Was geht eigentlich mit der VW - WOB???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was geht eigentlich mit der VW - WOB???

      Hallo Leute...

      Hätte mal ne Frage bezüglich eines der bekanntesten VW Magazine...

      Die VW - Wob..

      Habe die seit mindestens Dezember 2206 wenn ned schon November 2006 nirgends mehr gesehen, bzw auch mein Kumpel der die abonniert hat weiß auch nix neues.... Kann ja ned schon wieder der Rechner abgestürzt sein.. 8o (Wie es im Sommer 206 der Fall war... !) Zudem dachte ich mir rufe ich mal an beim Verlag Autoszene an, aber hier erreicht man(n) auch keinen...

      Weiß von euch jemand was da los ist.. auch auf Ihrer Hompage ist total alles veraltet.... =)

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Hab gehört dass der verlag (KLICK) der wob insolvent sein soll...


      Edith: Hab das mal grad noch entdeckt

      Autoszene Verlag GmbH

      Ein insolventes Unternehmen der Motor Presse Stuttgart

      Liebe Leser, liebe Geschäftspartner,
      viele haben uns angerufen oder gemailt, weil sie es nicht begreifen können, dass die VW WOB! oder die Sound off, die wir über viele Jahre erfolgreich im Markt positioniert hatten, nun einfach sterben sollen.
      Sie alle wissen aus den Medien, dass die Insolvenz heute ein beliebtes Mittel ist, sich von Verpflichtungen zu befreien. Diese menschenverachtende Vorgehensweise ist offenbar nun auch im Verlagsgewerbe angekommen und da Sie - wie wir - Leidtragende dieses Umstands sind, wollen wir Sie über die wahren Hintergründe nicht im Unklaren lassen.
      Die Motorpresse Stuttgart hat in 2004 den Autoszene Verlag in München zu 100 % von den Geschwistern Helmut Horn und Ingrid Horn gekauft. 51 % der Anteile wurden sofort bezahlt und übernommen, die restlichen 49 % sollten Ende 2007 bezahlt werden. In der Tuning-Euphorie des Jahres 2004 stiegen die Stuttgarter mit großer Begeisterung ein und versprachen Synergien mit den etablierten Autotiteln des Hauses wie auto motor und sport, sport auto, Auto HiFi etc. Mit dieser Perspektive stimmten wir gerne dem Wunsch der Motorpresse zu, einen weiteren markenübergreifenden Tuning-Titel auf den Markt zu bringen. In anderthalb Jahren haben wir AUTO SZENE Tuning sowohl in den Verkaufszahlen als auch im Bereich Anzeigen auf das Niveau vergleichbarer Titel gebracht.
      Leider war die Geschäftsleitung in Stuttgart nicht in der Lage, die versprochenen Synergien hausintern durchzusetzen; statt dessen stülpte man dem funktionierenden „Familienbetrieb“ Konzernstrukturen über. So wuchsen die Kosten nicht nur durch den neuen Titel, sondern auch durch einen geradezu unglaublichen Mehraufwand im Bereich der Verwaltung. Als sich der Zeitschriftenmarkt im Allgemeinen und der Tuning-Markt im Besonderen rückläufig entwickelten, verlor die Muttergesellschaft das Interesse und lehnte trotz ursprünglich anderslautender schriftlicher Zusage die Verantwortung für den Tuning-Generalisten ab. Durch massive Eingriffe in die Vertriebsstrukturen schnitt man den Münchener Verlag kurzerhand von den Vertriebserlösen ab und zwang die Geschäftsleitung zur Anmeldung der Insolvenz.
      Im Zeitraum der vorläufigen Insolvenz hat das Münchener Team erneut bewiesen, dass es schwarze Zahlen schreiben kann. Doch weder Stuttgart noch die Insolvenzverwaltung hatte Interesse, das Unternehmen fortzuführen. Die Mitarbeiter wurden einen Tag nach Drucklegung der aktuellen WOB! kurzerhand vor die Tür gesetzt.
      Es blieb niemandem die Zeit, Leser und Geschäftspartner zu informieren. Trotz der für die kommenden Ausgaben gebuchten höchsten Anzeigenumsätze des Jahres wurde der Betrieb stillgelegt und die Arbeit von Jahren vernichtet. Wir bedauern sehr, dass Ihre Anzeigen, die Sie im Vertrauen gebucht haben, nicht mehr erscheinen können. Bei den Abonnenten bedanken wir uns für die langjährige Treue und schämen uns für das üble Vorgehen der Insolvenzverwaltung, das letzte Heft der VW WOB! nicht mehr auszuliefern.
      Wir bedanken uns für die vielen „Beileidsbekundungen“ und die erklärte Solidarität. Wer uns treu bleiben will, kann uns jederzeit erreichen über tuning.de
      Folgende Kontaktadressen gelten für Ihre Fragen, Anregungen oder Beschwerden:
      Geschäftsleitung der Motorpresse Stuttgart
      Dr. Friedrich Wehrle
      fwehrle@motorpresse.de
      Leuschnerstraße 1
      70124 Stuttgart

