Graue Ablagerungen im Kühlwasser?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Graue Ablagerungen im Kühlwasser?

      Hallo Spezialisten!

      Ich habe ein Problem mit meinem AGU;

      Ich habe seit längerer Zeit schon so seltsame Ablagerungen im Kühlmittelausgleichsbehälter.
      Es fühlt sich so an und sieht auch so ähnlich aus, wie wenn man eine Bleistiftmiene zerreibt!

      Wasserpumpe wurde schon getauscht, da meine Annahme war, dass sich diese zerreibt, aber das Problem besteht nach wie vor...

      Hat wer eventuell schon einmal so eine Erfahrung gemacht, bei einem Motor, weil ich nicht denke, dass das motorspezifisch ist. :rolleyes:

      Bitte um beruhigende Worte puncto ZKD oder div. Motorschäden...

      Danke schon mal!

    • RE: Graue Ablagerungen im Kühlwasser?

      Original von Automcmurcle
      Hallo Spezialisten!

      Ich habe ein Problem mit meinem AGU;

      Ich habe seit längerer Zeit schon so seltsame Ablagerungen im Kühlmittelausgleichsbehälter.
      Es fühlt sich so an und sieht auch so ähnlich aus, wie wenn man eine Bleistiftmiene zerreibt!

      Wasserpumpe wurde schon getauscht, da meine Annahme war, dass sich diese zerreibt, aber das Problem besteht nach wie vor...

      Hat wer eventuell schon einmal so eine Erfahrung gemacht, bei einem Motor, weil ich nicht denke, dass das motorspezifisch ist. :rolleyes:

      Bitte um beruhigende Worte puncto ZKD oder div. Motorschäden...

      Danke schon mal!


      Hört sich fast so an als ob das Öl wäre. Wenn ja, dann würd ich aber schleunigst die ZKD wechseln oder wechseln lassen. Das ist nämlich ein anzeichen dafür. Es muss ja nicht unbedingt Wasser fehlen. Sondern es kann ja auch an einem Ölkanal lecken und dadurch wird das Öl ins Wasser gedrückt.
    • Aber wenn Öl ins Kühlwasser gedrückt wird, dann schwimmt dies ja eigentlich meist oben im Ausgleichsbehälter als sichtbarer Film. Solche eher festen, eher mineralischen Rückstände wie Automcmurcle sie beschreibt kann ich jetzt nicht unbedingt Öl zuordnen.

      Hast du schonmal das Kühlwasser gewechselt und das Kühlsystem reinigen bzw. durchspülen und anschließend neu befüllen lassen? Ich hatte sowas mal ganz früher bei meinem IIer Golf, da lag es einfach an uralter Kühlflüssigkeit. Die Rückstände waren wohl zum größten Teil Kalk aus dem Wasser. Deswegen nutze ich nur destilliertes Wasser zum befüllen und hab seitdem nie wieder solche Ablagerungen gehabt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hallo Ihr,

      Das es Öl ist, kann ich fast sicher ausschliessen,da keinerlei Verfärbungen des Kühlwassers vorhanden sind!

      Das Wasser ist total klar, da seh ich jeden Partikel bis am Boden des Ausgleichsbehälters.

      Das Kühlwasser wurde beim Wechsel der Wasserpumpe getauscht, die einzige Möglichkeit, die mir da noch einfällt ist jene, dass sich diese Ablagerungen noch im System befanden.

      Aber was ist das genau? Gesehen hab ich sowas nähmlich noch nicht...

      Metall kann ich glaub ich auch ausschliessen, weil es sich wie gesagt zerreiben lässt, ab auf den Fingern keinen Schmutz hinterlässt (wenn man es zwischen Daumen und Zeigefingern verreibt)!

      Aber danke schon mal für Eure Tip´s!