Druckabfall Verbindung Drosselklappe zum Turbo / Hilfe

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Druckabfall Verbindung Drosselklappe zum Turbo / Hilfe

      Nabend!

      Also ich hab bei mir vor 2 Wochen die Fehler ausgelesen. Da hatte er 2 Fehler, einmal Bank1 System läuft zu fett, und das andere war Verbindung Drosselklappe/Turbo Druckabfall.

      Daraufhin hab ich beide gelöscht und bin paar 100km gefahren. Dann hab ich wieder ausgelesen und nun ist noch der 2te Fehler, also Druckabfall Drosselklappe/Turbo drin.


      Hab heute mal nachgeguckt wegen dem Druckabfall. Ich hab alle Schläuche die was mit der Luftversorgung vom Turbo/Drosselklappe etc mit Bremsenreiniger abgesprüht, jedoch war so kein Poröser Schlauch oder der gleichen ausfindig zu machen. Ne Sichtprüfung hab ich auch gemacht, kein Schlauch wo ne Schelle nicht drauf war oder so.

      Ich muss morgen nochmal mein Meister um Hilfe bitten , aber wenn der da auch nix weiss und nix findet, bin ich ehrlich gesagt überfragt an was es noch liegen kann.

      Kann mir hier jmd helfen der den Fehler vielleicht schonmal hatte?

      Danke!

    • Also ich vermute mal ganz stark dass auch dein 1. Problem wiederkommen wird, sprich die Bank 1. Klingt stark nach Lambdasonde.

      Zu der Sache mit dem DK/Turbo Druckabfall: ich würde mal schauen ob irgendein Schlauch nen kleinen Riss hat.. hast du druckabfall beim beschleunigen ??

      Vielleicht auch mal die Drosselklappe reinigen und/oder nen neuen Lufi rein wenn der zugedreckt ist.

      gruss

    • So es gibt was neues, ich bin eben gefahren und bei 4500 1/min ging der Wagen nicht weiter vorwärts. Fühlte sich so an als wenn man gegen ne Hauswand fährt :)
      Und was ich auch gemerkt habe ist das er beim Beschleunigen ruckelt und das Gas nicht so richtig annimmt. Er hat auch keine richtige Leistung, vorallem wenn ab 4000 1/min der Turbo nicht mehr mitmacht und der nicht schneller fährt, der bleibt dann bei der momentanen Geschwindigkeit die ich zu dem Zeitpunkt hatte.

      Was kann das sein?

    • Nabend!

      So es gibt einen Nachtrag:

      Der Turbo macht so komische Kratzgeräusche bei 4500 1/min und so richtig pfeifen tut er auch nicht. Kann sein das ich mich wiederhole, fals nicht, wisst ihr das nu!

      Die Unterdruckleitung hab ich kontolliert die is ok!
      Hatte heute wieder die Probs das er ab 4000 1/min nicht mehr beschleunigt!

      Ich tanke Super, also 9 ktan!

    • Fals es jmd interessiert, der Turbo ist ok, den hab ich geprüft!

      Heute war es so das ich wo ich losgefahren bin gute leistung hatte also er zog gut, dann zog er nciht mehr so gut, und dann zog er wiederum gut.
      Es ist also wechselhaft mit der Leistung.

      Nu kommt erstmal SUV neu, Drosselklappe reinigen, N75 Neu

    • Hallo!

      Seitdem mein Golf 1.8T gechipped wurde, habe ich ein ähnliches Problem:
      1. Der Wagen geht teilweise beim auskuppeln einfach aus. Ausserdem ruckelt es extrem beim losfahren und im zweiten Gang wenn man nicht unbedingt wirklich Vollgas gibt.
      2. Im höheren Geschwindigkeitsbereich beschleunigt er ab ca. 140 km/h nicht mehr. Sobald ich vom Gas gehe und gleich wieder drauf, beschleunigt er wieder um 20 km/h. Das geht dann bis ca. 230 km/h so weiter.

      Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll, getauscht wurden bereits:
      LMM
      N75 (auf J)
      SUV
      Zündkerzen
      Kraftstofffilter
      Luftfilter
      Temperaturgeber (ist nicht mehr auf Betriebstemperatur gekommen --> Problem beseitigt)

      Drosselklappe habe ich auch bereits gereinigt, hatte dann des Gefühl es wäre besser, allerdings nur kurzfristig und kann auch Einbildung sein.

      Fehlerspeicher sagt seltsamerweise LMM, obwohl der neu ist und das Problem sich durch den Tausch überhaupt nicht geändert hat, sonst kein Fehler gespeichert.

      Wenn ich den LMM abstecke, dann habe ich zwar keine Leistung mehr, aber es ruckelt nicht mehr und er geht nicht mehr aus.

      Könnt Ihr mir vielleicht noch einen Tipp geben? Liegt es an der Programmierung des Chippers, am umlöten, oder kann doch noch irgendwas anderes kaputt sein?

      Danke und LG,
      Fabi

    • Nabend!

      Also ich hab heute das SUV vom RS6 eingebaut, nur leider ist nicht wirklich ein Unterschied zu merken.
      Eben war es wieder so das ich auf der Autobahn gefahren bin, bei 140 wollte ich ein Auto überholen, blinke raus, und komm nicht von der stelle, musste in 4ten Gang runterschalten und bin dann langsam an dem Polo vorbei. Das kann doch net angehen?!?
      Ich dann Autobahn runter, bissel landstrasse, innen Ort rein, und da zog der auf einmal wieder richtig gut. So von jetzt auf gleich.
      Was kann das sein???
      Bitte helft mir.

      Markus

    • @ Fabi
      es kann auch sein, dass bei dir das Leerlaufregelventil kaputt is oder der Kupplungsschalter, sofern du einen hast. Und ohne LMM is schlecht ;)
      Oder eben am Chip

      @ Fruchtzwerg
      Ich tippe ja immer noch darauf, dass es irgendwo falschluft zieht oder irgendein Unterdruck schlauch undicht ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von w a Y n 3 ?! ()

    • Original von w a Y n 3 ?!
      @ Fabi
      es kann auch sein, dass bei dir das Leerlaufregelventil kaputt is oder der Kupplungsschalter, sofern du einen hast. Und ohne LMM is schlecht ;)
      Oder eben am Chip

      @ Fruchtzwerg
      Ich tippe ja immer noch darauf, dass es irgendwo falschluft zieht oder irgendein Unterdruck schlauch undicht ist.



      So denke ich auch beim Fruchtzwerg... da ist irgendein Schlauch undicht ! ... einfach mal diese wechseln ;)

      Bei Fabi tippe ich einfach mal auf schlechtes Chiptuning. Zurück zum Tuner und nachbessern lassen.
    • Hallo waYn3 und BlackPanther!

      Danke für Eure Tipps, ich denke ich werde erst nochmal zu dem Chipper fahren und nachbessern lassen. Doof ist nur dass es 350km einfach sind.. :(

      Seidem ich den LMM abgesteckt und wieder angesteckt hatte war übrigens das Ruckeln weg, ausgehen tut er nur noch beim Treten der Kupplung hin und wieder.

      Auf jeden Fall Danke für die Hilfe!

      LG, Fabi