Folie als Schutz vor Steinschlag??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Folie als Schutz vor Steinschlag??

      Moin Moin,

      kurz zur Erläuterung, da ich meinen Golf viel auf der AB bewege,
      und mir die Steinschläge dermassen auf den S**k gehen,
      brauche ich ne effektive Lösung... :(
      Habe gehört es gibt eine Folie die als Steinschlagschutz dienen soll, soll
      quasi aufgeklebt werden und soll auch relativ leicht wieder zu entfernen sein. 8o
      Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht oder hat jemand genauere Info´s dazu :O :O :O
      Wäre Euch sehr dankbar!

      Grüsse,

      der Barney

    • Ja das mit der Folie geht super! Ist fast nicht zu sehen und rückstandslos wieder entfernbar!

      Gibts bei meinem Folientypen passgenau fürs Auto zugeschnitten!

      Hat mein dad auf seinem Geshäftswagen auch drauf! Gibts für die Stoßtstange, Motorhaube oder die Schweller bzw. Kotflügel!

      Seit neuersten auch für die Türkanten!

      cu

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hannes83 ()

    • Moin zusammen,

      na da haben wir es mal wieder ....

      Eigentlich kauft man sich einen neuen Wagen weil er gut aussieht, weil er einem gut gefällt und man ihn vielleicht noch länger
      fahren möchte.
      Ja vielleicht auch weil man ihn mal anderen Freunden zeigen möchte ....
      Und was passiert ?

      Er wird durch Waschanlagen zerkratzt oder durch Steinschläge verunglimpft ... und ... und ... und ..
      Alles Dinge die man leider nicht verhindern kann.
      Aber ob da nun nachträgliche teure Behandlungen mit Nano-Polituren oder Versigelungen eine Lösung sind ?
      Oder wie beschrieben eine fast totale Beklebung mit Schutzfolien ?

      Tolle Aussichten für das schöne neue Auto ...

      und warum das ganze nur ?
      Weil die Automobilhersteller sparen und kostengünstige Lack-Lösungen suchen die wiederum zu Lasten der Käufer gehen.

      Also Alles nette Lösungen die wiederum nur anderen nutzen .. den Herstellern dieser Lösungen
      Und wenn man die Folien dann wieder ablöst sieht man vielleicht den Unterschied zwischen dem Ur-Zustand unter der Folie
      zu der mit leichten Waschriefen übersähten Restfläche ...
      Aber wozu gibt es denn gute Polituren ....

      Ihr versteht worauf ich hinaus will ?

      Nur eine kleine Kritik an den so geliebten neuen modernen Lacksystemen

      Auch wir Lackierer haben da so unsere Probleme mit, nicht nur die Autofahrer und Liebhaber

      in diesem Sinne ....

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankyboy1960 ()

    • Erseinmal Danke für die Beiträge!

      Ihr versteht worauf ich hinaus will ?


      Auto blank kaufen und zu nem guten Lackierer bringen lassen?? ;)


      @Hannes: Wo liegen denn die Kosten so ca. ? Kannst du das in erfahrung bringen ?? BTW wie ist es mit dem Farbunterschied?

      CU

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Barney ()

    • Na also zum Thema Farbunterschied kann ich dir sagen! Es ist klar das du was sehen wirs wenn ein neues Auto hast, die halbe Haube beklebst und es anschließend 10 Jahr in die Sonne in die Wüste stellst!

      Mein dad hatte die Folie drei Jahre drauf, als sie dann runter musste hat man schon einen kleinen Rand gesehen! Dann kurz mit der Maschiene drüberpoliert und fertig!

      Du musst dir mal die ganzen FZG-Aufbereiter anschauen, wenn die die Werbung von den Autos abziehen siehtst du jeden einzelnen Buchstaben und wenn die fertig sind mit der Arbeit ist alles verschwunden!

      Zum Thema Preise ruf doch einfach schnell bei meinem Folienfritzen an:

      schaurich.de

      Da wird dir geholfen!

    • Danke Hannes, werd mich mal mit denen in Verbindung setzen.. =)

      Jetzt haben wir uns ein wenig missverstanden, ich meinte nicht den Farbunterschied nach entfernen der Folie, ich meinte den unterschied der "beklebten" Karosserieteile zu den nicht beklebten!

    • Diese Folien wurden ja vor ein paar Jahren als neuartiger Lackschutz in allen Zeitschriften und im Fernsehn beworben .Jetzt ist die Frage was daran neuartig ist ? Die Folien gibt es schon so lange wie Autos lackiert werden.Damals war das Problem das sich die Folien nach mehreren Jahren in den Lack eingebrant haben .vergilbt sind und hart und Brüchig geworden sind.Eine Entfernung der Fohlie war dann nicht mehr möglich ohne eine Neulackierung.

      Hat jemand die Folie schon mehrere Jahre drauf gehabt ? Hat sich da was geändert ? Ich frag nur mal intresse halber für mich würde es nicht in Frage kommen da die Kante der Folie immer sichtbar ist und ich da lieber Steinschläge hab als eine Kante

      Gruß nightmare

    • Ich kenn das Problem! Die laten Folien können gar nichts! Da kannst anschließend die Haube neu Lackieren! Aber die neuen sind echt gut! Meine mom hat sie auf ihrem T4 auf der Motorhaube und als Ladeschutz! Ist echt gut! Und lässt sich problemlos wieder abziehen! Aber die Folie kostet auch richtig Kohle! Es gibt Haufenweise Billiganbieter, Finger weg!!! Die machen mehr Ärger als die Sache wert ist!