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ManuS ()

    • Nun hätte ich aber trotzdem noch ne andere Frage... Mein Kumpel hat im August 2006 für ein kompletes Jahr überwiesen, quasi bis August 2007....

      Was machma nun da???

      Schade die WOB war echt cool!!!

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Original von Fantasy
      Ich denke da hat dein Kumpel leider Pech Matrin..


      Naja so pauschal würd ich das nicht abtun...

      Dein Kumpel muss seine Forderung (den Abopreis - bereits bezogene Ware) beim Insolvenzverwalter anmelden, wer das ist, erfährt man am zuständigen Amts- respektive Insolvenzgericht. Ob er da auch bereits Zinsen drauf anmelden darf (Basiszinssatz oder Basiszinssatz + X) weiß ich nicht.

      Aus der Insolvenzmasse bekommt er dann gegebenenfalls diesen Anteil erstattet, sofern denn genügend Masse da ist.

      Hmm.

      Okay, realistisch betrachtet, denke ich Dein Kumpel hat Pech gehabt :D
    • Original von Golf3_1.8T
      Okay, realistisch betrachtet, denke ich Dein Kumpel hat Pech gehabt :D


      Das er "Anspruch" darauf hat war/ist mir auch klar.. Aber wie du so schön geschrieben hast.. Realistisch ist es nicht...

      Gruss Dirk

    • alter das ist doch schei*e

      durch die wob und meine frau bin ich mit dem vw virus infiziert worden und nu ist die wob einfach so platt

      kennt den keiner jemand bei der speed oder scene die die wob aufkaufen könnte????

      mfg sky

    • Original von skyliner1987
      alter das ist doch schei*e

      durch die wob und meine frau bin ich mit dem vw virus infiziert worden und nu ist die wob einfach so platt

      kennt den keiner jemand bei der speed oder scene die die wob aufkaufen könnte????

      mfg sky


      Der Speed udn der Scene kommt des doch gerade recht tippe ich mal...

      Mir ist es eigentlich auch "egal!", die WOB war halt ne gute Zeitschrift..... Gott sei dank ist mein Golf drinnen noch erschienen.. war ja Quasi in einer der letzten Ausgabe..... :D:D

      SChade ist es trotzdem... Habe die Wob gerne gelesen...

      Was ich allerdings mehr als Plamabel fidne ist das die eigenen Leser ned drüber informiert wurden....

      Ned mal die Abonenten wurden informiert....

      Weder bei uns an der Tanke noch sonst wo wusste jemand was mit der WOB passiert ist...

      Naja was wird den nun der Helmut Horn machen??? Würde mich mal so Interessieren...

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • :(
      ja schade das es die WOB nicht mehr gibt,aber im letzten heft stand ja auch nicht wann das nächste rauskommt,denn vorschau war ja auf die nächsten themen.Ich finde bei WOB war es immer gut beschrieben und gute bilder
    • Jo bin mir auch ziemlich blöd vorgekommen als ich vor ein paar wochen im Golfforum gelesen hab das die Insolvent sind. Ich bin auch Abonnent und hab mich gewundert als nix kam.


      ABER MAL NE FRAGE: Hat von den anderen Abonnenten noch jemand "Motorsport News" oder sowas geschickt bekommen?

      Mein Vater sagte mir nämlich das da schon ein paar mal ne Zeitung gekommen wäre. Da würde mein Name draufstehen aber auch ein Preis.
      Die Zeitung sieht aus wie die Bild am Sonntag nur etwas dünner.

      Bekommt die noch jemand?

    • Also ich habe sie noch nicht bekommen
      Das Abbonement kann ich mir ja leider auch an die Backe kleben ...
      Aber mal gut, dann brauch ich die nicht zu kündigen am Ende des Jahres ;)
      Irgentwie finde ich garkeine Zeit mehr die richtig durch zu schaun ...