Achsmanschette - Garantie?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Achsmanschette - Garantie?

      Hallo,

      ich war heute bei 47.000KM in der Werkstatt und habe gemäß Anzeige meines Golf V GTI das Öl wechseln lassen (LongLife) die Bremsflüssigkeit (ist jetzt 2 Jahre alt) und die vorderen Bremsbeläge. Hat zusammen 449€ gekostet inkl. der "kleinen Durchsicht".

      Der Meister hat mich dann noch drauf hingewiesen, dass vorne links die Achsmanschette einen Riß hat; Fett ist noch nicht ausgetreten und das unbedingt gemacht werden muß. Das soll 150€ kosten.

      Ist das vom Preis gerechtfertigt, oder kann ich das auch woanders billiger machen lassen?

      Ist das bei 47.000KM nicht vielleicht auch über die Garantie zu regeln (Hab noch drei Wochen)?

      Der Meister meinte, das wäre Verschleiß und hätte mit Garantie nix zu tun.

      Mein GTI ist im Originalzustand, also nicht tiefergelgt und hat die Serienfelgen drauf.

      Was meint Ihr?

    • Also nach 47.000 km dürfte sowas noch nicht fällig sein, ebenso wenig die Bremsbeläge(wenn man normal fährt)...

      Die Achsmanschette kann auch jede andere Werkstatt wechseln...

      Ich würds erst mal über Garantie versuchen, evtl. ja mal bei einem anderen VW Händler ;)

    • Achsmanschette - Garantie?

      Die Bremsbeläge waren noch gut für ca. 5000 - 6000 KM. Da hab ich die gleich mitmachen lassen. Ich fahr viel in der Stadt und hab DSG. Da ist das schon in Ordnung. Weiß jemand was der Austausch der Achsmanschette woanders kostet?

    • Hilfe Achsmanschette

      Ich hab jetzt nochmal mit meinem Händler vor Ort gesprochen. Er meinte wieder, die Achsmanschette wäre ein Verschleißteil und fällt nicht in die Garantie. Leider kann ich zu keinem anderen Händeler gehen, weil wir im näheren Umkreis keinen haben. Hat noch einer ne Idee, wie ich meinen gar nicht freundlichen vor Ort doch noch umstimmen kann?
      Weiß einer, was die Reparatur woanders kostet? Schließlich ist das Teil ja kaputt und ich will nicht allzu lange damit rum fahren.

    • in ner freien werkstatt bist du garantiert billiger dran.
      das teil wird gleich viel kosten nur der einbau...
      preise kann man da nich nennen, weil das zu unterschiedlich ist.
      anrufen nachfragen!

    • Hallo,

      bei mir war vor kurzem auch die Achsmanschette gerissen und das Fett ist komplett ausgetreten... ich ging bei mir allerdings davon aus, dass das Fett, das sich dann dementsprechend in der ganzen Felge verteilt hat, von der Tieferlegung gekommen wäre, denn das Fett fiel mir sofort nach dem Werkstatttermin auf (dass die Mechaniker da irgendwas eingefettet haben, was dann auf routierendes Teil gekommen sein müsste). Als ich dann aber nach einiger Zeit die Felgen gewechselt habe und das immernoch auftrat, wurde bei VW dann festgestellt, dass das Ding gerissen sei...

      Problem ist aber, dass das laut Aussage nix mit der Tieferlegung zu tun hätte und auch mit dem Einbau nicht (ich hatte das nämlich bei dem VW Händler einbauen lassen, bei dem das auch festgestellt wurde). Also sollte ich das selbst bezahlen... und musste 98 Euro für alles bezahlen, denn auf die Teile gab es 70 % Kulanz (mein Auto hat eine EZ von 09/2004).

      Das müsste bei dir also auch klappen.... immerhin!

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • Ich hatte das gleiche Problem nach einer Tieferlegeung, danach war öl an der linken Felge. Hab die Tieferlegung bei einer Freien Werkstatt machen lassen. Unteranderem fuhr der Wagen nach der Tieferlegung wie auf Eiern, d.h. das ganze Fahrwerk hat ge-eiert.
      Hab das Auto dann in eine VAG Werkstatt zur Untersuchung gegeben und es wurde eine Gerissene Linke Achsmanschette und eine defekte Gelenkwelle festgestellt.
      Die Reperatur Kosten von circa 750 Euro hat dann die freie Werkstatt übernommen. Die Reperatur wurde dann bei VAG gemacht.
      Fazit: Man sollte bei so massnahmen am Fahrwerk lieber die Fachwerkstatt bei VAg aufsuchen als es freien zu überlassen.

    • Also meiner Meinung nach ist ne Achsmanschette ein Verschleißteil, also nix Garantie...
      Allerdings kannst du es auf Kulanz versuchen!

      Fazit: Man sollte bei so massnahmen am Fahrwerk lieber die Fachwerkstatt bei VAg aufsuchen als es freien zu überlassen.


      Das kann man so nicht pauschalisieren. Ich würde mein Auto eher der freien Werkstatt meines Vetrauens anvetrauen als es beim :) abzugeben. Davon mal abgesehen das es erheblich günstiger ist....