Frage an alle Paintball Spieler!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage an alle Paintball Spieler!

      Hey Leute,

      habe mit dem Gedanken gespielt mir eine Softairwaffe zu holen! Nachdem ich aber paar videos dazu gesehen habe finde ich ist es nicht mein Ding! Eher kindergarten *meine Meinung* Jetzt sollte ein Markierer her! Will kein Anfängerset das nach paar wochen bzw. monaten langweilig wird und ich ein neues brauche! Will einmal Zahlen und länger damit freude haben. Die Waffe sollte für Anfänger sowie für Turnierspielr geeignet sein =)

      Habe dabei an folgendes Set gedacht:

      Pro Toyz Speedster Omega 2 Sparpaket mit Empire Reload II, P

      - Proto Switch Maske
      - Empire Reload II Hopper
      - 200bar 0,8l HP System
      - 140 Rainbow Paintballs
      - Waffe: Speedster Omega 2

      Der Set-Preis liegt bei: 329,-

      Ist das Set i.O? Ich denke durch den Kauf von anderen Läufen etc. kann man ja bissl "tunen" aber es sollte für paar FunGames und evtl. Tschecheifahrten reichen!

      MfG

    • Also, ich benutze zum "Markieren, macht Rote Punkte" entweder:


      oder



      oder



      oder









      Darf ich mitspielen ;)

      Sind ja geormte Geräte, 11,43 mm (.45ACP), 9,63mm (.357 Mag), 5,6mm (.22 lfb) und 7,62 mm (.308 Win)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zwilling ()

    • wenn du ein system willst, wo du lange mit ruhe hast und keinerlei probleme und evtl noch der eine oder andere sagt das du ne geile waffe hast, musste du schonmal mindests 1000€ aufn tisch legen.

      von dem markierer den du dir da angeschaut hast... warscheinlich bei painball.de wirste zwar mit spielen können, aber deine oben genannten anforderungen wird er nicht erfüllen.

      guck dich lieber nach nem günstigen tournament oder proffesional kit um, damit haste weniger probleme und natürlich auch mehr leistung

      Edit:

      Mit eine der besten League Waffen ist zum beispiel die Angel One

      WDP Angel 1

      - extrem klein und leicht
      - 18,3cm lang und gerade mal 990g
      - neuer leichterer Bolzen (50% weniger Gewicht)
      - Ram läuft völlig reibungslos
      - einfache Bedienung über 3-Wege Taste
      - Farbdisplay
      - USB Port
      - inklusive Laufset (14", .691, .693, .695)
      - Clampfeed
      - vergrößerte Druckkammer
      - On/Off ASA
      - voll einstellbarer Trigger
      - neuer A1 Inline Regulator
      - Anti-Chop-Eye
      - 9-Volt Betrieb (bis zu 300.000 Schuß aus einer Batterie)

      1.145,00 EUR

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eric ()

    • Also für Fun-Zocken reicht eine Speedster, aber wenn du wirklich mal Turniere spielen willst kommst du um einen EPneu nicht rum. Guter Einstieg in die EPneus ist halt eine ION, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Mit dem Geld darf man bei dem Sport eh nicht knausrig sein, denn was man allein schon bei einem Turnier für Paints ausgibt ist schon übel :baby:

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Ist das nicht verboten ? bzw Paintball Plätze

      Was sagt die Polente wenn ich son Ding im Auto hab? Hat ja wesentlich mehr Power als son Softair Ding. Brauch ich da nen Schein für ?

      Hatte auch mal vor mir son Ding zu holen allerdings unter 500€ zum Spaß haben mit nen paar Kolegen im Wald

      Sorry das ich den Thread mal ganz frech für meine Fragen vergewaltige :rolleyes:

      Gruß nightmare

    • Also: Im Wald oder auch auf privatem Gelände ist ganz klar verboten! Denn ein Paintballgelände muss "befriedet" sein, daß heißt die Spielfelder müssen mit speziellem Gitter bzw. Netz eingezäunt sein und es muss sicher gestellt sein, daß keine Paints (die Kugeln) das Gelände verlassen während des Spielbetriebs. Daher ist die ganz klare Aussage: nur auf offiziellen Paintballfeldern bzw Hallen Spielen! Alles andere kann enormen Ärger bringen und ist schädlich für den Sport, der hier eh viel zu sehr zu kämpfen hat.

