automatisch abblendender Innenspiegel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • automatisch abblendender Innenspiegel

      hat schon jemand einen solchen nachgerüstet bzw. einen Regensensor. Ich meine die Originalen!
      Gruß

    • Hi,
      also ich hab mal gelesen, dass es unmöglich sei nen Regensensor nach zu rüsten. Man braucht eine andere Windschutzscheibe mit einer aussparung oder so, damit der Regensensor richtig arbeiten kann. Die Sache mit dem Innenspiegel kann ich dir aber auch nicht beantworten.

    • kann die aussage von FSI nur bestätigen. nehm am besten den nachrüst regensensor von hella. bei gute fahrt is ne anleitung! der spiegel müsste aber auch so reinpassen.

      Gruß Stefan

    • ich will ein technik forum :(

      Ja hab ich schon gemacht. Den Regensensor vergiss mal schnell, es sein den du bestellst gleich eine neue Frontscheibe mit (andere Klebestelle) . Den Fuß vom Spiegel zerlegen, dann den Stecker auseiander nehmen (Metallstiffte ausklippsen). Als nächstes den Spiegel aus der Halterung drücken (vorher den Metallring entfernen). Dann eine Mulde/Kante in die Spiegelhalterung machen, so daß die Kabel an der Halterung vorbei passen ohne das sie schleifen. Den Spiegel auf den orginal Fuß drücken und den Metallring zur Sicherung aufdrücken. Das braune Kabel an Masse, das blau/schwarze an die Zündung oder Dauerplus (besser Zündung oder Klemme x75). Das blau/braune an den Rückwärtsgang (muss aber nicht). Wenn du den Spiegel samt Halterung von der Scheibe trennen willst, einfach die Halterung nach links drehen (mit ein bisschen Kraft).

      Noch Fragen :)

      Gruß
      Claus

    • zuerst dank an alle für die vorschläge.
      das mit dem regensensor hab ich mir schon fast gedacht, ist gestrichen.

      @ diesel götte

      noch fragen.... ja....zu technik forum auch ja....

      äh das mit dem spiegel abbauen und halter is klar, daß das ding spannung benötigt is auch klar, aber wo her nehmen?? liegt da am himmel irgend ne spannungsquelle oder stecker?? oder muß ich die strippen dahein ziehen??
      was benötige ich denn an teilen für den automatischen spiegel, etwa nur das spiegelglas mit den el. anschlüssen??
      hilf mir mal auf die sprünge......

    • Original von Nima / SiPiYou
      Du brauchst genau dieses Teil:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1720210768

      Den Regensensor machst du ab. die Kabel, die dabei sind werden zum Dachhimmel gezogen; sofern Du ein elektr. Schiebedach hast, kannst du das Ding an die Kabel da oben anschließen. Es ist zusätzlich noch ein Kabelkanal dabei, welches vom Spiegel zum Dachhimmel geht und die Kabel verdeckt.



      stimmt, ich hab mal einen defekten spiegel auseinander genommen. im inneren befindet sich das steuergerät und das ding scheint deutlich komplizierter zu sein als ich mir vorher gedacht hatte ( doppelseitig bestückte platine ca. 80x60mm). und was das beste ist das ding kommt aus den usa.

      ein neuer spiegel kostet bei vw rund € 200,- damit wäre das ding bei ebay ein richtiges schnäppchen.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Meine bescheidene Meinung: Ich hab´ diesen Autom. Abblendspeigel ab Werk drin gehabt, es hat mich ehrlich gesagt seit dem ersten Augenblick genervt (Nachdem nach ein par Tagen die Begeisterung für die eigentlich dahinterstehende Technik verflogen war). Bei Nachtfahrt durch zB. die Stadt war´s recht Dunkel im Spiegel, und leider fehlt irgendeine, zumindest grobe, Justiermöglichkeit der Empfindlichkeit des Spiegels. Nachdem ich dann Folien in die hinteren Scheiben geklebt hatte, hatte sich das "Problem" des Spiegels auch erledigt: Er reagiert nun gar nicht mehr da es scheinbar von hinten immer "zu" dunkel ist.

      Regensensor: Auch für´n *rsch ! Zwar kann man das Teil in der Empfindlichkeit ein wenig regeln, aber wenn es zB. leicht geregnet hat und man hat den Sensor eingeschaltet, und es regnet dann 5-6 Min. gar nicht aber fängt DANN wieder an muß man die Scheibenwischeranlage an & aus schalten damit´s wieder geht.

    • @ master c
      hmm hört sich nicht so doll an. ich warte noch bis mein dad seinen neuen bora bekommt da isser auch drin und dann schau ich mal..................

    • Original von Master C
      Bei Nachtfahrt durch zB. die Stadt war´s recht Dunkel im Spiegel, und leider fehlt irgendeine, zumindest grobe, Justiermöglichkeit der Empfindlichkeit des Spiegels.

      Nachdem ich dann Folien in die hinteren Scheiben geklebt hatte, hatte sich das "Problem" des Spiegels auch erledigt: Er reagiert nun gar nicht mehr da es scheinbar von hinten immer "zu" dunkel ist.

