Die erste Inspektion

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Die erste Inspektion

      Hallo,

      war heute zur ersten Inspektion (15030km) und es gab ne böse überaschung :( .

      Ich habe gestern meinen Wagen zur Inspektion gegeben und wollte das der
      freundliche gleich nen paar Mängel behebt.

      Mängel:

      - Klappern in den Türverkleidungen beim Musik hören und beim beschleunigen (bei bestimmter Drehzahl)
      - Klappern beim Gitter der Climatronic oben auf dem Armaturenbrett
      - ...

      Die Mängel wurden nicht beseitigt. Ich soll meinen Wagen doch nochmal vorbei bringen (2Tage),
      damit sie mehr Zeit hätten.
      Sie haben die Türverkleidung 5mal abgenommen und div. versucht, jedoch ohne besserem
      Ergebnis. Das klappern des Gitters soll behoben worden sein, ist es aber nicht :(.

      Nun zu der Überaschung. Bei der Inspektion ist denen aufgefallen, das vorne links die
      Achsmanschette nen kleines Loch hat und der Bremsschlauch ist angeschnitten.
      Das mit dem Loch ist mir im nachhinein auch aufgefallen als ich meine Alu´s abgebaut
      habe, war die Felge vorne links von innen voll mit Schmiere.
      Mängel wurden noch nicht behoben, sollte aber schnellst möglichst gemacht werden.
      (200€ laut VW)

      Kulanz geht nicht, da ich mir Federn einbauen lassen habe (beim Tuner).
      (hat VW gesagt)

      Das war eine nicht so erfreuliche Inspektion.

      Inspektion kostete 120€.
      Glaube sie haben was vom Preis gelassen, da mein G5 nicht auf dynamischen Inspektions
      Interval eingestellt war.

      Wieviel habt ihr denn für eure erste Inspektion bezahlt?

      Was würdet ihr nun tun? Einfach 200€ bezahlen und gut, oder Tuner versuchen was
      aufs Auge zu drücken? (klappt wahrscheinlich nicht)

      Gruß, B_A_N_A_N_E

    • RE: Die erste Inspektion

      Original von B_A_N_A_N_E


      Inspektion kostete 120€.
      Glaube sie haben was vom Preis gelassen, da mein G5 nicht auf dynamischen Inspektions
      Interval eingestellt war.

      Gruß, B_A_N_A_N_E


      das ist schon günstig! Meine Inspektion hat mich 280 EUR gekostet (mit LongLife Öl), allerdings nach 2 Jahren und 29.000 KM.

      Ist dein G5 schon zwei Jahre alt und hat erst 15.000KM ? :O :O 8o

      Das mit der Climatronic habe ich auch und noch ein paar Leute mehr, allerdings klackert bei mir was aus dem Handschuhfach wofür VW noch keine Lsg. parat hat :rolleyes:

      Benutz mal die SUche: Ich hatte irgendwo einen Thread gefunden über das Problem mit der oberen Belüftung (das wo bei der Climatic das Hanschuhfach ist, sobgar inkl. Lsg.

      m f g

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • Longlife bedeuted eigentlich in etwa 30.000km oder 2 jahre. nach einem halben jahr und 15.000km ist da normalerweise noch nichts fällig.

    • Original von TDIrulez
      Longlife bedeuted eigentlich in etwa 30.000km oder 2 jahre.


      Wo lest ihr nur immer solchen Müll!?

      30tkm oder 2 Jahre ist das maximale Intevall, welches unter optimalen Bedingungen WIV oder LL erreicht werden. Und das hängt extrem von der Fahrweise, dem Einsatzgebiet und dem verwendeten Öl ab.

      Bei ausreichend Kurzstrecke und genug Wasser im Öl, kann's auch schonmal wesentlich früher zum Service kommen. Gleiches gilt für gechippte Diesel usw....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Ich bin fast nur Langstrecke gefahren und nicht gerast.
      Ich bin jeden Tag 100km zur Arbeit gefahren (hin und zurück 100km).

      Bei mir war der Golf auf festintervalle eingestellt.

      Jetzt ist er auf dynamisch umgestellt worden.

      Gruß, B_A_N_A_N_E

    • Mein :) versucht jetzt das wenigstens die Manschette über kulanz geht,
      versprechen kann er dies aber nicht. Er meinte das es mit Glück sein kann
      das VW es über kulanz regelt.
      Das mit dem Bremsschlauch aber nicht.

      Gruß, B_A_N_A_N_E

    • Find ich ja jetzt echt mal lustig... ich tret mein Auto derbe, fahr in letzter Zeit nur noch 18 km täglich und mein Auto meldet sich jetzt bei 28.200 km, dass er in 1800 km zur Inspektion möchte. Wäre dann also bei 30.000 km. Irgendwas schein ich doch mit dem Auto richtig zu machen :D Ok, der kleine ist erst 10 Monate alt, aber wenn man aufs Auto angewiesen ist ;)

      Aber warum müssen die Diesel jetzt bei Longlife schon bei 30.000 km hin? Bei meinem Polo 9N wars noch bei 50.000km! Wahrscheinlich alles nur Geldmacherei, oder?

    • Türlich gabs den: beim Polo 9N TDI. Ich hab die Karre 3 Jahre bzw. 146.500 km gefahren. Ausgereizt bis zu den 50.000km hat es die Karre zwar nie ganz, aber es stand im Handbuch, dass bei 50.000 km der erste Ölwechsel sei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Depeche1980 ()

    • Original von Golf4Turbo
      Ein 50.000km Intervall gabs noch nie... ?(

      Und selbst wenn: So lange würde ich kein Öl im Auto fahren


      Aber sicher doch......

      Alle VW-TDI im G4 haben seit MJ 2001 flexible Intervalle mit max. 2 Jahren/50tKm.

      Mit dem Modelljahr 2004 oder so hat VW dann für alle Motoren das Intervall wohl auf max. 2 Jahre/30tKm festgelegt. Egal ob Diesel oder Benziner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()