Wieviel Strom verbraucht ihr so??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wieviel Strom verbraucht ihr so??

      Hallo,

      mich würde mal interessieren wieviel Srom ihr so bei eurer Wohnung verbraucht.

      Also wir sind vor ca. 4 Montaen umgezogen und verbrauchen auf einmal komischer weise doppelt soviel Strom wie vorher.

      Zur Zeit sind wir bei ca. 300kwh im Monat bei einem 2 Personen Haushalt und 70 quadratmeter.
      Wir haben keine anderen Geräte in der neuen Wohnung als in der alten auch sonst ist alles gleich bis auf das wir jezt einen Fussbodenheizung haben.

      Kann der hohe Stromverbracu vielleicht davon kommen?

    • RE: Wieviel Strom verbraucht ihr so??

      Original von PumpeDueser
      Kann der hohe Stromverbracu vielleicht davon kommen?


      Ja, deswegen verbaut heute kein Mensch mehr elektrische Fußbodenheizungen.

      Ich hab zwar auch welche, aber die laufen mit normalem Heizungswasser.

      Wenns nur ums Bad geht ist das noch vertretbar, aber größere Flächen wie WoZi oder Küche, die würd ich stilllegen.
    • Also ich kann es in kw nicht ausdrücken, aber ich habe monatlich 35 Abschlag bezahlt und habe jetzt eine Rückzahlung von 249 Euro bekommen. Die wollten mich jetzt auf 13 Euro runterstufen, habs aber nur auf 30 runtersetzen lassen, sonst muss ich nächstes Jahr garantiert zurückzahlen.
      Meine Wohung ist 65 gross und wir wohnen überwiegend auch zu zweit darin.

    • Original von PumpeDueser
      unsere Fussbodenheizung läuft ja auch mit warmwasser sowie ich das hier erkennen kann.


      Wie wird sie denn geregelt? Mit nem Drehventil wie bei der Heizung, oder mit nem el. Temperatursteller?
    • also wir haben son drehteil an der wand unter dem lichtschalter hängen.

      Wo wir die heizung in sechs Stufen einstellen können anspringen tut sie allerding erst bei Stufe drei.

    • Eindeutig elektrische Heizung. Da kommt Dein Stromverbrauch her.

      @Elli: WAS???? 13 EUR Abschlag im Monat???

      Ich zahl 130 EUR, und bekomm immer noch ne fette Nachzahlung..... :rolleyes:

      Wie macht ihr das zu zweit? Nie fernsehen, Kerzen statt Licht?

    • Wir haben mal angefangen, Sämtliche Geräte immer auszuschlaten, statt Standby.. das spart am Jahresende ganz gewaltig was..

      Glaub wir haben 2006 ne Gutschrift von rund 200 Euros fü¨rs nächste Jahr bekommen :)

      :P:D
    • Naja ob es soviel bringt die Geräte ganz aus anstatt auf Standby sei dahin gestellt. Zwar mache ich es auch immer so, habe aber trotzdem einen Stromverbrauch von etwas über 1600 Kilowattstunden im Jahr 2006 gehabt. Die Rechnung ist eben per Post gekommen.

      Aber 13€ ist heftig, wie macht man sowas? Bei mir sind es 66€ im 2 monatigen Abschlag und bin zu zeit in einer 79qm Wohnung, ebenfalls mit Fußbodenheizung

      Gruß Toby
    • wobei ein Stromverbrauch im Monat von 300kw/h bei einem 2 Personenhaushalt durchaus im Rahmen ist.

      Und logisch dass deine Fußbodenheizung Strom frisst ohne Ende.

      Was du auch nicht machen darfst ist, dass du deinen Verbauch der letzten 4 Monate aufs ganze Jahr hochrechnest.

      Mußt ja die versch. Monate unterschiedlich gewichten.

      Kannst dich gern mal per PN melden
      Bin selbst bei den örtlichen Stadtwerken in der Verbrauchsabrechnung tätig. Haben mit solchen wie dir täglich zu tun (nicht bös gemeint)...

