Instrumentendimmer umfunktionieren

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Instrumentendimmer umfunktionieren

      Hallo zusammen!

      Ich möchte einen Original VW- Dimmer für die Instrumentenbeleuchtung zusätzlich verbauen, um die Raidhp Zusatzinstrumente unabhängig vom eigentlichen Instrumentendimmer schwächer beleuchten zu können.

      Meine Frage: Geht das?

      Der Dimmer hat drei Pins. Sie sind mit 31, 58 und 58d bezeichnet.
      Ich habe als elektrotechnischer Laie heute mal versucht, mit dem Multimeter irgendwas zu messen. Ergebnisse ware aber irgendwie unplausibel.
      Wie funktioniert das Teil eigentlich? Ist das ein regelbarer Widerstand, oder so?

      Hätte dann nicht die Spannung, die Ampere oder der Widerstand oder irgendwas sich verändern müssen, wenn man testet und am Rad dreht? Nichts davon war der Fall. Dimmer kaputt?

      Kann mir mal jemand Nachhilfe in Elektrotechnik geben?

      Gruß,

      Bert

    • Wo möchtest du den den Einbauen ?
      Hol dir doch nen einfachen Poti aus nem Elektronikladen .Ein Poti ist nen verstelbarer Widerstand dort ist ein Kohlering drauf und der hat einen Widerstand umso mehr von dem Kohlezeug zwischen den Kontakten ist umso größer ist der Widerstand.Für dein vorhaben brauchst du nur 2 Kontakte.1 feststehenden und den Schleifkontakt.

      Messbar ist der Widerstand zwischen den Kontakten und die Spannung wenn er in einem Stromkreis ist

      Glaub nicht das der Poti aus deinem VW schalter defekt ist.Wirst wohl falsch gemessen haben

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare
      Wo möchtest du den den Einbauen ?


      Sind nur 2 Instrumente, in der Schachtabdeckung ist noch Platz. Und da ich den Original-Dimmer von VW habe, hatte ich gedacht, der passt doch am besten. Außerdem ist er beleuchtet.

      Also, ein Widerstand regelt die Spannung runter - oder die Ampere - oder beides? Vielleicht hat ja jemand Mitleid und erklärt es mir :(.

      Ich stelle mir das so vor:
      a) Der eine Pin ist für die Beleuchtung des Dimmers selbst.
      b) Ein weiterer ist für die zu dimmende Leitung.
      c) Der dritte Pin ist die Masse.

      Wenn das stimmt, sollte ich eigentlich richtig gemessen haben.

      Ich konnte auch bei keiner Pin-Konstellation überhaupt einen Durchgang messen, das kann doch eigentlich schon nicht angehen, oder?

      Bin etwas verwirrt.

      Gruß,

      Bert
    • Da hängt noch nen IC oder was auch immer, der da fröhlich auf der Platine drauf rum schaltet.Keine Ahnung wozu der da ist Ich glaube das gänze Werks muß erst runter bis auf die Widerstände von der Schalterbeleuchtung,damit du direkt an den Potie kommst.Der sieht mir recht schwach aus glaub nicht das du da viel dranhängen kannst.

      Du möchtest warscheinlich die Zusatzinstrumente von der Helligkeit zu dem Rest der Instrumentenbeleuchtung anpassen oder ?

      Wenn sie einmal angepasst sind kannst du sie doch zusammen mit dem Rest über den normalen Dimmer regeln.

      Also mit nem versteckten Poti oder mit Widerständen einmalig anpassen und gut is oder soll das umbedingt einzelnd dimmbar sein ?

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare
      Da hängt noch nen IC oder was auch immer, der da fröhlich auf der Platine drauf rum schaltet.Keine Ahnung wozu der da ist Ich glaube das gänze Werks muß erst runter bis auf die Widerstände von der Schalterbeleuchtung,damit du direkt an den Potie kommst.Der sieht mir recht schwach aus glaub nicht das du da viel dranhängen kannst.

      Du möchtest warscheinlich die Zusatzinstrumente von der Helligkeit zu dem Rest der Instrumentenbeleuchtung anpassen oder ?

      Wenn sie einmal angepasst sind kannst du sie doch zusammen mit dem Rest über den normalen Dimmer regeln.

      Also mit nem versteckten Poti oder mit Widerständen einmalig anpassen und gut is oder soll das umbedingt einzelnd dimmbar sein ?


      Was it IC? Aber egal, das was du dazu schreibst habe ich auch schon befürchtet, dass der Dimmer selbst gar nicht im Drehrad sitzt, sondern irgenwo anders.

      Die Idee mit dem versteckten Poti und dann an die normale Dimmung finde ich grundsätzlich genial aber:
      Die Instrumente sind bei Tag schlecht abzulesen (zu dunkel), dafür bei Nacht zu hell. Daher wollte ich sie gerne separat und nicht über den normalen Dimmer abdunkeln.

      Es gibt aber doch bestimmt einen Dimmer der meinen Wünschen entspricht, also relativ frei regelbar und als Rad zum drehen oder so?

      Wonach muss ich bei Conrad etc. suchen?

      Alternativ wäre es auch toll, die Instrumente nachts mit blauen LED's, passend zur restlichen Cockpit-Beleuchtung, zu betreiben. Aber, das ganze umschaltbar zu machen und weiße und blaue LED's unterzubringen dürfte meine Möglichkeiten wohl überschreiten. Oder ist das gar nicht so schwer?

      Vielen Dank schon mal im voraus und für die Geduld,

      Gruß,

      Bert
    • Ich hab diese Zusatzinstrumente noch nie von innen gesehen.Ich hab hein Plan wie die beleuchtet sind .Kann sein das du nur Led s umlöten brauchst.Ansonsten wirds etwas schwieriger.Ich hab schon Led s an den unmöglichsten Stellen reingefummelt sind ja schön klein die Dinger :D

      Es gibt aber doch bestimmt einen Dimmer der meinen Wünschen entspricht, also relativ frei regelbar und als Rad zum drehen oder so?


      Jo.sag ich ja "poti" ( Dreh Potenziometer ) oder wie das geschrieben wird .

      Das hast du in dem Orginalschalter (Dimmer) auch drinn aber ich komm nicht dahinter warum da noch nen IC zwischen sitzt.Das ist auch warscheinlich der Grund warum du keinen Durchgang messen kontest.Bis auf nen Gleichrichter hab ich von Elektronischen Bauteilen mit mehr als 3 Beinen auch kein Plan. :(

      Am besten ist wenn du nen Elektronik shop in deiner Nähe mal aufsuchst der kann dir da das passende geben.Kostet 1-2 € son Ding

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare


      Am besten ist wenn du nen Elektronik shop in deiner Nähe mal aufsuchst der kann dir da das passende geben.Kostet 1-2 € son Ding


      Jep, das werde ich bei Gelegenheit mal machen!

      Danke nochmal und

      Gruß,

      Bert