Ja oder nein?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ja oder nein?

      Halo

      Ich bin neu hier und ich bitte sie Erlich für eure hilfe.

      - Der atraktive aussehen und sehr guten innen ausstatung, habe ich mich entschlosen für den gebrauchten Golf V. Wahrscheinlich wird das 3 türige 105 PS TDI motor. Was muss ich beachten und wo muss ich Vorsichtig sein beim kauf?

      - Viele menschen sagen das bei dem Golf bezahlt man viel für den namen. Wie ist eure meinung da zu?

      - Mit welchen dingen beim euren Golf seit ihr zufriden und mit welchen nicht (+/-vorteile und nachteile)?

      - Die bekannte schwache beim Golf 4 (und Audi A3, ...) sind die elektrischen fensterheber. Die türfenster sind in die tür gefallen, das habe ich von vielen gehort. Hat VW diesen problem schon gelost und wie ist mit diese sahe beim Golf V?

      - Hat der Golf V noch welche andere 'probleme', welche andere tehnische defekte die oft kaput gehen?

      - Ich habe gehört das die teile sehr teuer sind. Stimmt das oder nicht?

      - Wie ist es mit der Armaturenbrett, ist die Bearbeitung billig? Wie ist es mit der anderen materialien, sind sie hoch qualitativ oder weniger (zum beispiel Golf IV die plastik am türgrief war der Verschleiß gross)?

      - Auf der seite adac.de/images/Pannenstatistik%202005_tcm8-145338.pdf ist vorgegeben das diese probleme am häufigsten auftreten:

      ---- Hoher Ölverbrauch (Benziner bis 2004, Diesel bis 2005)
      ---- Störungen im Motormanagement (Benziner und Diesel bis 2003, bes. auffällig Benziner 2001)
      ---- Kühlschläuche Marderverbiss
      ---- Kupplung defekt (Benziner bis 2002, Diesel bis 2003)
      ---- Turbolader defekt (Diesel bis 2003)

      Was ist eure meinung da zu und welche Erfahrungen habt ihr?


      Schönen Grusse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von safalta ()

    • ich hab zwar nen benziner. 30000 km.
      gummidichtung an der tür (unten) hat sich gelößt, sonst noch nichts.

      zu der verarbeitung innen würde ich mir an deiner stelle selbst das auto ansehen.
      bei bmw mercedes audi usw bezahlst du ja auch den namen ;)

      teilenummern gibt es hier einige im forum (teilweise mit preis).

      mit dem auto bin ich zufrieden und würde es auch wieder kaufen.

    • Ich bin von der Qualität des Golf V sehr überzeugt.Ich fahre jetzt den zweiten Ver. Das Amaturenbrett sitzt perfekt und macht keine Geräusche. Auch sonst ist alles super verarbeitet, das sieht sogar beim 1er BMW nicht so gut aus. Lediglich die Dämmung der Lautsprecher könnte besser sein, bei basslastigen Sachen dröhnt es ein bisschen...

      Den 105er-TDI kannst du ohne Bedenken nehmen, bisher sind keine Probleme, die es beim IVer so oft gab, aufgetreten. Ich hatte schon einen 105er und war sehr zufrieden!

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • Ich selber würde den 105 PS TDI nie wieder kaufen. Hab ihn und beiß mir manchmal in den Allerwertesten weil der einfach nicht vernünftig zieht (ok, hab als Vergleich ja auch den 5er GTI :] ).

      Meine Probleme mit dem 105 PS TDI:
      - Motorventile "abgehauen" bei 10.000 km, dadurch ruckelte der Wagen bei 2000 Umdrehungen und wenn der Tank nur noch viertelvoll war kam es einem vor als hätte der Wagen 30 PS oder weniger weil er gar nicht mehr zog
      - Gummidichtungen am Fenster verrutscht (von Anfang an schon ab Werk), dadurch laute Windgeräusche beim fahren und von innen beschlagene Scheiben
      - Scheibe auf der Beifahrerseite fährt nach hochfahren sofort wieder runter
      - Heckscheibenwischer entwickelt Eigenleben... entweder er wischt in einer Tour oder er wischt gar nicht mehr wenn man es will und muß erst den Motor ausmachen, Schlüssel ziehen und Motor neu starten :(

      Naja, ich wart jetzt auf den Golf VI und hoffe, dass der besser ist.
      Hatte nur mit dem Polo 9N bislang ähnlich derbe Probleme X(

    • Hi!

      Ich habe auch den 105 PS TDI.
      Ich kann über den Wagen nichts schlechtes sagen. Die Verarbeitung ist sehr gut, der Motor hat auch ausreichend Leistung für den Alltag.
      Das einzige Manko ist die Dämmung der Türen, d.h. bei stärkeren Bässen vibriert die Seitenverkleidung etwas und es klappert leicht.
      Ich bin von meinem 3er auf den 5er umgestiegen und bereue den Kauf überhaupt nicht. Mir gefällt vor allem der Innenraum dehr gut. Hier stimmt auch die Verarbeitung und die Anordnung der Elmente.

      Nochmals zum Motor: Es ist klar, dass man sich an die leistung sehr schnelll gewöhnt und man will nach einiger Zeit imer mehr. Ich finde man muss sich überlegen, ob sich die Mehrleistung auch lohnt (Versicherung, Verbrauch, usw.)

    • Das, was ein GT oder GTI im Unterhalt mehr kostet als der 105 PS TDI wärs mir definitiv wert :D bei 100 km die ich mittlerweile nur noch in der Woche fahre...also komme höchstens auf 20.000km im Jahr da ich auch 6mal im Jahr 1000 km in einer Wochen fahren muß (wg. Spätdienst wo kein Zug/Bus mehr fährt). Und ich will ja wenigstens aufm Weg zum Bahnhof Spaß haben. Motto meines Freundes: "Wenn die Arbeit schon scheiße ist muß wenigstens der Weg dahin Spaß machen" :D