Dringen!!! Alarmanlage Geht Alle Paar Minuten An.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dringen!!! Alarmanlage Geht Alle Paar Minuten An.

      HI,

      hab heute meine FUßraumbeleuchtung eingebaut. ABer eh nur an Innenleuchte und Zigarettenanzünder angeschlossen. War damit ka. 15:30 oder so fertig und jetzt bin ich gerade zu essen gegangen. Und auf einmal geht meine Alarmanlage los ich gleich rausgehüpft weil ich gedacht habe meine alarmi erfüllt ihren zweck aber keiner da.

      Auto aufgesperrt Alle türen und kofferraum aufgemacht wieder zugesperrt auto blinkt und hupt (us chirp) das es zugesperrt ist paar minuten später geht auf einmal wieder die alarmanlage an... plz helft mir..


      Wo isn der SIcherungkasten Amaturenbrett 2? da sind die 2 sicherungen für die alarmanlage zumindest signalhorn und blinker... die will ich rausmachen aber wo ist das armaturenbrett 2 mit den sicherungen....


      Hoffentlich könnt ihr mir helfen....



      EDIT:

      Hab jetzt mal die Batterie abgeklemmt.

      - Wo Liegt der Sicherungskasten Armaturenbrett 2 Hab die Verkleidung auf der Fahrerseite weggemacht aber nix gesehen :/



      - Was kann die Ursache dafür sein das die DWA losgeht. und das alle paar minuten. Das war um 3 uhr noch ned so fing erst egegen 5 uhr an... ???

      - Meine Fußraumbeleuchtung kann ja nicht schuld sein oder??? (hab mein Plus von der innenleuchte genommen das zu einem Relais geht und nur das Relais ansteuert) der Rest geht alles vom Zigarettenanzünder weg. Also auch masse und das Plus für die Kathoden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Häe die hat doch ned dauerplus??? sonst würde das ding doch immer brennen. ??? :/ und sobald ich mein Auto zusperre geht auch die beleuchtung aus.... also kann das eigentlich kein dauerplus sein oder?

      EDIT 4 RICHTIGES BILD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Hey.

      doch die hat dauerplus. Geschaltet wird wie überall anders auch über masse. Wird ein Türkontakt betätigt (Tür geöffnet) wird Masse durchgeschaltet.

    • Kann sein dass deine Konstruktion irgendwie die DWA beeinflusst, aber vielleicht hast du auch nur Pech und grade jetzt is irgendn Mikroschalter kaputtgegangen oder so ;)
      Hol dir das Plus lieber woanders, nich das dir noch was abfackelt :) Und dann siehst du ja, ob es daher rührt oder nicht!

    • Mh und woher??? Will das die dinger bei Tür auf angehen. und da geht nur innenlicht da ich das ned auch noch an meine türen hängen will da sind schon ca 70 Leds dran.

      Ich steuer damit ja eh nur das Relais. Das was wirklich Strom zieht is am Zigi anzünder

    • Mach mal keinen Indizienprozeß daraus :baby:

      Klemm das Relais ab und wenn es dann o.k ist liegts an Deiner Verkabelung.

      Klemm mal das Relais parallel zur Innenleuchte an. Also keine Masse vom Auto nehmen sondern den Dauerplus auf den Eingang vom Relais und die Masse vom Relais an das Kabel was zurm Türschalter geht. Dann bekommt das Relais die gleiche Spannung wie die Lampe und es kann nicht Richtung Masse abfließen und die Alarmanlage beeinflussen. Der Türkontakt schaltet dann die Leuchte und das Relais.
      Leistungsteil vom Zigarettenanzünder ist o.k und dann die Masse der Lampen auf die Karosse (Massepunkt)

      So sollte das funktionieren

      Gruß

    • Hi..

      Zuerst mal zu deiner Frage nach der Sicherung..

      Ich weiß ja nicht, woher du die komischen Pläne hast, aber die Sicherung, die du suchst ist über dem Zusatzrelaisträger.. hinter der Verkleidung unterm Lenkrad ;)

      Die Innenleuchten würde ich, genau wie einige meiner Vorredner auch, in Ruhe lassen.. ich weiß nicht, ob das KSG die irgendwie überwacht oder sonst was damit veranstaltet.. auch die Dimmfunktion ist bestimmt auf Dauer nicht gesund für ein Relais...

