Spurverbreiterung / Distanzscheiben

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung / Distanzscheiben

      Hey,

      ist es möglich an der VA und HA zwei verschiedene Marken von Distanzscheiben zu fahren? Wird das so abgenommen? Oder muss man dafür beide eintragen lassen?

      Ist das überhaupt möglich? Iist davon abzuraten?

      Bin nämlich auf der Suche nach Spurverbreiterungen und bei den Gebrauchten ist es meist so, dass man nur die passenden vorderen oder hinteren D. findet!

    • Also du darfst vorne und hinten verschiedene Hersteller fahren.. Bei den meißten Gutachten steht eh nicht die gewünschte Felge drin und da mußte die per Einzelabnahme eintragen lassen... Und wenn du das ganze per Einzelabnahme eintragen lässt, haste dabei keine Probleme

      gruß Patrick

    • hallo.
      wollt kein neuen thread eröffnen

      ich habe D&W distanzscheiben drauf gemacht....und zwar vorne 32mm/achse und hinten 32mm/achse.
      fahre 225/45/17 er, glaubt ihr das wird vom tüv abgenommen? bin hinten schonmal mit 40ern pro achse durchgefallen.

      und v.a vorne hab ich zweifel, was sind da die kriterien, also lenken kann man noch einwandfrei


      mfg
      düse

    • Original von DJ Düse
      hallo.
      wollt kein neuen thread eröffnen

      ich habe D&W distanzscheiben drauf gemacht....und zwar vorne 32mm/achse und hinten 32mm/achse.
      fahre 225/45/17 er, glaubt ihr das wird vom tüv abgenommen? bin hinten schonmal mit 40ern pro achse durchgefallen.

      und v.a vorne hab ich zweifel, was sind da die kriterien, also lenken kann man noch einwandfrei


      mfg
      düse


      wie ist denn die ET der felgen :O

      Gruß, Mišo

    • Original von DJ Düse
      hallo.
      wollt kein neuen thread eröffnen

      ich habe D&W distanzscheiben drauf gemacht....und zwar vorne 32mm/achse und hinten 32mm/achse.
      fahre 225/45/17 er, glaubt ihr das wird vom tüv abgenommen? bin hinten schonmal mit 40ern pro achse durchgefallen.

      und v.a vorne hab ich zweifel, was sind da die kriterien, also lenken kann man noch einwandfrei


      mfg
      düse


      Wieviel tiefer bist du denn? SInd die Kanten an der VA umgelegt?

      Also ich glaube nicht das du so ohne weiteres TÜV bekommst (also wegen VA), da du ja auf eine effektive ET von 19 kommst...

      Gruß
      Kai :D

    • habe mir h&r distanzscheiben geholt. 12mm pro seite. im gutachten steht jedoch nur die reifengröße 225/45r17 mit 8,5 x 17. Ich habe 7 x 17 und 225/45 R17. kann ich diese trotzdem hinten montieren und per einzelabnahme eintragen? oder hat das mit dem gutachten in erster linie nichts zu sagen? was kostet eine einzelabnahme?

    • Also ich habe vor kurzem meine Spurverbreiterungen von H&R (vorne 20mm/Achse, hinten 40mm/Achse) mit dem Standardgutachten von H&R eintragen lassen. Felge ist 7*17 ET38 (Santas ;) ) mit 225/45 R17. Gab keine Probleme bei mir zwecks dem Gutachten.
      Nach ein bißchen warten, haben sie mir dann noch 43 Euro angeknüpft und das wars.

      Gruß Chris :)
      8) =) 8)Dezent ist Trend 8) =) 8)