180.000 km Service + Zahnriemen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 180.000 km Service + Zahnriemen

      Hallo, ich hab jetzt mit meinem Golf 1.9 TDI 90 PS 180.000km runter und jetzt muss bekanntlich der Zahnriemen gewechselt werden. War deswegen auch schon beim :) und der meinte es is auch der große Service an der Reihe. Für Zahnriemen plus Service hat er mir so 1000-1100 € als Preis genannt.

      1. Is der Preis ok?
      2. Was wird beim großen Service alles gemacht? Was davon könnte man ohne größere Probleme (z.b. fehlende Hebebühne) auch selbst machen?
      3. Welches Motoröl ist für den Motor (gechippt) empfehlenswert?

      Danke schonmal.

    • vielleicht weil manche handlich unbegabt sind und sich deshalb einer fachwerkstatt anvertrauen?!

      selber wechsel könntest zum beispiel luftfilter oder pollenfilter
      normalerweise fährt dein motor 10W 40

      aber den preis find ich n bissel viel das ist ja nur n kleiner motor und kein pd. also alles nicht so aufwenig mit dem riemenwechsel.
      PS: lass gleich die wasserpumpe mit wechseln um probleme zu vermeiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von navi2003 ()

    • Ja Luftfilter und Pollenfilter krieg ich selber hin, kommt sonst noch irgendwas zum Selbermachen in Frage?

      Wieso sollte man denn bei 180.000 km keinen service mehr machen? Mein Auto muss noch mindestens 3 Jahre halten, sollte also schon in gutem Zustand sein.

    • Original von miso-m
      Ich verstehe nicht wozu man bei 180TKM noch Service macht :O


      Bei uns kommt alle 6 monate nen alter A6 TDI. Der hat mittlerweile ~390tkm auf der Uhr und das 3. Wartungsheft.....
      Ausserdem hab ich noch nen G1 Diesel mit mittlerweile 600tkm in Plege. Der kommt zwar ned so oft, aber auch regelmässig. :D

      Und wenn ich nich selber die Möglichkleiten hätte und vielleicht noch Arbeiten müsste, würde ich das genauso machen. Die 70€ zzgl. Material für ne Standard Durchsicht hab ich dann 1x im Jahr auch noch über....

      @dunkking08
      Was ist in dem KoVo alles enthalten? Stehen grössere Reparaturen an?

      Öl nimmst du am besten 5W-40 oder 10W-40 (ist etwas billiger).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • habe ich gerade hinter mir Zahnriemen + alle Roller + WaPu + Rippenriemen .Hat vw gemacht habe auch Tdi mit 90 ps ALH und habe 580 eur bezalt.
      Aber 10w40 würde ich niemalls reinmachen ein mord für tdi, 0w30oder 5w 30 aber 10w 40 leute leute ist doch kein Kadet oder Omega usw.

    • Also von größeren Reperaturen hat der VW Mensch nix gesagt, wir ham mal des Auto angeschaut und er meinte is alles auf den ersten Blick ok.

      Ich hab dann auch gefragt was im großen Service drin is, da meinte er alle Steuergeräte überprüfen, Turbolader testen, LMM,... Ölwechsel

      Frage: Würdet ihr das denn noch alles machen lassen oder kann man sich bei der Laufleistung den Service schenken? Der letzte kleine Service war bei 165.000.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dunkking08 ()

    • Original von cerny
      Aber 10w40 würde ich niemalls reinmachen ein mord für tdi, 0w30oder 5w 30 aber 10w 40 leute leute ist doch kein Kadet oder Omega usw.


      Wichtiger als die alte SAE Angabe ist vor allem aber die ACEA. Und die sollte für nen TDI mindestes B3 besser aber B4 sein. Bei WIV mindestens B4/C4.
      Alternativ kann man sich ja auch nach der VW-Norm richten. Ist ja bei jedem besseren Öl mit angegeben.

      @dunkking08
      LMM und Turbolader testen sind Zusatzaufgaben. Die müsstest du theoretisch gesondert beauftragen. Ist aber eigentlich unnötig, wenn du keine Probleme hast.
      Abfragen de Steuergeräte gehört mit zum Seviceumfang.

      Schick mir mal ne Mail oder PN mit Fahrgestellnummer und dem Datum vom letzten Service. Dann such ich dir mal was raus.
    • Original von navi2003
      aber den preis find ich n bissel viel das ist ja nur n kleiner motor und kein pd. also alles nicht so aufwenig mit dem riemenwechsel.
      PS: lass gleich die wasserpumpe mit wechseln um probleme zu vermeiden


      Falsch. Die Nicht-PD sind aufwendiger beim ZR-Wechsel ... Der ALH zB. hat 3 Umlenkrollen + Spannrolle. Allein das kostet mehr als beim PD ...
      Wasserpumpe bei allen beim ZR-Wechsel zu erneuern.

      @dunkking08
      gib nur den Zahnriemen / Öl in Auftrag und lass es wechseln.

      Wenn Du Deinem Motor was gutes tun willst in puncto ÖL, nimm Mobil1 0W40 (nicht Mobil, sondern Mobil1 !!!!). Dazu gibts bei Motortalk einen riesen Thread drüber, der sehr empfehlenswert ist (Link habe ich leider im Moment nicht). Übrigens auch für Longlife und nicht das vorgeschriebene LL-Öl ...
    • ich versuche das zu beschreiben wie ich es vor jahren gelernt habe:
      die erste Zahl zb.0w wie flussig das Öl bei kälte ist W=Winter je niedriger der Wert =Dünnflüsiger
      Die zweite Zahl 30 oder 40 bescheireibt fließeingenschaften des öls im oberem temperaturbereich um so höher die Zahl um so höher ist der Schmierfilm belasbar.

      deshalb solte der TDI 0w 30 sae kriegen bei -10 gr.sollte der Turbolader auch bils öl kriegen und die Kolbenkühlungsdüsen auch und das wird bei 10 W nicht so gut funz wie bei 0 w , und 30 sae ist für diesel ausreichend .

      Wenn ich etwas vergesen habe ..........bitte