      Klemm das Relais für die Fußraumbeleuchtung an die Türleuchte an ;) dann ist auch nur der Fußraum beleuchtet, wo die Tür offen ist ;) Und keine Angst wegen den 70 LEDs ;) die Kontakte können dann auch noch ein kleines Relais schalten..

      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • So ich brauch nochmal eure Hilfe...

      ich hab die Suche noch nicht benutzt werd ich aber gleich machen.

      Gestern und heute morgen gestern um 8 heute um 10 is meine alarmanlage losgegangen.

      So die ging dann von selber aus meine Mum hat mich nur aufgeweckt weil ich noch geschlafen habe.

      Dann ging die heute gleich nochmal los aber ohne ton ?(?( :O :O NUr rumgeblinke. Dann hab ich das Auto vor die Haustür gefahren zugesperrt. und dann Pfeift das scheiss ding weder beim zu noch beim aufsperren (US-Chirp dingens)

      Naja Alles aufgemacht wieder zugemacht pfeifft immernoch nicht. Aber blinken Tuts. Ist jetzt mein Auto zugesperrt oder nicht WEil kein ton kommt. DWA Led Blinkt.

      Hab aber die Alarmanlage ausgeschaltet (2x zusperren drücken) blinkt nicht mehr.

      Werden defekte Mikroschalter über Diagnosedingens angezeigt? Den verdacht hab ich jetzt nämlich noch.

      Werde jetzt dann mal meine Fußraumbeleuchtung das Relais ausstecken das da nix mehr geht. Vielleicht ändert sich was. wenn ja schließe ich es über die Türkonakte an. Is nur so scheiss Kalt draußen.


      Plz helft mir das Auto nerft mich grad tierisch.


      greez $il3nceR




      EDIT:


      Jetztiger Status:

      - Fußraumbeleuchtung abgeklemmt (Relais ausgesteckt)
      - Auto Blinkt beim Aufsperren 2x beim Zusperren 1x macht aber keinen Mucks dabei (hab ja US-Chirp Ton)
      - Auto Aufsperren Fahrertür auf wieder zur, Auto sperrt von alleine ab

      Dürfte eindeutig der Türkontakt sein oder?

      Um 13:30 fahr ich zu VW lass fehlerspeicher auslesen weil meine Mum unseren neuen Passat in die Werkstatt geben muss Rückrufaktion. und der bleibt da bis morgen.

      greez again $il3nceR


      EDIT 2:

      VW man mit Klugem Gerät spricht folgendes :D:D:D

      Drosselklappe Sporadischer Fehler. Sonst nichts!!! :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Hi Matthias,
      da ich gestern Abend anderweitig eingebunden war, konnte ich mich leider erst heute mit deinem Problem beschäftigen.
      Ich habe mir sowohl deine bisherige Schaltung, als auch die Antworten im entsprechenden Threat hier durchgelesen.
      Solltest du das tatsächlich so angeschlossen haben, wie in deiner Zeichnung dargestellt, dann halte ich dies ebenfalls für bedenklich!
      Zudem kann ich den Klemmenbezeichnungen des von dir verwendeten Relais nicht ganz folgen.
      Ich fasse jetzt einfach erst einmal das zusammen, was ich deiner Zeichnung entnehmen konnte:

      1. Du verwendest ein Wechslerrelais (weshalb ist mir bei deiner Schaltung nicht ganz einleuchtend)
      2. Du legst die Masse vom Inverter auf die Masse vom Zigarettenanzünder
      3. Du holst dir Dauerplus für den Arbeitsstrom vom Zigarettenanzünder
      4. Du benutzt die Signalleitung der vorderen Innenleuchte zur Schaltung (offensichtlich geschaltetes Plus)
      5. Du hast die Anschlüsse vom Relais offensichtlich völlig durcheinandergewürfelt!!!

      Bitte korregiere mich, falls ich dich bis hierhin falsch verstanden haben sollte.
      Als nächstes habe ich versucht die von dir beschriebene Wirkungsweise zu erklären:

      [ZITAT EIN]"Sobald ich das Auto Aufsperre geht meine Innebeleuchtung inkl. Fußraumbeleuchtung an."[ZITAT AUS]

      Logisch, du schaltest mittels der vorderen Innenbeleuchtung einen Steuerstrom zwischen Kl. 85 und Kl. 86 -> der Steuerstromkreis wird geschlossen und der Relaisanker zieht an.

