Welche Federn für meine neuen 18"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Federn für meine neuen 18"

      Hi!

      Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig weiterhelfen! Hab mir jetzt endlich auch etwas größere Alus, als Standard auf dem Highline drauf sind, geleistet!

      S-Line Replica´s 8*18 mit 225/40
      Klick hier
      Und jetzt bin ich auf der Suche nach gescheiten Sportfedern!
      Federn deshalb, weil es so hart auch wieder nicht sein sollte und das ganze auch noch einigermaßen alltagstauglich sein soll. Wenn die Dämpfer dann wirklich über den Jordan gehen, kommen dann sowieso Sportdämpfer rein.

      Hab mich nun durch diverse Threads gelesen und dort ist dann auch immer wieder der Name Eibach gefallen.
      Nur halt nicht genau was für welche!
      Wäre klasse wenn hier ein paar Fotos gepostet werden könnten, die die o.g Felgengröße in Verbindung mit Federn an einem Golf IV zeigen!

      Geht um einen Golf IV 90 PS TDI!

      Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kuckuck ()

    • Hi!

      Für den Übergang sind die Eibach-Federn ok, obwohl mir die Dinger jetzt so auf den Geist gehen, daß die wieder rausfliegen. Habe das Eibach Pro-Kit mit 30 mm Tieferlegung, sieht gut aus. Es ist aber halt immer ein Kompromiss orig. Dämpfer mit Tieferlegungsfedern zu fahren, passt halt nicht zu 100% bzgl. Federungs- und Ansprechverhalten. Mich nervt's.

      Zur Qualität kann ich sagen, daß ich meine Federn letztes Jahr im Juli bei ATU gekauft habe (Angebot für 98.-) und nach ca. 4-6 Wochen die hinteren Federn umtauschen musste (eingeschickt zu Eibach), weil die Federvorspannung nicht stimmte. Vor 3 Monaten das gleiche Problem mit den vorderen Federn, auch direkt bei Eibach reklamiert. Die Probleme die ich hatte, sind aber mit Sicherheit nicht allgemein gültig.

      Es gibt von Eibach zwei Varianten, einmal das Pro-Kit (ca. 30 mm) und einmal Sportline-Federn (ca. 45 - 50 mm).

    • Ich habe heute nochmal mit einem Tuner hier um die Ecke telefoniert und der hat mir von Eibach abgeraten.
      Es sind jetzt schon einige Leute zu ihm gekommen, bei denen die Eibach Federn einfach gebrochen sind. Und selbst Eibach weiß nicht warum!

      Er hat mir jetzt das Angebot gemacht mit KW Federn! Hat da jemand vielleicht noch Erfahrungsberichte!

      Alles zusammen soll das ca. 400 Euro kosten
      Federn KW 35mm/35mm: 145.-
      Einbau + Achsvermessung: 250 .-

      Ist das OK?

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael

    • Original von Kuckuck
      Ich habe heute nochmal mit einem Tuner hier um die Ecke telefoniert und der hat mir von Eibach abgeraten.
      Es sind jetzt schon einige Leute zu ihm gekommen, bei denen die Eibach Federn einfach gebrochen sind. Und selbst Eibach weiß nicht warum!

      Alles zusammen soll das ca. 400 Euro kosten
      Federn KW 35mm/35mm: 145.-
      Einbau + Achsvermessung: 250 .-

      Ist das OK?

      Gruß

      Michael


      Sowas kann dir bei jedem Hersteller passieren. Im allgemeinen ist die Qualität von Eibach sehr gut, aber Ausnahmen gibt es immer wieder. Wie bei jedem Produkt.

      Der Preis für die Federn hört sich gut an, das ist auch der normale Preis für die Eibach Federn. Aber 250,- € für den Einbau? Viel zu teuer. Habe damals bei Euromaster 120,- bezahlt, Einbau inkl. Achsvermessung. Es ist echt kein großer Akt, Federn einzubauen.
    • Der Verkäufer hat gerade wieder welche im Angebot, aber diesmal für 1030 .-
      Genau die gleichen die ich letzte Woche ersteigert habe!

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael

    • Nee, laß mal habe leider momentan kein Geld dafür. Außerdem ist das ne lange Geschichte.

      Hatte ja schon welche bestellt und die kamen einfach nicht, dann wieder abbestellt und andere kaufen wollen. Dann geht alles am Auto kaputt, nix mit Felgen vor neuem Jahr. ;(

      Aber zum nächsten Treffen werde ich es Euch beweisen, bis dahin klappt das. :D:rolleyes:

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Stimmt, hab ich in einem anderen Thread schon gelesen, daß es bei dir in der letztens Zeit nicht so doll mit deinem Golf gelaufen ist!

      hoffe für dich dass das bis SPÄTENSTENS nächstes Frühjahr mit Felgen klappt und dass deine Probleme endlich mal aufhören!

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael

    • Ich würd nicht nur Federn einbauen lassen, weil nach einer Zeit sind deine Originaldämpfer dann kaputt und dann musst sie sowieso austauschen. Also warum nicht gleich richtig?

      Das KW Suspension Fahrwerk kostet 400 Euro. -35mm.

    • Ach mal schauen, vielleicht könnt ihr mich ja noch umstimmen. Wenn dann sowieso erst nächstes Frühjahr!
      Was kostet denn so ein Fahrwerkseinbau ca.?

      @GTSport du hast Post

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael

    • Ich fahre jetzt schon seit fast 5 1/2 Jahren und
      140 000 km H&R Federn 35 mm ohne Probleme. Die ersten Dämpfer sind auch noch drin.
      Federn gab es damals für 245 DM , Einbau 50 Mark für meinen Kumpel und 80 Mark für's Spurvermessen. Achso, die Abnahme bei GTÜ kam auch nochmal 30 Mark.

      MfG Rico

    • Also ich hab jetzt ein KW1 drin. Hatte vorher die Original Dämpfer in Verbindung mit den Eibach Sportslinefedern. War ganz nett aber nicht das ware. Würde nie wieder zu einer reinen Federlöscung greifen sonder nur noch zu einem Komplettfahrwerk.

      Nico

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Bin jetzt gar nicht mehr so sicher, ob ich jetzt nur noch Federn mir einbauen soll!
      Was habt ihr denn so für Fahrwerke drin und was habt ihr dafür mit Einbau bezahlt?

      Sollte aber noch alltagstauglich sein und nicht bretthart sein, oder kann man das einstellen!
      Hab doch davon noch keine Ahnung! :]

      Gruß

      Michael

      Gruß Michael