Xenonumrüstung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenonumrüstung

      Habe bei einem Tuningsshop im Internet Xenonbirnen entdeckt, welche man nur mit den originalen austauscht und dann weiß/blaues Licht mit ABE erhält.

      Dieses Angebot hat mich sehr angelockt, jetzt stellt sich für mich als wenig bis garkeintuner die Frage welche Birnen ich benötige. Zur Information. Ich fahre den Golf IV in der 1,6FSO Version mit 81KW/110PS.

      Zur Auswahl im Shop stehen:

      H1 55W 12V
      H4 60/55W 12V
      H3 55W 12V
      H7 55W 12V

      Welche benötige ich für mein Auto?

      Vielen Dank schonmal für die Antworten ;)

    • Wie wärs du gibst mal Link zu dem Shop.

      Also wenn es diese "Xenongas"-befüllten Lampen sein sollen, dann kannst du extrem schlechte Ausleuchtung erwarten.

      Die einzigen legalen wo ich kenne, die weiss-bläulich leuchten sind die MTEC SuperWhite (Auf meiner HP zu sehen). Haben aber insbesondere bei nasser Straße miserable Ausleuchtung, deshalb habe ich auf Philips EXtreme Power gewechselt. Leider wieder gelblich aber dafür sieht man auch wieder was ;)

      Hier gibt es die MTEC:
      fuers-auto.de/

      Du brauchst H7. Aber wie gesagt rate ich dir davon ab. Glaube auch kaum dass die dann wirklich zugelassen sind. Dafür brauchst du ein E-Prüfzeichen.

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()

    • Ja meines wissens sind das auch nach wie vor die einzig legalen wo wirklich absolut weiss sind.
      Hier auch noch ein Foto:
      revfi.de/show/car/mtec.JPG

      Hatte sie ein paar Monate drin. Aber das schwache Licht hat immer mehr gestört. Wenn jmd. hinter dir fährt siehst du deinen eigenen Schatten.
      Sie sind im Verlgeich zu normalen Halogen-Lamepn sehr Leuchtschwach. Nicht zu empfehlen. auf einer SKala von 1 bis 20 würd ich die Leuchtmittel folgendermaßen klassifizieren (Hab alle selber gehabt):

      05 MTEC-SuperWhite
      07 BlueLaser Light von WalMart
      10 Glühbirnen ab Werk
      12 Philips Power2Night
      16 Philips X-Treme Power

      Dass die MTEC so schlecht ausleuchten liegt an der Natur von weissem Licht. Echtes Xenon ist dann wieder stark genug um mit gelblichen Glühbirnen mithalten zu können.

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()

    • das die mtec schlechter sein sollen als die serienbirnen, halte ich für ein gerücht. sorry. so miserabel kann eigentlich keine birne sein. auch nicht von der ausleuchtung her.
      meine mutter hat in ihrem neuen polo auch irgendwelche birnen drin, die extrem weißes licht abgeben und die leuchten perfekt aus und sind mit e prüfzeichen. denn meiner meinung nach, leuchtet der scheinwerfer die fahrbahn aus und nicht die birne.
      vielen geht es doch mit sicherheit um das weiß der birnen, damit dieser gelbstich weg ist.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Ein Gerücht? Hast du sie denn selbr gehabt?
      Sie sind um einiges schlechter, insbesondere bei nasser straße.
      Darüber gab es ja wohl schon genug Diskussionen (in dem Forum hier weiss ich jetzt nicht).

      Kann sein dass die Birnen im Polo die du ansprichst ganz neue sind. Aber so viel ich weiss sind die MTEC nach wie vor die einzigen legalen, wo absolut weiss mit Blaustich sind.

      Das VW ab werk weisse Glühbirnen einbaut kann ich mir kaum vorstellen. Zudem hab ich noch nie ein nicht-Xenon-Auto auf der Straße gesehen wo "extrem weisses" Licht hat. Ausser es hat die MTEC drin.

      www.revfi.de

    • Habe die MTEC Super White drinn.Sind nicht zu empfehlen.Bei Trockenheit ist die Sicht einigermaßen,aber bei Regen fast null Sicht.

      VCDS(VAG-COM)/VAGdashCAN(0 KM und LoginCode) bis 7/2006 ,Umbau Tachobeleuchtung --> PN me

    • Nachdem ich dir Birnen nun eingebaut habe und mit 2 gebrochenen Handgelenken im Krankenhaus war ( Natürlich nicht), stellt sich bei mir die nächste frage. wo bekomme ich standlichtbirnen die weiß sind?

      wenn ja welche brauche ich für welchen sockel? wenn es geht bitte mit link...

    • diese weissen Standlichter wo du vll. meinst (auch auf meiner HP ganz unten zu bestaunen) sind die von Xenonwhite.de

      Diese waren nie legal auf der Straße, wurden aber fälschlicherweisse eine Zeit lang als legal verkauft.

      Es gibt KEINE weissen Standlichter mit E-Prüfzeichen!!

      Du brauchst W5W

      auf xenonwhite.de gibt es die wo ich drin hatte. Sie sind perfekt weiss. Allerdings auch nicht sonderlich leuchtstark. Man sieht sie nur wenn es ganz dunkel ist. Deshalb schaffen sie es wahrschienlich auch nicht zur Legalität im Rahmen der STVO

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()

    • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe auf der HP von Xenonwhite die Standlichter von Narva gesehen.

      In der Artikelbezeichnung findet man folgendes Bild :



      Kann man mit einem solchen Resultat am Ende rechnen?

      Ich denke mir dass man für 6€ damit wenig falsch machen kann.

      Schon jemand mit denen Erfahrung gemacht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ReplicaGP ()

    • Original von ReplicaGP
      Die H7 habe ich scon als Abblendlicht verbaut. Sind das also die gleichen?


      Öhm hat doch Golf4Turbo bereits gesagt. Wenn du Halogen hast - dann brauchst du H1, wenn du Xenon hast dann brauchst du H7.
      Wenn du sagst dass du H7 als Abblendlicht hast schließe ich daraus dass du kein Xenon hast. Also bleibt nur noch Fall 1 übrig: Du hast Halogen. Folglich brauchst du H1.

      Und deine Frage ist unbeantwortbar

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()