      [ZITAT EIN]"Mach ich die Türe auf geht außerdem noch meine Ausstiegsbeleuchtung an (nebensächlich)"[ZITAT AUS]

      Ist zur Erklärung deiner Schaltung zunächst einmal wirklich nebensächlich, zumindest taucht deine Ausstiegsbeleuchtung nicht in der aktuellen Schaltung auf.

      [ZITAT EIN]"Mach ich die Türe zu, bleibt die Innenbeleuchtung und die Fußraumbeleuchtung an. Nach einer gewissen Zeit geht dann beides aus."[ZITAT AUS]

      Selbstverständlich tut sie das, schließlich wird dein Steuerstrom über die vordere Innenleuchte geschaltet!

      [ZITAT EIN]"Sobald ich die Zündung anmache geht meine Fußraumbeleuchtung wieder an. Innenbeleuchtung bleibt aus."[ZITAT AUS]

      Mir ist noch nicht ganz klar, weshalb dieses Phänomen auftritt. Hier würde es mir sehr helfen, wenn du mir genau sagen würdest, wo du die einzelnen Kabel angeschlossen hast! Bei der Verbindung aller Türkontaktschalter handelt es sich jedenfalls um eine ODER-Verknüpfung, bei der es genügt wenn eine der vorhandenen Türen (inklusive
      Kofferraum) geöffnet wird, den Stromkreis zu schließen. Bei dieser Art der Schaltung wird dann eindeutig über Masse geschaltet, so wie es Ripgid im Threat bereits erwähnt hat. Bei einer serienmäßigen Zentralverriegelung (auch bei der mit Funkfernentriegelung) ist jedoch zusätzlich auch die Plusleitung der Innenleuchte geschaltet. Dies geschieht ebenfalls über das Zentralsteuergerät für Komfortelektronik. Diese Schaltung macht es nun möglich, die Innenbeleuchtung zu steuern wenn das Fahrzeug geöffnet wird oder eben halt auch, wenn nur eine Türe geöffnet wird. ...und irgendwo hier liegt der Hund begraben! Schließlich ist genau dieses Steuergerät auch für die Steuerung der DWA verantwortlich.

      [ZITAT EIN]"Fußraumbeleuchtung geht erst wieder aus wenn ich das Auto zusperre."[ZITAT AUS]

      In diesem Moment nimmst du der Fußraumbeleuchtung wahrscheinlich die Masse und schon ist es dunkel.

      Ich hoffe ich habe dich bis hierhin richtig verstanden und mein Bild der Lage ist nicht ganz verkehrt.

      Nun zu deinen eigentlichen Fragen:
      zu 1.: Du musst deine Schaltung ganz klar ändern (zeigen ja auch die Probleme mit deiner DWA)
      zu 3.: Ich schätze du meinst mit der "Beleuchtung in der Tür" diese rot/weiße Sicherheitsleuchte für den nachfolgenden Verkehr. Schließt du deine Schaltung daran an, so wird deine Fußraumbeleuchtung in Zukunft parallel zu dieser Leuchte an- oder ausgehen.
      zu 4.: Der Anschluss an die vordere Innenraumleuchte sollte für dieses Vorhaben in der Regel unbedenklich sein, aber da diese eine Dimmfunktion beinhaltet, könnte sie beim Relais zu einem höheren Verschleiß durch Abbrand führen.

      Jetzt aber zu deiner wichtigsten Frage...
      zu 2.: Sofern du die Schaltung wirklich weiterhin so nutzen möchtest wie bisher, dann mache es nach meiner Auffassung wie folgt:

      Lege...
      Relais Kl. 86 (Steuerstrom +) an PIN 18 (rot/blau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!) und
      Relais Kl. 85 (Steuerstrom -) an PIN 16 (blau/grau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!).

      Somit wäre zunächst einmal gewährleistet, dass deine Fußraumbeleuchtung parallel zur Innenbeleuchtung geschaltet wird. Zudem ist sie unabhängig von der eigentlichen Schalterstellung der vorderen Innenleuchte, d.h. ist diese ausgeschaltet, geht die Fußraumbeleuchtung beim Aufschließen dennoch an! Und wir haben die gängigen Relaisklemmenbezeichnungen befolgt.

