Piepsen und Trillern...was ist das??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Piepsen und Trillern...was ist das??

      Hallo da,
      Also: Bin seit Ende Oktober stolze Besitzerin eines Golf IV (es gibt kein schöneres Auto!) und er bringt mich bislang immer treu von A nach B. Allerdings hab ich schon kurz nach dem Kauf (BJ 2001, hab ihn vor dem Kauf vom Freundlichen durchchecken lassen, der nichts gefunden hat) bemerkt, dass - unabhängig von Geschwindigkeit, Gasgeben oder Bremsen, manchmal völlig unangekündigt ein hohes Piepsen irgendwo aus der Heckgegend (Radlager? Achse?) auftaucht, das mittlerweile lauter geworden ist und, kurz bevor es nach einigen Sekunden wieder verschwindet, in ein lautes Trillern übegeht. Ich habe außerdem feststellen können, dass es vornehmlich bei starken Kurven (Beispiel Durchfahren von Autobahnschleifen) auftritt und sich - wenn überhaupt - nur geringfügig durch leichtes Gegenlenken beeinflussen läßt. Fahrverhalten ansonsten völlig normal, nichts ruckelt oder wackelt.

      Bin morgen wieder beim Freundlichen, eigentlich wegen einem anderen Problemchen, werde das Trillern aber nochmal erwähnen. Das letzte Mal hieß es ziemlich unbefriedigend "nach fünf Jahren entwickelt ein Auto halt so seine Eigengeräusche." Dem stimme ich zwar teilweise zu, aber das Trillern wurde z. B. heute so laut, dass ich mir bald die Ohren zuhalten musste - und es hört sich schon fast beängstigend nach UFO-Sound an...

      Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht / irgendwelche Ideen, was es sein könnte?

      Danke im Voraus!

      Grüße
      Golfprinzessin
    • Hi,

      möglicherweise ein "singendes" Radlager. Könnte sein, daß das Schmierfett aus dem Radlager geschleudert wurde und das Lager jetzt trocken läuft. Läuft es trocken, wird es zu heiß, und die Härte der Kugeln oder Walzen geht verloren, was zu einem Lagerbruch führt, und dann können sehr viel höhere Kosten entstehen.

      Hatte das Problem bei meinem vorigen Wagen. Könnte sein, daß man das Lager nur neu Fetten muß, aber ich glaube, wenn man schon soweit alles demontiert hat, sollte man es ruhig ersetzen.

      Falls es das ist.


      Und ich bin einfach mal so: Willkommen im Forum, möge Dir geholfen werden. ;)

    • Hallo Wolff,

      danke für die Antworrt und den Willkommensgruß. ;)
      Tja, viel schlauer bin ich nach meinem heutigen Werkstattbesuch leider auch nicht geworden. Bin mit dem Mechaniker "Probe gefahren." Hatte ihn schon gewarnt, dass das Geräusch ganz willkürlich und nur ab und zu auftritt. Er hat ALLE Fahrvarianten durchprobiert: schnelles Tempo, niedriges Tempo, Drehzahl hoch & niedrig, bergauf, bergab, links um die eigene Achse, rechts um die eigene Achse...glaub nicht, dass mein Golf da auch nur einen Mucks von sich gegeben hat. Blaukitteleffekt. :( Anschließend auf die Hebebühne und Radlager angesehen..lediglich etwas Rost, aber ansonsten sitzt alles, wie es sitzen muss, er meint, da sähe nichts bedrohlich aus...kaum fahre ich vom Gelände runter...piiiiiep....weg. Ich weiß ja auch nicht..