auf dein auto angewisen bist auch beruflich würd ich sommer wie winter reifen kaufen!!!

    • Ich hatte geanau diesen Reifen in genau der Größe aufm Auto. Und ich kann dir garantieren, dass der Reifen ein reiner SOMMERREIFEN ist, egal was draufsteht.

      Im Trockenen ist er ganz gut. Auf Nässe eine glatte 0. Da gehts in der Kurve bei einem gewissen Lenkwinkel nur noch geradeaus. (Sowohl in der Stadt bei 30 als auch bei 160 auf der Autobahn) Da will ich gar nicht wissen, wie es im Winter erst aussieht.

      Weiterhin neigt er dazu laut zu werden. Die Haltbarkeit (rein am Profil gemessen) liegt wohl so zwischen 30000 und 40000 km. Also da kann man nix sagen. Problem ist aber wiederum, dass der Reifen schnell porös wird, also bei mir zeigte der Reifen nach dreieinhalb Jahren erste Anzeichen.

      Insgesamt ist das ein reiner Trockenreifen. Bei Nässe zu vergessen. Im Winter wohl daher auch (sorry aber da habe ich keine Erfahrung, da ich Winterreifen habe :-))

      Und fürn Sommer habe ich nun auch echte Dunlop - sind leiser und haben besseres Fahrverhalten (insbeondere in Kurven und bei Nässe)

      FAZIT: Versuch die Reifen wieder loszuwerden - wenn Schnee liegt hast du damit keine Chance.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cmc_2002 ()

    • Ich sehe das wie ChuckChillout.
      Ganzjahresreifen sind nichts Halbes und nichts Ganzes.
      Im Sommer schlechter als Sommerreifen und im Winter schlechter als Winterreifen.

      Versuch die Dinger wieder loszuwerden.
      Immer dran denken: Der Reifen ist der einzige Kontakt zur Straße ;)

      Gruß
      Jörg

    • Schon mal vielen Dank für die zahlreichen - und vorallem hilfreichen - Antworten!

      Hab so was aber schon befürchtet, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als die Teile wieder loszuwerden, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verkäufer, auch wenn es ein Händler war, die wieder zurücknimmt.

      Werd wohl doch zu den kleinsten Winterreifen übergehen müssen, also 195/65 R15 mit Stahlfelgen.

      Hat nicht jemand zufällig Stahlfelgen, passend für nen VW Golf IV 1.8i 1J BJ 01.99, übrig? 8)

      Gruß
      Klaus