      Weiter geht's:

      Lege die Minusleitung des Inverters auf einen eigenen Massepunkt. Nutze hierzu z.B. einen Ringkabelschuh. Beachte hierbei, dass die Stelle blank und nicht lackiert ist! Träger oder Schraubverbindungen, welche mit der Karosserie verbunden sind, eigenen sich hierzu hervorragend. Klemme diese Leitung bitte nicht parallel an eine andere Masseverbindung mit an, nur so kannst du dir sicher sein, dass diese nicht noch durch ein Steuergerät geschaltet wird!!!

      Mache aus der Plusleitung des Inverters eine "Y-Verbindung" und schließe die Enden nun folgendermaßen an:
      Ein Ende klemmst du an Relaisklemme 87 (Arbeitsstrom +), das andere Ende verbindest du mit geschaltetem Plus (Zündungsplus (gelb/rot) z.B. von deinem Radio).
      Relaisklemme 30 kannst du dann mit PIN 2 (rot/schwarz) Plus am Stecker des Zigarettenanzünders verbinden.

      Sobald du dein Fahrzeug nun aufschließt, ist der Relaissteuerstromkreis geschlossen und deine Fußraumbeleuchtung geht an. Wird die Innenbeleuchtung wieder ausgeschaltet, dann geht sie wieder aus. Schaltest du nun aber die Zündung ein, so wird der Stromkreis des Inverters dank Klemme 15 wieder geschlossen (trotz des "geöffneten" Relais) und sie leuchtet ebenfalls.

      Im Normalfall hätte es ein Schließerrelais auch getan, aber ich wollte mich halt an deine Vorgaben und deine genannten Klemmenbezeichnungen für das Relais halten! Ich hoffe ich konnte dir helfen. Vielleicht hat ja noch jemand hier eine andere Idee, aber das ist nun das was mir spontan zu dem Thema einfiel.
      Bei Fragen versuche ich dir gerne zu helfen, aber basteln tust du auf eigene Gefahr!

      Viel Erfolg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BlackRider ()

    • Danke für deine sehr ausführliche Antwort.

      Das mit dem Wechselrelais lässt sich so erklären das ich das beim conrad gekauft habe und nix anderes gefunden hab.

      und zu dem Rest kann ich dir später eine antwort geben. Bin grad aufgestanden und gleich gibts essen... :baby:
      ------------------------

      EDIT:
      [ZITAT]
      Lege...
      Relais Kl. 86 (Steuerstrom +) an PIN 18 (rot/blau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!) und
      Relais Kl. 85 (Steuerstrom -) an PIN 16 (blau/grau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!).
      [ZITAT ENDE]

      Woher weiss ich das dann welcher Pin das isst wenn es baujahrabhängig ist? Möchte sehr ungerne da am KSG rumpfuschen bzw. ich weiss nichtmal wo das sitzt.
      Gibts da keine andere möglichtkeit???

      Wenn nicht vergessen wir jetzt mal die Schaltung.

      Wie könnte ich es sonst machen das wenn ich die Zündung anmache die Fußraumbeleuchtung angeht und sonst nicht? Also nicht beim aufsperren oder Tür aufmachen? geht das ohne das ich am KSG rumpfuschen muss, oder direkt dahinter???

      Wäre mir um einiges Lieber.

      Und wegen dem Relais.

      Ist nicht normalerweiße ungerade eingang und gerade zahlen ausgang

      1,3,5,7,9 usw. Eingang
      2,4,6,8,10 usw. Ausgang

      Mh naja egal. Du wirst das ganz sicher besser wissen als ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Danke für deine sehr ausführliche Antwort.

      Das mit dem Wechselrelais lässt sich so erklären das ich das beim conrad gekauft habe und nix anderes gefunden hab.

      Na dann *gg*

      und zu dem Rest kann ich dir später eine antwort geben. Bin grad aufgestanden und gleich gibts essen... :baby:
      ------------------------

      EDIT:
      [ZITAT]
      Lege...
      Relais Kl. 86 (Steuerstrom +) an PIN 18 (rot/blau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!) und
      Relais Kl. 85 (Steuerstrom -) an PIN 16 (blau/grau) des Komfortsteuergerätesteckers (ACHTUNG baujahrabhängig!!!).
      [ZITAT ENDE]

      Woher weiss ich das dann welcher Pin das isst wenn es baujahrabhängig ist? Möchte sehr ungerne da am KSG rumpfuschen bzw. ich weiss nichtmal wo das sitzt.
      Gibts da keine andere möglichtkeit???

