AGR 1,6 fsi abgeschaltet es geht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AGR 1,6 fsi abgeschaltet es geht

      also habe nu das agr ventil zu gemacht blech dazwischen gesetzt am krümmerausgang und sie da der motor läuft viel besser kaum wiederzuerkennen . er dreht von unternherum viel besser hoch. muß sagen hat sich echt gelohnt .

      stecker bleib bei agr drauf also nicht abziehen

      und nun das beste die motorkontrollleucht bleibt aus
      bin eben 30 min gefahren und sie ist imemr noch aus.

      wenn ihr noch fargen habt dann fragt mich.


      einbauzeit etwa 20 min bisi fudelei weil es so eng ist

    • "Das AGR stillzulegen ist vom Prinzip her im ersten Moment einleuchtend. Jetzt aber das große aber:

      - Schlechtere Abgaswerte. Im schlimmsten Fall ist das Steuerhinterziehung, da es absichtlich stillgelegt wurde.

      - Legt man es still, muss man das Signal für ein intaktes Ventil imitieren, da sonst ständig die MKL leuchtet.

      - Besserer Durchzug ist eine Fehleinschätzung!

      Folgendes: Wenn der Motor warm ist, schaltet er das AGR ausschließlich im Teillastbetrieb dazu - daher haben manche hier auch erst Probleme, sobald der Motor warm ist.
      Jetzt errechnet das Steuergerät im Normalfall das Gemisch aus:
      1.) Luftmenge (über den Luftmengenmesser)
      2.) Sprit
      3.) Abgas (gesteuert durch das AGR Ventil)

      Was schließen wir daraus? Legt man das AGR Ventil still, kann die entsprechende Menge Abgas nicht mehr zugeführt werden, weshalb der Motorlauf schlechter wird und die Leistung sogar abnehmen müßte, da das Gemisch nicht mehr stimmt.

      Im Volllastbetrieb hingegen arbeitet das AGR ohnehin nicht, weshalb auch hier bei der Stilllegung keine Mehrleistung auftreten kann."

      Quelle

    • Original von eric81
      der 1,6 fsi hat keinen Luftmengenmesser sondern nur einen temperaturfühler


      Stimmt so nicht ganz, er hat einen kombinierten Geber für Luftdruck und Temperatur im Ansaugbereich. Aus beiden Werten ermittelt das Steuergerät dann die Luftmasse, rein aus Temperatur basiert wäre das nicht machbar.

      Ansonsten seit halt noch gesagt das du nun ein paar Probleme bekommen wirst (früher oder später), abgesehen davon das du die Garantie auf das Fahrzeug verloren hast.