TK Anlage für kleines Unternehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TK Anlage für kleines Unternehmen

      Hi,

      habe mal was für die Leute die Plan von Telefonanlagen haben. Vielleicht kann mir da ja einer weiterhelfen. =)

      Im Rahmen meiner Ausbildung haben wir ein Projekt in der Schule:

      Ich bin in einer Gruppe, die einen Telefonanschluss & SDSL Anschluss für ein kleines Unternehmen planen soll.
      Es werden 16 digitale Endgeräte und 8 mobile Geräte benötigt. (innerhalb der Gruppe dachten wir, dass wir die Geräte mit RJ 45 Steckern anschließen und im Technikraum dann nur patchen müssen.)
      Es sollen 8 Mitarbeiter gleichzeitig extern telefonieren können.

      Da das ganze möglichst professionell aussehen soll, würde ich gerne um Rat von Leuten mit mehr Erfahrung einholen, welche TK-Anlage man dazu benötigt bzw. man am besten verwendet (Qualität, Preis, besondere Funktionen).

    • Als Anlage selbst gibt es welche von Agfeo aus Bielefeld. Die TK-Anlagen selbst gibt es für die verschiedenen Wünsche und sind sehr modular aufgebaut. Man kann ohne Weiteres VoIP einbinden. Die Anlagen sind einfach konfigurierbar. Wir selbst haben eine AS 30 aus älteren Tagen mit einer 2. S0-Karte für bis zu 4 simultane Gespräche. Preislich bewegen sie sich auf normalen Niveau. Bei uns sind Systemtelefone angeschlossen, was sich bei der Programmierung auch bezahlbar machen kann.

      Wir selbst sind nämlich auch dran, was neues zu holen.

      Bestellt am 22.04.2009: Golf VI 1.4 TSI 90KW/122 PS Highline in Candy Weiß
      Sportpaket Porto | Licht und Sicht-Paket | Geschwindigkeitsregelanlage | RCD510
      AB erhalten am: 11.05.2009
      Liefertermin: voraussichtlich KW 42, gebaut am 6.10.2009, abholen am 15.10.2009 gegen 17:30 Uhr

    • Hey!

      Musst du dann auch Hersteller und Typ angeben oder bliebe das Fiktion? Bei 8 gleichzeitigen ext. Gesprächen brauchst du auf jeden Fall schon mal 4 ext S0 Anschlüsse an der TK.

      Usw usw usw. ;)

      lg René

      DER Treffpunkt für die markenoffene Szene in Ostwestfalen-Lippe!
    • Hey,

      das ist schon eine sehr spezielle anlage die du da brauchst kommt ja dann auch drauf an was für anschluss von dem Telefonieanbierter kommt, dann inwiefer voip eingebunden wird und welche telefone benutzt werden. Würde mal die Auerswald Homepage besuchen, die haben sehr detailierte beschreibungen zu ihren Produkten.

      Ich hoffe meine Informationen helfen dir...

    • hey,

      also die infos die du gepostet hast reichen für eine auswahl noch nicht ganz aus.

      bei 8 gleichzeitig extern geführten gesprächen, brauchst du min. 4 s0 anschlüsse + fax und /oder datenverbindungen. sollen die 8 mobilen geräte auch alle gleichzeitig telefonieren können? falls ja brauchst du auf jeden fall mehr als ein rfp(radio fix part) dect empfänger da diese je nach hersteller 2-4 gleichzeitige gespräche zulassen. wie schaut es mit dem preis aus? ist der egal? dann würd ich fast zu DeTeWe oder preislich günstiger zu Panasonic tendieren. deine wahl wird auf eine modulare anlage fallen, da mit 16fest und 8 mobilen telefonen schon nicht mehr von einer kleinen anlage zu sprechen ist.

      also brauchst du:
      1.anlagenanschluss mit min. 4S0 eher 5 da du auch noch Fax und/datenverbindung bedienen musst.
      2.modulare tk-anlage basis modul(detewe opencom130 oder panasonic kx-tda30 bzw. agfeo as200it)
      3. die erweiterungsmodule (die ausstattungsmerkmale der grundmodule hab ich leider nicht im kopf(es gibt für die verschiedenen hersteller konfigurationstools) aber du wirst sicherlich benötigen:

      -Dect Modul(detewe,agfeo(bei panasonic können das die twinports))
      -ext. S0(Detewe,agfeo,panasonic)
      -event. A/B modul(detewe hat genug auf dem grundmodul, panasonic und agfeo nicht)
      -modul für systemports(zum anschluss der systemtelefone, keine der oben genannten anlage kann >8systemtelefone durch das grundmodul abdecken)

      4. systemtelefone bzw.dect telefon
      5. rfp also dect empfänger/sender (die anbringung muss ausgemessen werden/funkfeldmessung)

      mehr fällt mir spontan grad nicht ein... aber falls fragen aufkommen einfach drauf los fragen...

    • Hey... Danke für Deine Infos.

      Also Preis ist eigentlich egal. Sollen einmal so n "High End Lösung" und einmal so wenig wie möglich ausgeben.
      Die DECT Telefone sind auf die 8 vorhandenen Büros verteilt. Diese müssen also nicht noch zusätzlich erreichbar sein.

      Bei Auerswald haben wir das Angebot für eine TK Anlage Commander Basic 2 19’’ bekommen. Mit Modulen zur sternförmigen 2adrigen Verbindung der Systemtelefone & DECT Modul.

      "-ext. S0(Detewe,agfeo,panasonic) " was meinst Du damit??
      und wozu das A/B Modul?? - ich habe leider noch gar keine Erfahrung mit solchen Anlagen.

    • Original von Backlash
      Also Preis ist eigentlich egal. Sollen einmal so n "High End Lösung" und einmal so wenig wie möglich ausgeben.
      Die DECT Telefone sind auf die 8 vorhandenen Büros verteilt. Diese müssen also nicht noch zusätzlich erreichbar sein.

      Bei Auerswald haben wir das Angebot für eine TK Anlage Commander Basic 2 19’’ bekommen. Mit Modulen zur sternförmigen 2adrigen Verbindung der Systemtelefone & DECT Modul.

      "-ext. S0(Detewe,agfeo,panasonic) " was meinst Du damit??
      und wozu das A/B Modul?? - ich habe leider noch gar keine Erfahrung mit solchen Anlagen.

      -ext. S0 meint das das modul zusätzliche s0 ports für den externen anschluss bereitstellt. diese dienen dem anschluss zusätzlicher ntba(egal ob anlagen oder mehrgeräteanschluss).
      -das a/b modul ist eine modul zum anschluss analoger teilnehmer(fax,türfreisprecher,stromzähler,event.ec-cash)

      schick mir mal deine emailadresse per pn... ich hab dir mal ne detewe konfiguriert...