GTI Versichern?Fragen über Fragen.HELP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Versichern?Fragen über Fragen.HELP

      Hi Community,
      bin jetzt 18 geworden und hab mir einen Golf GTI 1.8T gekauft. Nun muss ich den Wagen auch versichern..hab diesen Versicherungscheck hier auf der Page gemacht und kam auf einen utopischen Preis. Wo habt ihr euren GTI versichert?Habt ihr die Versicherungen über euren Vater laufen?Was zahlt ihr?


      Über Hilfe würde ich mich sehr freuen :)




      greetz flow

    • Wenn du die Chance hast macht es über deinen Vater. Hast dir natürlich gleich einen der teuersten Gölfe holen müssen :D

      Insofern du dein Auto lieb hast und für ihn ordentlich gespart hast würde ich ne Vollkasko empfehlen selbst mit ner 1000 EUR Selbstbeteiligung kommst du im Schadensfall glimpflich davon. ;)

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • die frage ist dann nur ob ich mich als Fahrer eintragen lassen soll. Weil dann würde er als 2 Wagen laufen und mit 130%. Würde 1200€ im Jahr kosten mit Teilkasko 500 SB. Bei Direct Line wenn ich nicht als Fahrer erwähnt würde kostet es nur 260€ im Jahr!Da die Prozente vom Erstwagen auch auf den Zweitwagen übertragen werden.

    • und was machst du wenn du fährst und es passiert was?

      die Versicherungen lassen sich das Risiko der Fahranfänger eben gut bezahlen, besonders bei Auto mit etwas Leistung :]

    • wobei 1200€ als fahranfänger noch ok sind.

      ich hatte für meinen dieses bis dezember 1100€ gezahlt.Und ich hab seit bald 3 Jahren meinen Führerschein.

      Gut seit Januar zahle ich 200€ weniger aber bis dato...
      Deswegen sind fürn GTI 1200€ schon ok.

    • Wenn ich das richtig verstanden habe sind die 1200 EUR aber nur für Haftpflicht und Teilkasko?? Find 1200 EUR da schon ziemlich heftig..

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • Mit 18 Jahren ist das schon normal, also wirklich über die Eltern laufen lassen!! :baby:

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • also wie gesagt mein Dad ist dann Versicherungsnehmer und ich bin als 2. Fahrer eingetragen..Also SEIN Zweitwagen. Deswegen finde ich es schon ein bisschen teuer. Aber mir wird wohl keine andere Wahl bleiben :/



      greetz flow

    • wenn du fragen zu versicherungen hast kann ich dir im haus aber auch ne telefonnr. geben die rufen dich dann zurück (arbeite bei ner bank) die suchen über die makler sehr gute tarife raus....

      ich würde jedenfalls nicht auf die vollkasko verzichten!

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • Original von WetterauV5
      Wenn ich das richtig verstanden habe sind die 1200 EUR aber nur für Haftpflicht und Teilkasko?? Find 1200 EUR da schon ziemlich heftig..

      Nö, das ist bei der Schadensfreiheitsklasse normal; ich zahle bei 50% rund 500€/Jahr (HUK, die ist schon äußerst günstig), kommt also gut hin. Typklassen sind glaube 16 in der HP und 37 (altes System) in der TK.
      Und unbedingt als 2. Fahrer eintragen lassen, denn ansonsten zahlt die Versicherung im Schadensfall evtl. gar nicht bzw. nimmt deinen Vater in Regress. Gerade als Fahranfänger ist eine Vollkasko auch bei einem nicht ganz so teuren Auto sinnvoll, denn aufgrund mangelnder Fahrpraxis ist halt schnell mal was passiert. Da kann die VK einen schon davor bewahren im Zweifelsfall ganz ohne Auto dazustehen.

      Über sowas macht man sich aber normalerweise Gedanken bevor man ein Auto kauft, oder? ;)

      EDIT: gerade wenn du finanzierst ist eine Vollkasko sinnvoll, ansonsten zahlst du bei einem selbstverschuldeten Unfall ja noch weiter für ein Auto was evtl. gar nicht mehr existiert!

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • hmm.. was ein unterschied. ich fahr auf 70% in der HP und 50% bei der VK und zahle für den 20V inkl. geringer SB (VK/TK) 610 EUR p.a.
      Naja der Kult GTI muß ja auch bezahlt werden. :D

      €: Klar Bora Variant aber trotzdem gravierender Unterschied.

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WetterauV5 ()

    • Also ich finde die Einstufungen eigentlich noch ziemlich human, mein alter GolfIII GT Special war auch nicht wirklich günstiger eingestuft. Aber man merkt daß im gleichen Maße wie die Preise sinken die Versicherung teurer wird, ich zahl seit Jahren quasi das gleiche: meine Prozente gehen runter, dafür die Typklassen langsam aber sicher hoch :baby: 2-3Jahre, dann liegt der 1.8T sicher auf dem Niveau wie früher ein 16V oder G60; nur noch mit Schadenfreiheitsklasse von 50% oder besser bezahlbar ;(

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI