Bremsen erneuern

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsen erneuern

      Hallo,

      bin heute daß erste Mal in diesem Forum...

      habe da auch gleich mal einen Frage. Ich habe vor, die Bremsscheiben sowie die Bremsklötze an meinem G-TDI zu erneuern.

      Bei meinem Vorgänger Golf 2 war das alles kein Problem.

      Hat evtl. jemand Erfahrung mit der Materie???

      Oder sollte ich die Finger davon lassen???


      Gruß Rüdi

    • Hallo rüdi

      An der Bremsanlage soll man besser nicht dran arbeiten wenn man nicht die Erfahrung hat um es selber zumachen, weil du mußt das mal so sehen.

      Die Bremsanlage ist das wichtigste an deinen Auto und wenn die nicht zu 100% funktioniert, kann das sehr schlimme folgen für dich oder den jenigen haben der dein Auto fährt.

      Mein Tipp: Laß sie dir beim freundlichen einbauen oder in einer freien Werkstatt (bist dann auf der sichersten Seite).

      Gruß Golf IV V6

      Gruß, Golf IV V6

    • Erstmal wilkommen im Forum.Ich hoffe du nimmst uns unsere Antworten nicht übel aber es ist nen schlechtes Zeichen das jemand Fragen muß bevor er ohne Aufsicht an seinen Bremsen fummel.Da nimand dein technisches Verständnis oder deine handwerklichen Fähigkeiten einschätzen kann wäre es unverandwortlich dir zu sagen das du es selber kannst

      entweder machen lassen oder die ersten male von jemandem auf die Finger schauen lassen der Erfahrungen hat.

      Gruß nightmare

    • Auch von mir ein herzliches HALLO,

      kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, wenn du dir nicht 200 % sicher bist was du tust laß die Finger weg von Sicherheitsrelevaten Bauteilen.
      Laß es in der Fachwerkstatt machen! Sonst hast du bei dem kleinsten Fehler keinen Spaß mehr an deinem Golf sondern einen Haufen verbeultes Blech.
      Hab meine Bremsen beim Freundlichen im EXPRESS-Service machen lassen, war günstiger als bei Freien Werkstätten.

      Gruß greg

    • Hallo,

      vielen Dank, für Euere Anteilnahme...

      Ich bin kein gelernter Automechaniker :D, habe allerdings schon einige Male Bremsbeläge/klötze und Bremsscheiben/trommeln gewechselt.

      Bis jetzt waren es Autos älteren Datum´s, da war es für mich kein Problem.
      (Golf2, Marbella, Nissan Sunny)
      Allerdings hatte ich auch die passenden Reparaturbücher zur Hand, das am Rande erwähnt....

      Bei den neuen Autos stelle ich mir alles komplizierter vor, von wegen Verschleißanzeige usw.
      Ich werde mir wohl erst einmal das Reparaturbuch zulegen, dann entscheide ich mich, ob oder ob nicht. Die Fachwerkstatt verlangt immerhin 199 Euro pro Achse. X(
      Hinzu kommt eine Inspektion, mit Longlife-Ölwechsel, Bremsflüssigkeitsw.,
      Luftfilter etc.

      Da bin ich mal eben schlappe 750 Eisen los.... 8o

      Na mal schauen..., ich lasse von mir hören!

      Gruß Rüdi

    • Verschleissanzeige ist auch nru bei einem Belag nen Stecker abmachen und wieder dran ;) Und auch sonst hat sich bei den bremsscheiben die letzten Jahre eigentlichnix geändert ;)

      :P:D