ARL Turbo auf ASZ

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ARL Turbo auf ASZ

      Hey!

      Mein Auto ist heute mit Verdacht auf Turboschaden in die Werkstatt gekommen. Allerdings glaube ich nicht, dass es wirklich der Turbo ist....

      Ich kann das Problem ja mal beschreiben.
      Ich hab ganz normale Leistungsentfaltung in jedem Gang. Seit letztem Wochenende ist mein Auto allerdings 5x in den Notlauf gegangen. Ich hatte an 'ne rutschende Kupplung gedacht, weil immer auf der Autobahn, wenn ich bei 130 oder so in den 5. gang geschaltet habe, ist die Drehzahl abgefallen, konnte nicht schneller als 120 fahren und ich hatte keine Leistung mehr, egal in welchem Gang, das Gefühl an der Kupplung war auch ganz komisch, laut VW ist diese allerdings i.O.
      Nach abziehen des Zündschlüssels und Neustarten des Motors war wieder alles ganz normal, an der Leistungsentfaltung war auch nichts zu bemängeln, alles gut quasi!

      Letztens auf der Autobahn ist es mir dann unabhängig vom Schalten passiert. Ich war im 6. gang bei ca. 200 km/h unterwegs, musste dann kurzzeitig mal wieder auf 160 km/h runterbremsen und dann trat das Problem wieder auf. Drehzahl fiel ab -> Notlauf...

      Kann das am Turbo liegen!? Ich höre keine sonderbaren Geräusche und die Leistungsentfaltung ist in der Regel auch normal und konstant... Nur ab und zu tritt o.g. Problem auf (bisher nur bei zügigen Autobahnfahrten) und ich weiß nicht, was es ist oder sein könnte, Fehlerspeicher sagt auch nichts...


      Falls es der Turbo sein sollte, eine Frage:

      Kann ich beim ASZ "einfach so problemlos" den Turbolader vom ARL GTI TDI verwenden!? Was muss ich beachten? Brauch ich zusätzliche Komponenten!? Steuergerät müsste sicherlich wieder angepasst werden !?


      PS: Fahrzeug ist gechippt, wurde bei dkw durchgeführt, sind ca 173ps/405nm geworden...

      Gruß

      Leif

    • Ich glaube der große Turbo passt nicht ohne weiteres beim ASZ. Steuergerät und diverse andere Teile müßten angepasst werden. Kann mich aber auch irren.

    • Meld mich nochmal:

      Ist wohl zu 99,9% die VTG, sprich die Laderschaufeln.
      Also -> Neuer Turbo muss her, könnte gerade günstig an einen ARL Turbo rankommen!

      Für Tipps dazu bin ich dankbar :) !

      Gruß

      Leif


      edit:

      kann mir wer sagen ob der ASZ aus dem 9N identisch mit dem aus dem G4 ist? Denn ich habe jetzt 'ne ziemlich komplette, detailierte Umbauanleitung im Netz gefunden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4TDI-SE ()

    • Soweit ich weiß kann man G4 nicht 100%ig mit dem 9N vergleichen, z.B. hat der ASZ im
      9N einen anderen Lader (KKK), wenn ich micht nicht irre. Ausserdem dürften es da konstruktionsbedingt noch einige andere Unterschiede geben. Ich glaub ich hab die gleiche Anleitung wie du..

      Ein Upgrade auf den ARL-Lader ist mechanisch gesehen kein Problem, die sind nahezu identisch. Software sollte auf jeden Fall angepasst werden.

      Gruß

    • Software muß angepast werden!
      Ohne anpassung geht nach dem Starten der motor sofort in denn notlauf!

      Und die schleuche zum LLK vom Turbo müssen getaucht werden die passen vom anschluss nicht!

      Vieleicht passen die ölleitungen nicht!

      Aber das sollte es dann schon sein!

      Schleuche und Leitungen kosten zusammen bei VW 129,00 euro
      Inkl dichtungen und so.

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • so, ich kopier mal die teile raus, die außer dem lader benötigt werden (laut meiner vorliegenden anleitung):

      Benötigte Kleinteile (außer dem Lader):
      1 Dichtung ZK - Lader 037 253 039 D
      1 Dichtung ZK - Ansaugkrümmer 028 129 717 D
      1 Dichtung Lader - Auspuffrohr 3A0 253 115
      1 Dichtung Lader - Ölrücklaufrohr 028 145 757
      1 Dichtung AGR-Rohr - Laderkrümmer 038 131 547 A
      1 Liter PD-Öl
      13 selbstsichernde Krümmermuttern M8 (z.B. N 902 002 01)


      Meine Software wurde ja von dkw-motorsport damals schon angepasst, also Original Software habe ich nicht mehr drauf, ist ne Version mit ca. 173ps aufgespielt.

    • hallo

      ich hatte das gleiche problem auch bei meinem audi a6 tdi!
      dachte anfangs auch es wäre der turbo bin aber dann letztendlich auf eine der drückdosen gekommen die an dem turbo sitzt. ausgewchselt und siehe da problem war weg.denke mal das die dose sich eben sporatisch irgenwie verklemmt hat und dann wieder mal gangbar war.