      Ein Markierer ist ohne Waffenschein zu haben solange man volljährig ist. Beim Transport muss er aber so zerlegt sein, daß er nicht betriebsbereit ist; sprich die Druckluftflasche muss ab. Die Power ist übrigens begrenzt damit man eben keinen Waffenschein braucht.

      Spielen im Wald daher bitte gleich wieder vergessen. Wenn ihr nur ab und an mal spielen wollt, ist es wahrscheinlich am sinnvollsten sich einfach auf einem Feld die Ausrüstung zu leihen (kostet i.d.R. zwischen 30-40€ pro Tag). Paintball ist ein extrem teurer Sport, dessen sollte man sich bewußt sein wenn man damit anfangen möchte. Für eine gute Ausrüstung liegt man schnell deutlich über 1000€, dazu kommen noch die Kugeln, die bei 50€ pro Kiste losgehen und an einem Spieltag braucht man durchaus mehrere davon.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von ChuckChillout
      Also: Im Wald oder auch auf privatem Gelände ist ganz klar verboten! Denn ein Paintballgelände muss "befriedet" sein, daß heißt die Spielfelder müssen mit speziellem Gitter bzw. Netz eingezäunt sein und es muss sicher gestellt sein, daß keine Paints (die Kugeln) das Gelände verlassen während des Spielbetriebs. Daher ist die ganz klare Aussage: nur auf offiziellen Paintballfeldern bzw Hallen Spielen! Alles andere kann enormen Ärger bringen und ist schädlich für den Sport, der hier eh viel zu sehr zu kämpfen hat.

      Ein Markierer ist ohne Waffenschein zu haben solange man volljährig ist. Beim Transport muss er aber so zerlegt sein, daß er nicht betriebsbereit ist; sprich die Druckluftflasche muss ab. Die Power ist übrigens begrenzt damit man eben keinen Waffenschein braucht.

      Spielen im Wald daher bitte gleich wieder vergessen. Wenn ihr nur ab und an mal spielen wollt, ist es wahrscheinlich am sinnvollsten sich einfach auf einem Feld die Ausrüstung zu leihen (kostet i.d.R. zwischen 30-40€ pro Tag). Paintball ist ein extrem teurer Sport, dessen sollte man sich bewußt sein wenn man damit anfangen möchte. Für eine gute Ausrüstung liegt man schnell deutlich über 1000€, dazu kommen noch die Kugeln, die bei 50€ pro Kiste losgehen und an einem Spieltag braucht man durchaus mehrere davon.



      nur ein paar kleine anmerkungen:

      1. Privatgelände ist Privatgelände, da darf man machen was man will, aber sobald ein schuss das privatgelände verlässt, ist die kacke am dampfen.

      2. es gibt schon günstige bälle für 25€ = 2000stück

      3. um spaß zu haben ist es wirklich sinnvoller sich den ganzen krams zu leihen anstatt zu kaufen.

      4. besser hätte ich es nicht formulieren können. ein sehr guter text
    • Original von Eric



      nur ein paar kleine anmerkungen:

      1. Privatgelände ist Privatgelände, da darf man machen was man will, aber sobald ein schuss das privatgelände verlässt, ist die kacke am dampfen.
      ...t


      Falsch !!

      Sobald die Mündungsenergeie über 7,5 Joule liegt, benötigts du eine Behördliche Schiessgenehmigung.

      Bernhard
    • Original von Zwilling
      Original von Eric



      nur ein paar kleine anmerkungen:

      1. Privatgelände ist Privatgelände, da darf man machen was man will, aber sobald ein schuss das privatgelände verlässt, ist die kacke am dampfen.
      ...t


      Falsch !!

      Sobald die Mündungsenergeie über 7,5 Joule liegt, benötigts du eine Behördliche Schiessgenehmigung.

      Bernhard

      tut sie bei einem dt. Markierer mit F-zeichen aber nicht, daher war Erics Einwand schon ok. Von echten Waffen reden wir hier ja nicht sondern von Sportgeräten, die unter 7,5J liegen; 214fps machen daher die Paints :)

      Dennoch sollte man eben um Ärger zu vermeiden und gar nicht erst in unangehme Situationen zu kommen zum Spielen auf offizielle Felder gehen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Original von ChuckChillout
      .... Von echten Waffen reden wir hier ja nicht sondern von Sportgeräten, die unter 7,5J liegen; 214fps machen daher die Paints :)

      Dennoch sollte man eben um Ärger zu vermeiden und gar nicht erst in unangehme Situationen zu kommen zum Spielen auf offizielle Felder gehen.