      Regensensor: Auch für´n *rsch ! Zwar kann man das Teil in der Empfindlichkeit ein wenig regeln, aber wenn es zB. leicht geregnet hat und man hat den Sensor eingeschaltet, und es regnet dann 5-6 Min. gar nicht aber fängt DANN wieder an muß man die Scheibenwischeranlage an & aus schalten damit´s wieder geht.


      hmm über meinen könnt ich mich nicht beschweren. dieser hat auch bei nacht in der stadt eine sehr gute helligkeit.

      das du hinten folien aufklebst ist wohl keine gute ausrede für eine schlechte funkion des spiegels.

      das problem vom nicht mehr automatisch einschalten der scheibenwischer sollte wohl eher ein problem vom steuergerät sein.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • @ MrBlue
      Wieso Ausrede ? Mir ist schon klar das dunkle Folien hinten natürlich dem Spiegel vorgaukeln das es dunkel ist, und das der Spiegel deswegen NICHT nachdunkelt. Aber bei mir war´s echt so das das Teil nachts extrem dunkel wurde. Ich weiß auch gar nicht mehr warum ich´s mitbestellt hatte. ich glaube das gehörte zum "Technik-Packet" (Das ich wg. der Funkfernbedienung bestellte, oder ?).

      Und das mit dem Regensensor werde ich mal nachacken bei VW, danke für den Tipp. Es ist bei mir aber wirklich so das (wenn die Wischanlage auf "Sensorbetrieb" ist) wenn der regen aufhört, sich die Anlage bei erneutem Regen NICHT wieder einschalltet. Das finde ich sehr unpraktisch. Außerdem ist die Justierung der Sensorempfindlichkeit auch nicht so dolle: Obwohl ich auf geringste Empfindlichkeit gestellt habe wischt das Teil eindeutig zu viel (zB. bei leichtem Sprühregen fast so schnell wie bei Autos ohne diesen Sensor wenn sie auf erste Stufe stellen).

      Naja, ich werde mich mal erkundigen.

      Aber ich muß natürlich zugeben das dieses absolute "Mini-Problemchen" sind, wenn ich da an den Ärger wg. des verreckten Luftmassenmesser oder Abgasrückführungsventiles denke....puhaaa :)


    • hmm anscheinend hast ein montags auto erwischt. ich hatte mit meinem zwar auch schon das eine oder andere problem, aber für einen 4er der ersten stunde kann ich mich echt nicht beklagen.

      wenn ich bei mir auf die kleinste stufe vom regensensor schalte dann wischt das teil wirklich nur wenn sich z.b. eine rießen gischtwolke von einem vorbeifahrenden lkw
      auf der windschutzscheibe niederläßt.

      hast noch garantie auf dein auto ? dann würde ich vw wirklich solange nerven bis alles nach deinen wünschen funktioniert.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • *LOL*, ja scheint so ! Ich geh´ da mal die Tage hin. Problem ist nur: Man hört so oft irgendwelche fadenscheinigen Erklärungen bei VW. Als beim Vorgänger-Golf4 bei den ersten 4 Stufen der Sitzheizung nichts zu spüren war, nur bei den höchsten Stufe (=5) haben die nur gesagt: "Hmmmm, das geht nicht anders wg. dem Leder !"....naja, und nun beim neuen merke ich "schon" bei Stufe 2 etwas ! Und das mit dem Regensensor ist sicherlich nicht so gedacht wie´s bei mir läuft.

    • Original von Master C
      *LOL*, ja scheint so ! Ich geh´ da mal die Tage hin. Problem ist nur: Man hört so oft irgendwelche fadenscheinigen Erklärungen bei VW. Als beim Vorgänger-Golf4 bei den ersten 4 Stufen der Sitzheizung nichts zu spüren war, nur bei den höchsten Stufe (=5) haben die nur gesagt: "Hmmmm, das geht nicht anders wg. dem Leder !"....naja, und nun beim neuen merke ich "schon" bei Stufe 2 etwas ! Und das mit dem Regensensor ist sicherlich nicht so gedacht wie´s bei mir läuft.


      das war doch wohl eine etwas aus der luft gegriffene ausrede von einem äußerst kompetenten vw mitarbeiter. ich will mir doch nicht den a... verbrennen - sowas in der art hättest gleich zur antwort geben müssen :D

      ich hab die erfahrung gemacht das die großen händler fast alle zuviel stress haben als das sie dir wirklich helfen können. gut sind die mittleren werkstätten am land dort wo der chef noch wirklich herum läuft.

      meinereiner hat in 4 jahren €50.000,- für 2 autos bei einem händler gelassen, eine schönes sümmchen für die inspektionen ebenfalls und für die probefahrt mit dem v6 g4 wollten sie dann auch noch € 50,-.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Das ist ja wohl die Härte mit den 50 E für ´ne Probefahrt ! *kopfschüttel*

      Du hast sicherlich recht mit den Firmen zu den man gehen sollte (kleinere, wo der Chef selber noch, am besten im Blaumann, mitmacht :-))

      Hier bei mir in Flensburg ist´s leider so das die ganzen VW-Niederlassungen pleite gehen. Aktuell gibt´s nur noch EINE Firma für das ganze Gebiet einschl. Umland.....da ist absoluter Stress bei den armen Leuten angesagt.