Felgen nicht eingetragen gehabt (Polizei)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen nicht eingetragen gehabt (Polizei)

      Hallo
      Habe ein problem allso habe letzte woche meine felgen montiert bin dann gleich zu dekra gefahren um es eintragen zu lassen nachdem der dekra mensch alles überprüft hat ob alles passt wollte er das schriftliche machen und merckte das im gutachten et35 stande und nicht et42 allso konnte ich es nicht eintragen lassen.Das richtige gutachten kam dann am samstag(gestern) aber der tüv war schon zu,bin dann vorhin (gestern) kurz wo hingefahren zum einkaufen und wurde von der polizei kontrolliert und habe eine mängelkarte eine anzeige und 50euro 3punkte bekommen obwohl ich ja das gutachten dabei hatte wie kann ich jetzt vogehen
      der polizist sagte ich soll dem dekra menschen sagen er soll das datum vom ersten mal wo ich dort war nehmen für die eintragung geht das so?
      hatte jemmand schon mal so ein fall?

    • Lass den Dekra man seine Arbeit machen,und wenn dann Post bekommst , dann legst einspruch ein,legst ne kopie des Fahrzeugscheins mit eingetragenen Felgen dazu,schreibst ihnen das du sie den tag davor drauf gemacht hast,und gleich einen Termin bei der Dekra zum eintragen gemacht hast,du in der zwischenzeit aber von den Stadtförstern angehalten wurdest.

      Dann lassen sie es fallen.

    • Zulässig ist aber mit nicht eingetragenen Felgen nur die Fahrt zum Tüv. Da könnte dann ja sonst jeder kommen, nix eintragen, wird angehalten und dann lässt er es eintragen und schickt das dann an die Bussgeldbehörde. Denk mal nicht das du da rauskommen wirst.

    • Bin auf diese art und weise schön öfter raus gekommen,wobei es sich bei mir jedesmal am vorabend des Termins beim Tüv zugetragen hat.

      Ist aber die einzige möglichkeit die er hatt.

      Wenn die nen guten willen sehen dann sind die auch nicht sooo.

    • Ganz ehrlich ich wusste es ja nicht und der von der dekra hat auch nicht gesagt das ich nicht fahren soll (darf)hat nur gesagt kommen sie denn wieder wenn das gutachten da ist.
      sonst wäre ich bestimmt nicht gefahren.Habe ja auch noch ein winter auto dann hätte ich ja das genommen.

    • Also bei mir hat das alles nix gebracht...Spurplatten bei damals den (mittlerweile verkauften) Santas nicht eingetragen gleich 75€us und 3pkte ohne wenn und aber.

    • heftig - ich hab auch vorne 10er und hinten 20er je seite drauf mit den santas...war bei der GTÜ und der meinte dass ich fahrwerk und Felgen gutachten mitbringen muss weil alles nochmal abgenommen werden muss!? is das wirklich so? dachte ich bezahle 40€ oder so und keiner 120€ ?(

    • wie kann man an ort und stelle 50€ und 3 punkte kassieren?

      normalerweise bekomtm mane ien mängelkarte oder ein bussgeldverfahren dun das ist schriftlich... den bescheid, dass man punkte kassiert hat bekommt man dioch erst nach wochen...

    • Ja das ist leider so mit der Eintragung. Wenn du z.B. Felgen hast eintragen lassen und machst dann noch Spurplatten drauf das müssen die Felgen mit den Spurplatten neu abgenommen werden da die Eintragung der Felgen nur ohne Spurplatten gültig ist. Aber ob das dann gleich so teuer wird it den 120€ kann ich dir nicht sagen,denke mal das kommt auf den Prüfer an.

      ___________________
      Gruss Marco