Getriebe und Ölstand im Getriebe

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Getriebe und Ölstand im Getriebe

      Hey Leute,
      wo kontrolliert man den bitte den Getriebeölstand? Hab gar keinen Stopfen gefunden? Wo sitzt der?

      Hab Getriebe-Ölverlust, hatte das schon mal jemand? hab gehört das könnten die Simmeringe der Antriebswellen sein, oder könnte das schon ein erstes Anzeichen für einen der bekannten Getriebeschäden sein?? Kann man diesem Getriebeschaden auch vorbeugen bzw was geht da denn genau kaputt??

    • Hinter dem linken Vorderrad siehst du das Getriebe, genauer gesagt den Abschlußdeckel des Getriebes, einen runden grünen Blechdeckel mit VW-Emblem. Rechts neben diesem Deckel ist eine 17mm Inbusschraube, das ist die Öleinfüll- bzw. Ölkontrollschraube. Der Ölstand sollte an der Unterkante der Einfüllöffnung stehen.
      Natürlich könnten es die Simmerringe der Flansche sein, es könnte aber auch der Simmerring der Antriebswelle in der Kupplungsglocke sein, oder eine Gehäusedichtung, oder der Simmerring der Schaltwelle...
      Sieht man nicht wo es undicht ist?
      Getriebeschaden:
      Das Achsantriebsrad ist mit 8 Nieten auf das Differentialgehäuse aufgenietet. Diese Nietköpfe können brechen und fliegen dann im Differentialraum herum und durchschlagen das Alugehäuse. Man kann dem nicht vorbeugen.

    • Hi, hat jemand schon mal beim DUW Getriebe nen Ölwechsel gemacht auf z.b. Castrol TAX was hier schon mal genannt wurde und was hat es letztendlich gebracht und was kostet es in der Werkstatt ca?