Lohnt sich auf Xenon umrüsten und blendet es?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lohnt sich auf Xenon umrüsten und blendet es?

      Hey!

      Ich habe vor evtl bei mir auf Xenon umzustellen, doch nun sind mir ein paar Gedanken aufgekommen!
      Ich habe weder ALWR und auch keine SWR!
      Könnte an Scheinwerfer aus dem Jahr 2005 kommen inkl. der Adapter für Plug & Play!
      Doch nun habe ich gehört das man ohne ALWR die Scheinwerfer nicht richtig einstellen kann und diese dann den Gegenverkehr blenden!
      Stimmt dies?
      Weil wenn ja, der Preis für alles inkl. ALWR würde mich zuviel kommen und dann würde ich auf M-Tecs umsteigen!

      Grüße

      Marc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ludacoholic ()

    • Wenn ein Auto Xenon-Licht hat dann MUSS es auch autom. Leuchtweitenregelung usw. haben.

      Du kannst (darfst) kein Xenon ohne diese Komponenten einbauen!

      Wenn du weisses Licht mit halogen haben willst kommst du um die MTEC-SuperWhite nicht drum rum (auch auf meiner Page zu bestaunen) wenn du im legalen bereich bleiben willst.

      Aber hab die jetzt doch wieder raus weil die Sicht doch zu schlecht war.

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()

    • Ja du kannst es funktionstüchtin nachrüsten aber würde mir das sehr sehr gut überlegen ob du das Risiko eingehen willst. Ein Kunde von einem Bekannten von mir hat das bei sich auch OHNE ALWR und SWR eingebaut fand das super weil er so viel gespart hat im Vergleich zu mir (habe alles Nachgerüstet damit es legal ist) und was erzählt mir mein Bekannter letztens wie ich bei ihm war. Dir Pol hat ihn angehalten wegen der Xenons und damit ging der Ärger für ihn los das ganze fällt dann unter fahren ohne Betriebserlaubnis damit dann auch fahren ohne Versicherungsschutz etc. das ganze hat ihn 3 Punkte in Fl gekostet und um die 500€ Strafe plus Nachschulung da er noch in der Probezeit war.

      Würde mir das gut überlegen sowas zu machen! Entweder macht man es richtig oder man lässt es ist meine Meinung!

    • Ja das schlimme ist ja bei sowas nicht die 500€ sondern wenn jmd in dich rein fährt und die Versicherung des schafft den Auslöser des Unfalls auf deine eventuell blendenen Scheinwerfer zu reduzieren, dann hast voll geschissen um es mal so zu sagen.

      Ausserdem fühlt es sich nicht so gut an find ich mit einem Auto rum zu fahren dessen Betrieberlaubnis und somit Versicherungssschutz erloschen ist.

      Also nimm es einfach hin dass du dir den Luxus von Xenons nicht leisten kannst (hab mal was von 1000€ + Einbau gehört) oder benutz die MTEC SuperWhite wenn du es absolut weiss haben willst aber EInbußen bei der Ausleuchtung hinnehmen kannst. Sie imitieren das Xenonlicht perfekt

      www.revfi.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marcel_r ()

    • Also das mit Xenon ist immer so ein zweischneidiges Schwert... Ist schon mega geil, aber wie schon gesagt... zum Nachrüsten nicht gerade einfach... Hatte auch überlegt, aber bin inzwischen froh, das ich es nciht gemacht habe... =)
      Nimm Mtecs =)

    • Ich hab MTECS drin und werde definitiv dieses jahr auf Xenon umrüsten. Egal wie viel Arbeit das ist! :D

    • Arbeit ist die eine Sache, das Geld bzw. Preis/Leistung die andere. Gut man kann Xenon auch ohne ALWR z.b. fahren macht ein Kumpel von mir auch... solang es keiner merkt ist alles i.o.

      @moko81... was jetzt nicht heißen soll das du das so machst, nicht falsch verstehen ;)

    • Wer glaubt das Xenons blenden, der soll mal die neuen LED-Rückleuchten mancher Fahrzeuge bei Nacht erleben...

      Vorgestern nacht ist vor mir ein Mercedes CLS in die Eisen gegangen, ich hab gedacht ich bin blind... ?(

    • Ich muss sogar die SRA nachrüsten,ALWR sowieso, aber auch das macht mir keine Angst. Und über den finanziellen Aufwand und den Nutzen daraus darf man erst gar nicht nachdenken... ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moko81 ()

    • Original von moko81
      Ich muss sogar die SWRA nachrüsten,ALWR sowieso, aber auch das macht mir keine Angst. Und über den finanziellen Aufwand und den Nutzen daraus darf man erst gar nicht nachdenken... ;)


      Wenn man alles selbst einbaut, dann bleiben die Kosten ja im Rahmen... ;)
    • Nachrüsten lohnt sich auf jeden Fall.
      Ich hatte das Glück und hatte schon welche drin.
      Xenons sind einfach unvergleichbar.

      Nachteil. Man wird niewieder ein Auto ohne Xenon kaufen!

      MfG ThirdFace
    • Und wenn man Xenons drin hat, die ALWR nachgerüstet hat diese sich aber nicht codieren lässt, weil man im Nachhinein gemerkt hat, dass an den Scheinwerfern BMW-Steuergeräte dran sind, ist die Betriebserlaubnis dann auch erloschen? Ich meine, die ALWR ist ja installiert nur leider funktioniert sie noch nicht so ganz. Die SRA hatte meiner schon vom Werk...