      Die Markierer gelten nach dem neuesten Affengesetz aber nun mal als Schusswaffe (es wird ein Projektiel mitels einer Gasladung durch einen Lauf getrieben)

      BTW die allseits belibte "Kartoffelkanone" ist auch eine Waffe !!

      Bernhard
    • Original von Zwilling
      Original von ChuckChillout
      .... Von echten Waffen reden wir hier ja nicht sondern von Sportgeräten, die unter 7,5J liegen; 214fps machen daher die Paints :)

      Dennoch sollte man eben um Ärger zu vermeiden und gar nicht erst in unangehme Situationen zu kommen zum Spielen auf offizielle Felder gehen.


      Die Markierer gelten nach dem neuesten Affengesetz aber nun mal als Schusswaffe (es wird ein Projektiel mitels einer Gasladung durch einen Lauf getrieben)

      BTW die allseits belibte "Kartoffelkanone" ist auch eine Waffe !!

      Bernhard

      Ich weiß zwar nicht was Affen da zu sagen haben :], aber so gesehen hast du natürlich recht. Aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus wollte: der Markierer hat max 7,5J und daher bedarf es keiner behördlichen Schießgenehmigung wie du es angepsrochen hast. Es gilt eben die Sachen zu beachten, die schon weiter oben stehen. =)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Na ja hier ist nix in der Umgebung mit Paintball. Nen abgespertes Gelände könte ich auf nem Modellflugplatz bekommen.Oder auf nem Wald und Feldgebiet vom Kolegen. Da kommt man mit nem normalen Auto garnicht hin. Bin schon ewig am liebäugeln und wir kommen auf das Thema in ner feuchtfröhlichen Runde immer wieder zu sprechen. Hat bis jetzt noch keiner den Anfang gemacht sich son Teil zu holen.

      Aber hab schon selber gemerkt das es nicht grad günstig ist und ich hab schon so viele teure Hobbys. Wird warscheinlich nix werden. Die Leute haben auch garnicht mehr die Zeit dazu

      Gruß nightmare

    • Original von ChuckChillout
      ...
      Ich weiß zwar nicht was Affen da zu sagen haben :..


      Wir haben seit dem 1.4.2003 ein neus Waffengesetz, welche von den politischen Irrgeleitetn als ..reaktion auf die Behördlichen versäumnisse in Falle Robert Steinheuser (Amoklauf in Schule) als schnellschuss erlassen worden ist.

      Das ganze ist sowas von unausgegohren und stellet den Legalen Waffenbesitzer rechtlich unterhalb eines Kapitalverbrechers. Der legale Waffenbiesitzer hat z.B. nicht mehr die Unverletzlichkeit seiner Wohnung. Da kann jederzeit einer unangenmeldet zur"Nachschau" reionschneien. Bei eiinem Kapitalverbrecher brauchst du dafür eine richterliche Anortnung.

      Weil das neue Waffengesetz also nur Müll ist, nenne wir es nur noch Affengesetz.

      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwilling ()

    • sorry aber irgendwie weicht das Thema wieder bischen ab :D

      Also ich habe oben von einer ION gelsen! Dieses Sparset für 410€ bei Paintballshop24.de ist doch sicher eine gute wahl oder?

      LINK

      Das Smart Parts Ion Pro Paket beinhaltet alles, was der anspruchsvolle Hobbyspieler braucht: Die Smart Parts Ion, ein 200bar Preset Druckluft System, eine JT Pro Shield Thermalglas Maske einen VL Evlution III Hopper und 500 Paintballs. Somit ist dem Paintballspass bis in die höchsten Klassen keine Grenzen mehr gesetzt.


      Sagma mal so! mit paar Vereinen zu zocken und Spaß zu haben wird diese doch reichen?Soll halt unter den spielern bei paar gefechten nicht unbedingt das größte gelumpe sein!

      Spielen werden wir in einem Privaten Waldgebiet das natürlich abgesperrt wird etc.! Ist genau gesagt nähe schleißheim