Cleane Türen ohne Griffe! Darf der TÜV die Abnahme zurücknehmen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Cleane Türen ohne Griffe! Darf der TÜV die Abnahme zurücknehmen?

      Hab ein rießen Problem! Hab vor zwei Jahren meine Türen gecleant! Zierleiste und die Griffe! Bin dann zu meinem TÜV und der hat es mir dann eingetragen!

      Fahre jetzt zwei Jahre ohne Probleme, jetzt haben wir einen neuen Bullen in der Stadt der es auf mein Auto abgesehen hat.... das Auto war jetzt schon zweimal beschlagnahmt, sie haben aber nie was gefunden weil ja alles eingetragen ist!

      Nun hat er Anzeige gehen mich bzw. meinen TÜV erstattet weil es laut dt. Gesetz nicht zulässig ist die Türen komplett clean zu haben!!! Es muss irgendeine offensichtliche Mechanik vorhanden sein die die Türe von einem Laien öffnen lässt!

      Jetzt zieht mein TÜV die Abnahme zurück und ich soll die Türen wieder mit irgentwelchen Griffen zurückrüsten!!! Die TÜV Gebühren würde ich zurückerstattet bekommen!

      Hier der Auszug aus meinem Fzg.-Brief: "beidseitig gecleante Seitentüren ohne Zierleisten und Türgriffe,.... Entriegelung nur per elektr. Zugmotor..."

      Dachte eingentlich die Eintagung sei Wasserdicht...

      Was nun? Hat die Polizei recht? Kann man ein Gutachten zurückziehen?

      Bitte um Hilfe! Bin grad am Verzweifeln....

    • ob man ein gutachten zurück ziehen kann, weiß ich net...!
      aber ich meine mich daran erinnern zu können, dass wir das thema mit den griffen schonmal im forum hatten und auch schon da gesagt wurde, dass man die türen noch irgendwie von außen öffnen können muss (z.B. durch drücken des seitenspiegels in irgendeine richtung) und dies dann auch gekennzeichnet werden müsse...!

      hier mal ein thread zu dem thema: Cleane Tür (viele Fragen)

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • Wir haben es damals versucht das eintragen zu lassen aber nicht geschaft.War ganz verblüft das einige Leute das geschaft haben.. Wir haben dann nen Druckknopf in die Tür gesetzt

      Ich würde versuchen dagegen anzugehen da du sozusagen ne Erlaubnis bekommen hast .Ist ja mit erheblichen Kosten verbunden die ich nicht tragen würde. Soll der Tüv tragen oder so

      Der Bulle hat bestimmt sein leben lang von so nem Auto geträumt aber ist zu doof sich eins zu bauen. Der Typ soll sich auf die Jagt nach Kinderschänder machen und nicht son Kasperteater machen

      Gruß nightmare

    • RE: Cleane Türen ohne Griffe! Darf der TÜV die Abnahme zurücknehmen?

      Original von hannes83

      Hier der Auszug aus meinem Fzg.-Brief: "beidseitig gecleante Seitentüren ohne Zierleisten und Türgriffe,.... Entriegelung nur per elektr. Zugmotor..."



      Passt zwar nicht ganz hier rein aber muss man das Eintragen lassen wenn man seinte Türleisten Wegcleant???

      bzw. Wenn ich ende des Monats meine Seitenblinker wegcleane???

      Das is doch furz piep egal oder?
    • Leisten sind egal bei den Blinkern brauchst du dann welche im Seitenspiegel einfach ersatzlos streichen ist nicht drinn.

      @ hannes :Hast ja jetzt nen Grund die Larry Griffe für mich anzutesten und mir nen Report darüber zu geben

      Gruß nightmare

    • Das ist ja voll fürn Ar... Hannes :rolleyes:
      Würde mal neinen Anwalt fragen ob das alles überhaupt rechtens so ist....

      Grüße

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Original von Tdi-Mirko
      Das ist ja voll fürn Ar... Hannes :rolleyes:
      Würde mal neinen Anwalt fragen ob das alles überhaupt rechtens so ist....

      Grüße


      Das Problem ist das ich nicht Rechtschutzversichert bin.... jetzt weiss ich gar nicht was ich machen soll!

      Ich hab bei mir alles eingetragen! Die fehlenden Zierleisten, das ich keinen Heckwischer habe.... einfach alles was ich verändert hab! Um eben ganz sicher zu gehen und trotzdem muss man sich mit so einem Scheiß ärgern!!! Da macht es keinen Spass mehr ein umgebautes Auto zu fahren...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hannes83 ()

    • Kenne mich da nicht so aus.. Aber ist die Polizei nicht "höher" wie der TÜV?
      Sprich der TÜV kann sagen ok, aber wenn die Polizei sagt nein dann ist es nein?

      @hannes
      Du machst mir Mut.. Baue morgen meine Bora Front dran.. Sowas kennen die hier gar nicht :baby:

      Gruss Dirk

    • Bora Front is ja kein Thema! Das trägt dir jeder ein... ist kein Problem! Hat bei mir damals nur 10min gedauert...

      Aber die Geschichte mit den Türen ist eine Grauzone! Es steht nirgents 100% das es verboten oder erlaubt ist, aber es gibt viele Klauseln die aussagen wie eine Türöffnung beschaffen sein muss.... und ganz sicher nicht ohne Griff!!!

      Hat jemand zufällig zwei Türen rumliegen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hannes83 ()

    • Das Problem ist das ich nicht Rechtschutzversichert bin


      Trotz dem würd ich mich beim Anwalt beraten lassen ob es ne möglichkeit gibt das du die Rückrüstung nicht zahlen muß.Ist ja nicht dein Verschulden du hast dich doch vorbildlich verhalten und es eingetragen.Das ist ungerecht das du dafür bluten solst. Ich werd ja auch nicht zur Verandwortung gezogen wenn irgend ein Bullen das Phäton Nummernschild (am Phäton) nicht gefällt.

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Ich weiss es auch nicht so genau... irgentwas muss ich mir aus dem Ärmel zaubern!

      So lassen kann ich es wahrscheinlich nicht!

      Fakt ist das die Eintragung rechtlich nicht in Ordnung ist sagt mein Tüver! Eintragung hin oder her! Aber da stellt sich mir dann die Frage warum ich überhaupt noch was eintragen lasse, wenn eh nicht sichergestellt ist ob das jetzt in Ordnung ist oder nicht... Wenn es der TÜV schon nicht weiss, wer den bitte dann?

      Mein Tüver aht gesaht so einen Fall hatte er noch nicht und deswegen weiss er es jetzt auch nicht so genau! Das geht jetzt an die Oberste Stelle... keine Ahnung was da noch so rauskommt!

      Ist es empfehlenswer ohne Anwalt vor Gericht zu gehen? Eher nicht, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hannes83 ()

    • Das ist doch echt kakke.... kann dich gut verstehen, dass du dich aufregst!

      Handelt es sich um vordere- oder hintere Türen?

      Gruß, Mišo