Kühlerleck HILFE!!!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlerleck HILFE!!!

      Hallo Jungs, als ich vorher für einen hier ausm Forum Fotos gemacht hab von meim Golf hab ich festegestellt aufm Foto, dass es unterm Auto ziemlich nass ist!

      Poah nein wie kann das sein??? Der steht jetzt seit Anfang November in der Garage und jetzt is fast das ganze Kühli Wasser raus!

      Der läuft da direkt beim unteren Anschluss auf der Seite wo die Batterie ist ganz unten aus! Wie gibts das??? Der ist noch nie n bischen getropft! Und jetzt auf 1 Woche is da so geworden!

      Was kann ich tun???

    • so Freunde der Nacht, da mir ja noch niemand zu helfen versuchte hab ich selbst abgecheckt!

      Hab vermutlich einen Marderschaden, waren überall so graue starre Haare drin!

      Jezt ists so, ich brauch nen neuen KÜhler, weil der direkt da an den Lamellen leckt, kann es sein das der die Lamellen auch anbeißt???

      Kann ich mich trauen so einen Kühler aus E-Bay zu kaufen, oder hat vielleicht zufällig jemand einen rumliegen???

      cgi.ebay.de/Kuehler-Audi-A3-TT…61214QQrdZ1QQcmdZViewItem

    • Was isn hier los, kann denn keiner ne Antwort geben???

      Also nun ists so die Versicherung zahlt mir die Ersatzteile vom Marderschaden.

      War dann heute beim freundlichen und hab ma neuen Kühler mit flüssigkeit geholt. So nun heute 2 stunden alles eingebaut und nun läuft soweit wieder alles... aber es wird sich noch zeigen ob das scheiß viech noch mehr angebissen hat! =)

    • Original von Tomou005
      Hättest ein rohes ei reinhauen können hab mal bei Mythbusters gesehen das des geht^^

      Da hat wohl einer zu viel McGyver geguckt!!! :] :] :] ...der hat so`n Kühlerproblem auch mal mit nem Ei geflickt!
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • hi,

      hatte letztes jahr auch so ein problem. es hat am unteren anschluss des kühlers getropft. es kann aber sein, dass sich das wasser dort nur gesammelt hat.

      bei kleinen undichtigkeiten, risse o.ä. gibt da aber auf jeden fall mittelchen die man direkt in den kühlerkreislauf schüttet. das mittel tritt dann mit dem kühlmittel an der undichten stelle aus, reagiert mit der luft und bildet einen elastischen pfropfen.
      das mittelchen kostet um die 20eus. probieren kann mans ja mal ...

      bei meinem hats super funktioniert und bis jetzt ist alles klar.

      gruß bad.d

    • hallo,

      ich hätte ja gedacht, dass hier noch jemand was schreibt ...

      ... ich dächte mal was darüber gelesen zu haben, dass sich in neuen kühlern erst der korrosionsschutz aufbauen muss (kommt durch den frostschutz in das kühlmittel). könnte ja mal jemand seine meinung dazu schreiben. muss ja nicht sein, dass der neue kühler gleich wieder die hufe hoch reißt.

    • na super hät mir jemand das gesagt mit dem mittelchen hät ich mir wahrscheinlich alles sparen können!!! so kommt jetzt noch die 150 SB dazu!

      aber egal ich glaube der alte Kühler war eh überfällig weil der auch von vorne her schon ziemlich dreckig war!

      also Glysantin pur glaub ich nicht... Du sollst ja max. 50 50 machen! dann gehts bis 35 grad minus!

      Hab original VW G12 Plus drin, muss ich jetzt beim neuen Kühler was beachten???

    • ich denke dazu stand etwas in einem buch für golf3. hab das buch aber verkauft und daher muss ich erst mal sehen wann ich wieder drin lesen kann.

      es ging darum dass sich der korrosionschutz an den 'neuen' metallteilen im kreislauf ablagert (muss ja eine trennschicht zwischen metall und wasser bilden) und daher der korrosionschutz erstmal 'verbraucht' ist.
      das alte kühlwasser sollte man auch nicht wieder verwenden ...

      ist doch klar, dass der kühler von vorn dreckig wird und sogar vertopfen kann?! er sollte aber wieder sauber zu bekommen sein wenn man von hinten mit druckluft durchbläst. hab ich selber aber noch nicht gemacht.

      du kannst noch versuchen deinen defekten kühler als verkaufen oder ihn zum schrotthändler bringen. das ding ist ja aus buntmetall.