Tür einstellen nach Lackierung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tür einstellen nach Lackierung

      Hi,

      da ich mir meine Vordertür und den Schweller etwas eingedrückt habe, wurde das beim Lakierer gerichtet (VW war mir zu teuer). Nur passen jetzt die Spaltmaße nicht mehr so richtig - zwischen der Vorder- und Hintertür, sowie der Tür und dem Kotflügel vorn. Hab ich auch nicht unbedingt das Problem damit (habs bei nem Kumpel gesehen, VW und Mercedes Betriebe sind auch nicht unbedingt besser).

      Das Problem ist, dass die Tür scheinbar vorne an der A-Säule nicht ganz richtig schließt, jedenfalls liegt sie auf der Fahrerseite mehr an (weiss jetzt nicht wie ich das beschreiben soll). Hab ich erst gestern beim fahren auf der Autobahn gemerkt als es geregnet hat. Immer wenn sich der Wischer auf der Beifahrerseite nach oben oder unten (Endposition Scheibenrand unten bis 20cm darüber) bewegt hat, hat es wohl den Fahrtwind reingedrückt. Es wurde dann bei jedem Wischen ziemlich laut.

      Man is das blöd wenn man was beschreiben soll, was einfacher zu hören ist.

      Ich denke nicht dass die Tür verzogen ist, da es nur ne kleine Delle in Höhe der Seitenleiste war.
      Sie muss ab Fensterhöhe etwas mehr in Richtung Innenraum hin. Kann man das irgendwie über die Schrauben einstellen, wenn ja wie?

      Danke schon mal
      scorpie

    • Die Tür muss neu eingestellt werden, die haben bestimmt die Scharniere mitgelöst, obwohl man zum rausnehmen nur die 2 anderen Schrauben hätte lösen müssen...
      (Da gibts ne Befestigung speziell zum rausnehmen der Tür damit die nicht neu eingestellt werden muss)

      Ich würde sie jetzt vom Karosseriebauer einstellen lassen
      Ob du das selber kannst weiß ich nicht
      Ist bei VW eine Sache von 5 Minuten

      Daran sieht man ja, das billig nicht immer gut ist.. ?(

      Das Argument "VW Betriebe sind auch nicht besser" bezweifel ich sehr stark ..
      Da gibts solche und solche Betriebe

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

    • Daran sieht man ja, das billig nicht immer gut ist.. Das Argument "VW Betriebe sind auch nicht besser" bezweifel ich sehr stark ..


      hast recht, ich meint auch nicht pauschal alle Betriebe, nur hab ichs da auch schon gesehen, dass die da nicht unbedingt perfekt arbeiten. Aber 2000€ gegen 500€ is doch auch ein Argument, vor allen Dingen wenn man aufs Geld schauen muß.

      Na werd ich halt noch mal zum Lackierer fahren und den das machen lassen und wenns der nicht kann zu VW.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scorpie ()

    • Also die Jungs von ner Lackiererei haben in Sachen Türen einstellen mehr Erfahrung als jeder VW Händler .Die machen das jeden Tag.

      Mein Lackierer ist in ner GmbH mit nem Polnischem Karrosseriebauer die machen da komplette Unfallinstandsetzung.Da werden Wagen instandgesetzt die VW nicht hin bekommt oder die Rechnung zu hoch war.VW sind Teiletauscher sonst nix.Sicherlich arbeieten bei VW auch gute Leute aber die werden bei VW klein gehalten.

      Edit : VW Händler sind wie Beamten streng nach Teilekatalog und Zeitvorgabe.

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Achso
      Alles klar
      Da lerne ich ja immer noch wieder was ... =)

      Cool, dann muss ich ja ab jetzt gar nicht mehr ausbeulen
      wie sonst täglich
      Dann kann ich ja bei den kleinsten Beulen immer gleich das
      Seitenteil oder Dach austauschen .. =)

      Boar,
      mir geht das immer sowas auf den Sack
      Diese Aussagen von Leuten, die nicht wissen was Sache ist
      Schonmal was davon gehört das es bei VW auch eigene Karosserie-/
      Lackierabteilungen gibt ???
      Und die Leute lernen da sicher nicht Teiletauscher, sondern ebenso Karosseriebauer/Karosserieinstandsetzer X(

      Zum Glück wissen es ja genug Leute,
      habe mal nen Bild gemacht:



      So siehts bei mir auf der Arbeit aus..
      Zum Glück leben nicht alle nach...billig...ist immer gut

      Übrigens: Ein Bekannter von mir leitet hier in Braunschweig auch eine Lackiererei
      Die sind wirklich sehr günstig und liefern ebenso gute Arbeit ab
      Ich will ja jetzt nicht bezweifeln das es auch freie Händler gibt die super Ergebnisse erzielen ..
      Da habe ich z.B. 200,00 Euro fürs Jubi Paket lackieren gelassen und es war alles super und 1a lackiert!

      Nur diese Aussagen wie: VW Ist scheisse, boar .. ;(
      Kannst ja gerne mal vorbeikommen und dir die Autos vorher und dann nacher anschauen
      Ich glaube die letzte Beanstandung ist seit über einem Jahr her .. X(
      Wegen den Preisen: Desöfteren kommen da Wagen mit Schäden von über 25.000 € rein, öfters A8, Phaeton, Touareg, da wird aber das halbe Auto neu aufgebaut ...
      Da sitzt man dann schon manchmal 1 - 2 Wochen dran
      Halt bis alles perfekt ist, wer nur auf Vorgabezeit schaut, der hat den Beruf verfehlt .. (Rep. Unfallwagen sind das Aushängeschild einer Werkstatt)

      So, mehr will ich jetzt hier zu nicht sagen ..
      Bleibt ja auch jedem selbst überlassen was er für gut hält

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

    • Original von nightmare
      Warum hast denn deine Jubi Teile nicht da lackiert wo du arbeitest ?


      Weil es sein Kollege gemacht hat :D

      Turbotime nicht ärgern lassen =) =) =)

      Gruß

      Benni
    • Ich antworte dir gleich Supergolf! 8)

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbotime ()