K.A.W. Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • K.A.W. Erfahrungen

      Hi,

      welche Erfahrungen habt ih so mit K.A.W (KAW) gemacht? Ich überlege mir Federn zu besorgen, bin zuvor Eibach gefahren und fand die super von der Abstimmung her. Wie sieht es generell so mit den Federn von K.A.W. aus?

      Die Feder sollte ein höchstmaß an Komfort bei einer moderaten Tieferlegung (35-45 mm) bieten.

      Gruß Patrick

    • Hatte in meinem Golf IV damals Federn von KAW, vom Komfort her und der Tiefe war alles in Ordnung, konnte ich wirklich nicht meckern =)
      Allerdings sahen die guten Stücke nach einem Jahr ein bißchen unschön aus, wo die Windungen aufeinander rieben sah es ein wenig rostig aus, weiß aber nicht obs nur so aufgefallen ist da die Federn weiß waren :D
      Sonst wie gesagt keine schlechte Erfahrung gewesen.

      Gruß

      Marcus

    • Also meine Freundin hat K.A.W. Federn im Lupo...., naja, schlecht sind sie nicht, aber Eibach oder H&R sind besser denke ich.

      Komfort ist nicht mehr viel vorhanden, aber ordenlich runter gekommen ist er....

      MfG Stefan
    • Hatte ein Komplettfahrwerk von denen in meinem 4er Golf - von der Tiefe war ich nicht zufrieden, Fahrwerkwerk mir zu weich d.h. Auto ist ewig eingefedert und 3 Dämpfer waren defekt - habe das Fahrwerk dann gewandelt und mein Geld zurückbekommen.

    • Würd auch KW, Eibach und H&R den KAW Federn vorziehen. Das die KAW Federn nach einer Weile unschön aussehen stimmt auch. Meiner Meinung nach sind diese auch etwas überteuert.

      Empfehle dir Eibach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Original von matse
      Hatte ein Komplettfahrwerk von denen in meinem 4er Golf - von der Tiefe war ich nicht zufrieden, Fahrwerkwerk mir zu weich d.h. Auto ist ewig eingefedert und 3 Dämpfer waren defekt - habe das Fahrwerk dann gewandelt und mein Geld zurückbekommen.


      Das klingt ja nicht sonderlich toll...
    • Federnklappern hab ich noch vergessen - hatte mir irgendwann Panzertape um paar Windungen gemacht, da der Golf auf Kopfsteinpflaster sehr stark klapperte - war mir peinlich, aufgemotzte Karre und klingt wie ein Haufen Sperrmüll :D

      Nebenbei waren die Kosten und Zeit sehr aufwendig - ständig Dämpfer wechseln und zum Schluss Fahrwerk wieder raus mit Achsvermessung, KAW hat zumindest den Ausbau mit übernommen. Ich kann nur empfehlen dir gleich was vernünftiges zu kaufen was aufeinander abgestimmt ist - hatte dann KW Gewinde drin und das war viel tiefer und trotzdem kein Poltern bei schlechten Straßen und konntest auch viel besser um die Ecken brennen :D

    • Hallo,

      ich kenne die KAW-Federn nur aus meinem Audi A4. Aber da waren sie mit Original-Sportdämpfer etwas softer als H&R. Würde die Kombi aber jederzeit wieder nehmen! Waren 50/35er!

      Bye

      Torsten

    • Original von golfIVtdi
      Hatte in meinem Golf IV damals Federn von KAW, vom Komfort her und der Tiefe war alles in Ordnung, konnte ich wirklich nicht meckern =)
      Allerdings sahen die guten Stücke nach einem Jahr ein bißchen unschön aus, wo die Windungen aufeinander rieben sah es ein wenig rostig aus, weiß aber nicht obs nur so aufgefallen ist da die Federn weiß waren :D
      Sonst wie gesagt keine schlechte Erfahrung gewesen.

      Gruß

      Marcus


      DEIN POSTFACH IST VOLL, bitte entleere mal, will dir was schreiben!