Stabilisator

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sucher - erfolglos.

      War grad beim österreichischen Pendant zum TÜV - der hat mir erläutert, meine Stabilisatoren haben vorne li+re und hinten re spiel, und müssten ausgetauscht werden.

      Hinundwieder lese ich, dass Koppelstange, Stabilisator und Pendelstütze das gleiche ist... Stimmt das?

      ich fahr einen 1,9 TDI 4Motion. Sind die VW okay, oder gibt es gleichwertige preisgünstigere Alternativen?

      Ich fand keine Anleitung zum einbau. falls wer eine hat - wär ich dankbar.

      in diesem Sinne - Mfg

    • ich verstehe nicht was der Tüv von dir will. du musst eigentlich nichts tauschen weil du ja einen allrad fährst und er hat auch einen anderen stabi bzw. der stabi geht unter der antriebswelle. koppelstangen sind die verbindungen von stabielisator und deinen dämpfer. bei front antrieb ist die koppelstange kürzer und ist verbunden mit dem stabi der über die antriebswelle geht und dem dreieckslecker.

      ansonsten kann ich auch nichts sagen zu deinem problem. aber zum tieferlegen über 50mm hast du den besseren stabi und brauchst kein wechsel machen.

    • Original von Labtec1987
      ansonsten kann ich auch nichts sagen zu deinem problem. aber zum tieferlegen über 50mm hast du den besseren stabi und brauchst kein wechsel machen.

      Das hat aber doch gar nichts mit seinem Problem zu tun, scheinbar ist der Stabi etwas lose oder hat zu viel Spiel-genauere Angaben wären hier hilfreich.

      Je nachdem könnte ich mir vorstellen daß einfach die Stabigummis verschlissen sind, wodurch der Stabi nämlich etwas Spiel bekommt. Austausch wäre kein Problem und ist auch nicht teuer. Oder aber es sind die Koppelstangen/Pendelstützen die etwas Spiel haben und getauscht werden sollten-wie gesagt, eine genauere Angabe wäre hilfreich. Auf jeden Fall sollte man in beiden Fällen die Teile eher bei VW kaufen, zumal es Zubehör nicht wirklich gute Alternativen gibt meiner Meinung nach.

      Übrigens sind Stabi und Koppelstangen/Pendelstützen nicht das gleiche, im Fall des 4-Motion befestigen die Koppelstangen/Pendelstützen den Stabilisator an den Federbeinen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • dann werd ich morgen den freundliche besuchen. fragen was genau defekt ist und dementsprechend stabigummis oder koppelstangen kaufen.

      kann ich diese selber austauschen - howto? - oder ist da mechaniker wissen notwendig?


      cheers

    • hab mal ne frage...
      mein golf ist ca. 55mm tiefer und hab 8x18 et 32 mit 225 40 18 drauf...
      wenn ich jetzt mal unter das auto gucke, seh ich dann ob der stabi die antriebswelle berührt???
      weil da ist jetzt ca. noch 3-5cm platz dazwischen???
      verändert sich das wenn man über ein schlagloch fährt???

      -VCDS Codierungen,
      -Fehlerspeicher auslesen
      -RNS 510 Firmware- und Kartenupdate
      -->PN

    • Wenn der Stabilisator schleifen sollte, dann hast siehst du entsprechende Schleifspuren auf der Antriebswelle. ;)
      Wenn du die große Antriebswelle mit 53mm drin hast, werden bei dieser Tieferlegung auch schon Spuren vorhanden sein.
      Bei mir hatte sie den Stabi immer beim Einlenken nach rechts berührt.

      Gruß Zino