      Ach und eine elekt. Fußbodenheizung zum Vergleich einer Durchlauffußbodenheizung ist unter Umständen günstiger, kommt immer drauf an wie hoch die Gas/Öl- bzw. Strompreise in der Region sind. (Gaspreise können in DE im Moment mal schnell um 40% abweichen)


      Gruß
      Christoph

      Edit: @Golf1.8T: 130,- im Monat nur für Strom ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, außer du betreibst im Keller ein Solarium!
      Da ist sicher auch noch der Abschlag für Gas und/oder Wasser dabei,oder?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HottNikkels ()

    • soll ich euch mal was erzählen ???

      bekomme das grinsen nicht mehr aus dem gesicht !!!!!!!!

      eben die rechnung angeschaut ! undddddddddddddddddddddd

      richtig die letzten 3 jahre immer so um die 3600 -4000 kwh gelegen meine vermietern war immer nen bissel sauer auf mich weil ich mehr verbrauche als die davor ! nun ja

      Rechnung beläuft sich auf ( tamtam und trommelwirbel) 321 kwh

      ich dachte erst an ein ablesefehler aber der stromzähler zeigte genau die differenz an !

      mal gespannt wie das weiter geht !

      erstmal gibt es 650 € zurück !

      gruss jens

    • Original von JM_GIV_1.8T
      soll ich euch mal was erzählen ???

      bekomme das grinsen nicht mehr aus dem gesicht !!!!!!!!

      eben die rechnung angeschaut ! undddddddddddddddddddddd

      richtig die letzten 3 jahre immer so um die 3600 -4000 kwh gelegen meine vermietern war immer nen bissel sauer auf mich weil ich mehr verbrauche als die davor ! nun ja

      Rechnung beläuft sich auf ( tamtam und trommelwirbel) 321 kwh

      ich dachte erst an ein ablesefehler aber der stromzähler zeigte genau die differenz an !

      mal gespannt wie das weiter geht !

      erstmal gibt es 650 € zurück !

      gruss jens


      312kw/h in 1 Jahr?
      Ebenfalls ein Ding der Unmöglichkeit :P
      Nicht wundern wenn demnächst Mitarbeiter des örtlichen Grundversorgers vor der Tür stehn und den zähler wechseln wolln ;)
      Muß nicht sein, kann aber sein.
      Normalerweise dürfte sowas wie bei dir (also Vorjahresverbrauch um die 4000kw/h und jetzt 310kw/h) gar nicht durch die Plausiprüfung rutschen....eigentlich....
    • ich konnte es auch nicht glauben 113 € im jahr für strom aber ich habe es schwarz auf weiss !

      soll se doch kommen und wechseln letztes jahr war dafür "mein Jahr"

      LoL

      gruss jens

    • 2005 lag der Stromverbrauch bei 4700kw/h bei 3 Personen...2006 nur noch 2200kw/h bei 2 Personen. Der nette Mitarbeiter wird wahrscheinlich auch demnächst hier auf der Matte stehen da sie schon beim Kumpel waren wegen gerade mal 500kw/h Differenz. Naja..aber iss halt weil 1 Person weniger und die Sauna seit ende März weg ist.

      Hab von sowas keine große ahnung deswgeen frag ich mal: Wenn die kommen und den Zähler wechseln wiel die der Meinung sind das ding wär kaputt aber eigentlich die tatsach eist das jetzt der größte Stromfresser weg ist, kommen da kosten auf mich zu?

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • @nightfanatic:
      Da die ja den Zähler von sich aus wecheseln würden darf dich das nix kosten.
      Außer du wärst der Meinung dass dein Zähler nicht richtig geht, dann müßtest du, vorausgesetzt der Zähler ging richtig, die Kosten übernehmen.

      @jens: Würd ich mich mal net zu früh freuen, da die Stadtwerke dir durchaus eine Pauschale berechnen dürfen. Laut Grundversorgunsodrnung wäre das ein Durchschnitt aus den letzten 3 Verbrauchsjahren. und das würde zur Not auch vor Gericht zählen. Soweit geht aber in der Regel keiner und die Stadtwerke würden sich wahrscheinlich kulant zeigen.