Federbeinausbau - wie kompliziert?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federbeinausbau - wie kompliziert?

      Moin Moin, seit meinem letzten Beitrag ist es zwar schon ein paar Tage her aber nun hab ich doch mal wieder ne Frage zum Thema Federn bzw. Federbein.
      Wie kompliziert ist es die Federn beim Golf zu wechseln. Muß ich irgendwas an den Achsen abbauen oder reicht es die Feder im eingebauten Zustand vorzuspannen um dann relativ problemlos das Federbein rauszunehmen (nach dem Lösen der Schrauben natürlich)?

      Vielen Dank für eure Antworten - wenn jemand ein selbsterklärendes Bild zur Hand hat wär das natürlich super.

      Gruß aus der Hauptstadt.

    • Du kannst alle Schrauben am Federbein lösen und dann das Federbein raus holen und die Feder dann mit einem Federspanner spannen um dann das Domlager zu lösen. Falls du dir neue Domlager kaufen solltest und neue Muttern für das Domlager, must du die Feder nicht spannen sondern kannst diese dann zusammengebaut in einen Karton legen!

      Hinten einfach die Dämpfer oben lösen und dann rausholen. Achse runterdrücken und dann kannst du auch die Feder rausholen!

    • nein das ist alles andere als problemlos. kollege von mir ist angehender kfz mechatroniker allerdings von Opel... aufjedenfall haben wir es nicht hin gekriegt vorne die dämpfer raus zu bekommen obwohl wir es so gemacht hatten wir es überall steht für den golf4... fazit der geschichte was dass ich zur werkstatt musste und dort einbauen lassen musste

      Verkaufe neue Flex XC 3401 VRG, Flex 3403 VRG und Flex 602VR profi Poliermaschinen.

    • @dandan: Man sollte vll je nach Laufleistung die Domlager erneuern, wenn man schon zerlegt. VW schreibt nach sowas vor die Schrauben und Mutter (welche mit einer NM-Vorgabe+90grad angezogen werden ) zu wechseln, kostet auch nicht die Welt.

      Original von fooki
      nein das ist alles andere als problemlos. kollege von mir ist angehender kfz mechatroniker allerdings von Opel... aufjedenfall haben wir es nicht hin gekriegt vorne die dämpfer raus zu bekommen obwohl wir es so gemacht hatten wir es überall steht für den golf4... fazit der geschichte was dass ich zur werkstatt musste und dort einbauen lassen musste


      Dann habt ihr wohl irgendetwas anders gemacht oder es war was festgerostet. Das Federbein bzw der Dämpfer ist ohne Probleme auszubauen. Haben am Mittwoch bei nem Kumpel ca 3 Stunden gebraucht um ein neues GeFW einzubauen. Und das ohne Hebebühne und ohne gelerenten KFZler, halt nur 2 1/2 Schrauber
      Gruß Toby
    • abend,
      du fährst auch einen 1,9 tdi, wie ich ...
      also
      ... könntest du die selben probleme bekommen :D
      du bekommst beim diesel den vorderen rechten stoßdämpfer bzw. das federbein, durch die dickere antriebswelle nur sehr schwer aus dem achs-schenkel :rolleyes:
      weil
      der achs-schenkel durch die dickere antriebswelle nicht weit genung runter geht und der stoßdämpfer bzw. das federbein, dadurch der platz nach oben fehlt.
      ich hatte bei meinem die große "ring" mutter von der radnabe gelöst und dann die ganze sache raus und nach unten gedrück.
      es ging gerade so X( =)
      gruß