Fieser Lackschaden. Wie am besten ausbessern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fieser Lackschaden. Wie am besten ausbessern?

      Servus,

      habe kürzlich beim Autowaschen diesen Lackschaden, am hinteren Kotflügel entdeckt:



      Das muss mir wohl irgendein Hirni mit der Unterkante seiner Tür angerichtet haben. X(

      Die Stelle ist eigentlich ein grösserer Steinschlag (stelle ist kleiner als ein 1-Cent-Stück) und geht bis aufs Blech, auch wenn man das afu dem Bild nicht so sieht.
      Wie soll ich das jetzt am besten ausbessern?

      ich hab mir das so gedacht:

      -entfetten
      -dünne schichten lack drauf
      -klarlack drüber
      -mit sehr feinen sandpapier (3000) ebnen
      -polieren

      mein ihr das ist ok oder habt ihr bessere vorschläge?

    • Hi,

      das sieht ja nicht so schön aus.

      Deine Vorgehensweise ist schon nicht schlecht, aber ich würde erstmal die losen Lackreste wegschleifen und erst spachteln und ggf. mit Füller die Unebenheiten auffüllen. Sonst sieht man später den Krater durch den Lack durch. Mingo kommt da aber vielleicht noch mit den ultimativen Tipps rüber.

      Ich persönlich würde mit so etwas zu einem Flickschuster wie Car-Top gehen. Der Schaden ist geradezu prädestiniert für die. Kostet halt mehr als selber machen, aber das Ergebnis wird i.d.R. besser sein. Und Farbe, Füller, Spachtel etc. musst Du ja auch kaufen ...

    • Also wenn du das wirklich so klein ist wie du sagst, kannst du mit deinem Lackiervorhaben mehr kaputt als gut machen! Meist tut es schon ein einfacher Lackstift für 8 euro von vw...das machst drüber und bald siehst es nemmer. Wenn es wirklich bis auf das belch geht vielleicht doch vorsichtig spachteln, aber jah nicht zu viel... und wenn du lackierst nimm lieber einen Pinsel anstatt ner spraydose!!

      Gerry

    • Danke für Eure Tipps. Das mit dem Lackstift hätte ich sowieso gemacht.
      Leider gibts bei mir i.d. Nähe keinen Car-Top ähnlichen Betrieb.

      Muss ich denn da wirklich spachteln?
      Wenn ein Steinschlag bis aufs Blech geht, spachtel ich ja auch nicht. ?(

    • leider gibt es bei uns i.d. nähe sowas nicht. ;(

      ich könnte höchstes mal bei den ganzen "car cosmetic"-läden fragen ob die einen kennen.

    • Wie schon gesagt, ich würde suchen suchen suchen.
      Danach kannst Dir sicher sein das es zu 99% nicht mehr zu sehen ist.
      Aber wenn Du das alleine machst wirst zu 99% nicht zufrieden sein. :( Das mit dem Lackstift ist ne Maßnahme die die Stelle erstmal schütz vor Korossion etc, aber für mich persönlich wäre das keine Lösung.

      Deshalb muß ich meine Heckschürze auch nochmal komplett machen, die habe ich mir beim parken ramponiert. X( (Naja, schon scheisse wenn man nicht Autofahren kann :D )

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Original von Sven
      Deshalb muß ich meine Heckschürze auch nochmal komplett machen, die habe ich mir beim parken ramponiert. X( (Naja, schon scheisse wenn man nicht Autofahren kann :D )


      Habe mir meine Heckschürze heute auch leicht ramponiert. Soweit ich das in der Dunkelheit sehen konnte ist der Lack an 2 Stellen richtig abgeplatzt :(

      Jetzt meine Frage, kann ich das selber machen?? Ich habe noch eine Dose Originallack Indigoblau von Lackspray.de. Müsste doch eigentlich gehen dass ich das selber mache. Bei nem dunklern Lack sieht mans doch nicht so...
    • Original von Sidewinder
      Bei nem dunklern Lack sieht mans doch nicht so...


      sei dir da mal nich so sicher, indigoblau is nämlich ein perleffekt lack, und da fällt das auf. ich hab nämlich die gleiche farbe und denk mal du musst komplett lacken....
    • Lass das lieber nen fachmann machen sonst versaust Du Dir nur mehr als diese Stelle und stehst am Ende mit ner Volllackierung (<-- geil drei L) beim Profi mit der demenstprechenden Rechnung!