      Das ist die beste Möglichkeit wie ich finde. Nenne mir einfach das Baujahr deines Fahrzeugs und ich kann dir schon sagen welche PINs mit welchen Kabelfarben du anzapfen musst ;)Das KSG sitzt unterhalb der unteren Armaturenverkleidung links neben der Lenksäule.

      Wenn nicht vergessen wir jetzt mal die Schaltung.

      Wie könnte ich es sonst machen das wenn ich die Zündung anmache die Fußraumbeleuchtung angeht und sonst nicht? Also nicht beim aufsperren oder Tür aufmachen? geht das ohne das ich am KSG rumpfuschen muss, oder direkt dahinter???

      Wäre mir um einiges Lieber.

      Ich hatte dich so verstanden, als ob die in beiden Fällen unbedingt an gehen muss. Ohne die Sache mit der Türe wäre die Sache sogar noch viel einfacher zu bewerkstelligen (ganz ohne Relais)! Suche dir einfach für die Minusleitung des Inverters wieder eine Masse an der Karosserie und lege die Plusleitung des Inverters an Zündungsplus (z.B. vom Radio). Sage mir, welches Radio du (ab Werk) drin hattest und dann kann ich dir ebenfalls den entsprechenden PIN mit Kabelfarbe nennen =)

      Und wegen dem Relais.

      Ist nicht normalerweiße ungerade eingang und gerade zahlen ausgang

      1,3,5,7,9 usw. Eingang
      2,4,6,8,10 usw. Ausgang

      Mh naja egal. Du wirst das ganz sicher besser wissen als ich.

      Glaube mir, das stimmt schon so wie ich das geschrieben habe. Bei einem KFZ-Relais ist das so.

      Ach ja, du wirst es wahrscheinlich bereits wissen, aber die Fußraumbeleuchtung darf dich während der Fahrt weder blenden, noch darf sie nach außen scheinen. Nur mal so als Hinweis wegen der Gesetzgebung in diesem Fall.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackRider ()

    • Also mein Auto ist BJ: 2001 MJ: 2002

      Wo finde ich so Masse punkte???
      Hatte normales Beta Radio drinnen. (hinten keine lautsprecher nur vorne)

      und ja du hast mich richtig verstanden das ich bei tür auf und zündung an.
      aber das hab ich ja verworfen wie du richtig gelesen hast :)

      Gilt das mit nach aussen scheinen wenn, ich ein wenig angeleuchtet werden (nicht im gesicht) bzw. Auch gang gering der Dachhimmel im Auto.

    • Also mein Auto ist BJ: 2001 MJ: 2002

      Bei deinem Fahrzeug müsstest du die Fußraumbeleuchtung wie folgt an das zentrale Steuergerät der Komfortelektronik anschließen:
      PLUS an PIN 18 (rot/blau) des 23 poligen Steckers,
      Minus an PIN 16 (blau/grau) des 23 poligen Steckers.

      Und schon würde deine Fußraumbeleuchtung parallel zur vorderen Innenbeleuchtung angesteuert.


      Wo finde ich so Masse punkte???

      Eigentlich überall! Die Punkte müssen halt nur auf blankem Metall liegen! Die gesamte Fahrzeugkarosse ist ja schließlich die Rückleitung ;)

      Hatte normales Beta Radio drinnen. (hinten keine lautsprecher nur vorne)

      Dann findest du Zündungsplus an PIN 4 (rot/gelb) des schwarzen Steckers in Kammer III.

      und ja du hast mich richtig verstanden das ich bei tür auf und zündung an.
      aber das hab ich ja verworfen wie du richtig gelesen hast :)

      Dann schließe den Inverter deiner Fußraumbeleuchtung einfach wie folgt an:

      PLUSKABEL des Inverters an PIN 4 (rot/gelb) des schwarzen Steckers in Kammer III des Radios.
      MINUSKABEL des Inverters an PIN 8 (braun) des schwarzen Steckers in Kammer III des Radios.
      Dann geht deine Fußraumbeleuchtung immer dann an, wenn du die Zündung einschaltest. Mit den Türen hat die dann rein gar nichts mehr zu schaffen! Zudem sparst du dir die Suche nach einem geeigneten Massepunkt.


      Gilt das mit nach aussen scheinen wenn, ich ein wenig angeleuchtet werden (nicht im gesicht) bzw. Auch gang gering der Dachhimmel im Auto.

      Das liegt wohl im Ermessen des Kontrollierenden. Falls du willst, schreibe ich dir den entsprechenden Paragraphen mal heraus.