Ärger mit Polizei wegen blauer Innenraumbeleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ärger mit Polizei wegen blauer Innenraumbeleuchtung

      Tach Leutz,

      will jetzt eine blaue Innenraumbeleuchtung einbauen und habe da mal einige Fragen.(will alles, also Türen, Innenlicht hinten, beide Leselampen und Innenlich vorne umbauen)
      Wie sieht das denn aus, wenn man sich eine blaue Innenraumbeleuchtung (so wie Nellor sie vertreibt) ins Auto baut, die Polizei einen anhält und sieht das es im Auto blau leuchtet? Also im Stillstand bei geöffneter Tür.

      Gibt es dann Probleme oder kostet das sogar Geld und Punkte?

      Mein Kennzeichen ist hier in der Umgebung noch von meinem alten Golf2 sehr bekannt und ich werde jetzt immernoch sehr oft angehalten, obwohl mein G4 nicht so spektakulär aussieht.
      Wenn ich dann frage was passiert wenn ich das drin hätte sagen Sie nur ich solle es ausprobieren dann wüßte ich Bescheid was dann passiert.
      Also wer kann mir was genaueres dazu sagen?

      Gruß Toby

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobylein ()

    • also mich haben die einmal nachts bei einer Polizeikontrolle angehalten, der Kerl meinte dann ich sollte mal die beleuchtung an schalten, das habe ich dann auch gemacht.
      Er guckt dann auf die lampe, und meinte "selber gemacht?" hab ich ihm dann "ja" gesagt. Dann meinte der nur noch das es gut aus sieht, und ein VW fahrer bräuchte das ja um glücklich zu sein.

      ja und dann... halt das, was immer kommt...

    • Original von Rondras
      wie kannst du denn dein kennzeichen behalten ?(


      Altes Fahrzeug umkennzeichnen, dann muss dein voriges Kennzeichen eine Woche liegen bleiben, danach kannst du ein neues Auto mit deinem alten Kennzeichen wieder anmelden.
      Kostet zwar etwas mehr wie ne normale Zulassung, aber wenn du einmal ein schönes Kennzeichen hast, so kannst du es immer wieder auf dein neues Auto mitnehmen.
    • Dat is ja neu?!

      Ich dachte immer, ein Kennzeichen bleibt in jedem Fall automatisch drei Monate lang gesperrt, nachdem es abgegeben worden ist?
      ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von princeps ()

    • Also ich denke auch mal wenn man die Innenbeleuchtung nicht während er Fahrt an hat, und die Türen sind ja dabei erst recht nicht auf, sollte es keine Probleme mit den FC grünweiss geben. Wenn der Wagen steht und dann ist das Licht an sollte es denen eigentlich egal sein, oder sie müssen schon was schriftliches vorlegen als Gegenargument.
      MFG

      Standheizung, nie wieder ohne... 8)

    • Habe das Kennzeichen behalten weil ich mein alten Golf in nen andern Landkreis verkauft habe, und den neuen schon daheim stehen hatte. und weil es mir eigentlich relativ egal ist was auf der Nummernschild steht, sind ja nur Buchstaben und Zahlen. Wenn es allerdings ein VW mit 2 Zahlen gegeben hätte, dann hätte ich das geändert, aber so gab es dann auch nur mit 3 oder 4 Zahlen und dann in Engschrift und dann habe ich mein Nix sagendes J 1795 behalten.

      Also gut dann kann mann ja mal auf Blau umrüsten. DANKE

      Gruß Toby
    • RE: Dat is ja neu?!

      Original von princeps
      Ich dachte immer, ein Kennzeichen bleibt in jedem Fall automatisch drei Monate lang gesperrt, nachdem es abgegeben worden ist?
      ?(


      Also in meinem Landkreis gehts, hab das beim letzten Fahrzeugwechsel so gemacht.
      Hat dann insgesamt etwas über 100 EUR gekostet (abmelden/umkennzeichnen/zulassen).
    • Original von Hardy
      also mich haben die einmal nachts bei einer Polizeikontrolle angehalten, der Kerl meinte dann ich sollte mal die beleuchtung an schalten, das habe ich dann auch gemacht.
      Er guckt dann auf die lampe, und meinte "selber gemacht?" hab ich ihm dann "ja" gesagt. Dann meinte der nur noch das es gut aus sieht, und ein VW fahrer bräuchte das ja um glücklich zu sein.

      ja und dann... halt das, was immer kommt...


      Der Kerl ist wohl privat auch G4 Fahrer und er hat wohl schon öffter blaue Innenbeleuchtung gesehen und nun wollte er von dir wissen, ob du auch blaue Innenbeleuchtung drin hast. Er ist vielleicht noch am überlegen, ob er es an seinen G4 auch machst :D