1.4 umrüsten auf nen 1.6 oder diesel?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4 umrüsten auf nen 1.6 oder diesel?

      hi,

      ist es möglich, dass ich nen 1.4 benziner auf nen 1.6er oder 1.8er oder sogar nen diesel umrüste?
      was müsste ich alles machen bzw beachten, wenn ich auf nen diesel umrüsten möchte?
      NUR motor tauschen wird bei allen umrüstungen nicht drin sein, oder?

      mfg tobi

    • Original von rswtal
      1.4 und Motortausch. Vergiß es. Du musst alles neu machen.
      Es sei denn du hast einen Unfallwagen wo du alles rausreissen kannst.


      was meinst du mir alles rausreissen?
    • Also ich habe grade auf 1.8t umgebaut, du könntest meinen 1.6er haben, da ist alles dabei was du zum umbau brauchst, bis auf ein paar kleinen schrauben. Wenn du nirgends en komplett paket bekomst lohnt es sich nicht. Dieselumbau kannst knicken. Tank neu usw...eigentlich alles neu.

    • so wie ich das verstanden habe, bei diesel = alles raus, bei beziner "nur" alles ausser tank ...

      Ich würde das Auto wenn nicht allzuviel dran gemacht ist verkaufen und nen neuen holen.

      nen 100PS TDI reicht vollkommen und mit garantiert mehr ausstattung wirst du den für den Preis für Motorumbau+ Verkauf des 1,4ers kriegen (bei doppelwobber mal nach sondermodellen gucken)

    • Ja, leider,mindestens genauso häufig wie solche OT´s geliefert werden

      Original von Ezaria
      hi

      ich fahr nen golf 1,9 tdi und wollte fragen was ich alles neu kaufen muss wenn ich ihn zu nem nem bwm m3 umbaun will ^^


      :D

      Den Umbau würde ich auch vergessen, der Motor ist zwar von der Anschaffung nicht allzuteuer aber einerseits ists beim 1.6 nur eine Mehrleistung von 26 PS, und dafür Bremsen, evt. Motorhalter, Kombiinstrumente und und und zu Tauschen wäre mir zu viel Aufwand ausser du bist nebenbei Unterbeschäftigt und hast ein Verlangen nach Sinnloser Arbeit.

      Komm mit den 75 PS zurecht und hol dir bei gefallen nen neuen Wagen mit größerem Motor - macht auch Finanziell mehr Sinn, von den Nerven die dir erspart bleiben ganz zu schweigen ;);)
      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • *OTon* Ich pack mit meinem nur ca. 500 :((( Aber ich fahr meistens auch ziemlich schnell (ja, das geht mit nem 1.4er =) ) *OToff*

      Mit dem Umbau hab ich mir am Anfang auch ma überlegt, aber nachdem ich mir ma die Preise angeschaut hab...hab zwar scho viel Zeit ins Auto gesteckt, im Endeffekt is aber nich viel bei rausgekommen wenn man sowas alles zum ersten Mal macht ;)

      Der Umbau lohnt sich einfach nicht, n guter gebrauchter Motor mit Steuergerät etc. kostet mit allem drum und dran auch 4-5000 Euros..für 1000 mehr kriegstn fertiges Auto(mit e bissl Verhandlungsgeschick natürlich ;) )

    • Würde ich ähnlich sehen. Mein 1.6er Kombi ist auch keine Rakete, hatte aber keinen schönen 1.8T zu akzeptablem Preis gefunden ;(
      Aber ich komme damit zurecht, hat ja auch Vorteile, günstige Steuer, Versicherung und an der Tanke freue ich mich immer, dass es kein V6 wurde...
      Ich fahre das Auto so wie es ist, da es ansonsten einwandfrei ist und kaufe nächstes mal evtl was stärkeres.
      Ich würde mich zunächst auch damit abfinden und irgendwann einen anderen Wagen kaufen.
      Es sei denn du bist extrem Bastler...

    • für 1000 mehr kriegstn fertiges Auto

      Wenn an dem 1,4 er schon große Karrosserie umbauten erfolgt sind hol ich mir lieber für 1000 € nen paar Neuteile für den neuen Motor um den wieder frisch zu machen als den ganzen Wagen nochmal zu Pimpen.

      Wenn man wieder bei null abfängt mit nem größeren Motor legst du nochmal 5000 € drauf um wieder auf den Stand zu kommen wo du schon warst außerdem ist der Motor schneller umgebaut

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Von nem Fachmann is der Motor natürlich relativ schnell umgebaut. Meiner Meinung nach aber is ne Motorumrüstung beim 1.4er Blödsinn, ich mein du kannst die ganzen Karosserieteile, Fahrwerk, Anlage etc. ja am neuen Golf wieder verwenden. Wenn man sich die OEM-Teile gebraucht holt, ist es glaub ich immer noch billiger sich dann das neue zu kaufen und den ganzen Kram wieder da an- bzw. einzubauen anstatt sich beim alten den Motor umbauen zu lassen :]