1,6 SR Motorproblem

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1,6 SR Motorproblem

      Hallo,
      ich bin neu hier und habe soeben ca. 40 seiten forenbeiträge gelesen, also steinigt mich bitte nicht gleich ;).

      erstmal die fehlerbeschreibung:

      Golf 4 1.6L SR, Bj.98, inzwischen etwa 115.000 km, 2. Getriebe seit km 98.000.

      drehzahl geht im stand bis etwa 1100-1400 touren hoch,
      wenn ich bergab vom gas gehe, dann fängt er an zu ruckeln/hüpfen,
      teilweise geht der motor aus, springt dann zuerst nicht mehr an, dauert kurz;
      zeitweise geht mir beim gasgeben fast der motor aus, während er wieder die drehzahl erhöht, wenn ich vom gas gehe.

      ich hab keine ahnung, was diese probleme verursachen könnte.
      für hilfe wäre ich sehr dankbar, da mir die örtliche vw werkstatt immer nur sagt "müssen wir alles ausprobieren, wird teuer" und bisher aber nichts zustande gebracht hat.
      meine gedanken bisher: luftmassenmesser, zündkerzen, zündkabel austauschen, thermostat. könnte es was davon sein? wie kann ich rausfinden, was diese motorprobleme verursacht?
      p.s.: drosselklappe wurde gereinigt und ist auch noch sauber.

      Gruß,
      Michi

    • Zündkerezen, Zündkabel glaub ich nicht. Dann würd er einfach durchweg und gleichmäßig schlecht laufen. LMM könnte sein, oder aber die Lambdasonde. Lass mal Fehlerspeicher auslesen!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hosenrohr ()

    • Hallo, also ich habe den selben Motor, und bei mir kamen diese Probleme von der Drosselklappe (ähnlich wie von dir beschrieben, nur nicht so stark) Da deine aber gereinigt wurde, ist halt zu überlegen, ob sie nicht vllt. kaputt ist. Meht fällt mir dazu aber leider auch nicht ein - sorry.

      (Noch als kleiner Anhaltspunkt. Nach der Reinigung ging die Drehzahl auch bis 1400 hoch und es hat fast ein halbes Jahr gebraucht bis sich diese so eingestellt hat, dass er normal bei 900 läuft.)