BBS CH und Fk highsport

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BBS CH und Fk highsport

      hi :)

      ich wollt dieses jahr endlich auf gewinde umsteigen

      wird das fk highsport werden , preis leistung in meinen augen und laut den berichten echt gut ;)

      jetzt hab ich ein paar fragen und zwar muss ich die kotflügel ziehen lassen vorne ? vl hat jemand ja die selbe felgen fahrwerkskombie an seinem golf und kann mir weiter helfen

      die felgen sind 8,5 x 18 et 30

      jetzt hab ich in manchen beiträgen gelesen das es probs mit der et geben kann , also das der reifen zu nah am verstellteller des fahrwerks ist , aber mit distanzen kann ich da nicht viel machen da der reifen sonst noch weiter raus kommt

      wollte eigentlich die kotis nicht ziehen lassen

      was bräuchte ich noch ausser nen h&r stabi ? domlager ?

      vielen dank , wär echt geil wenn einer der die selbe kombi fährt berichten könnte =)

      gruß michi :D

    • Ich bin ja auch mal die Kombination gefahren, die du jetzt haben möchtest. Also BBS CH in 18" mit FK Silverline-Gewindefahrwerk.

      Bei mir war der Abstand zum Gewindeteller mit ET 30 zu knapp, so dass ich noch sehr dünne 3mm Scheiben raufgemacht habe, damit das Ganze dem TÜV auch auf jeden Fall reicht. Allerdings war ich auch nicht so enorm tief, dass der Gewindeteller auf Höhe der Felge war, sondern lediglich auf Höhe des Reifens.

      Natürlich wird die Sache mit ET27 vorne dann wiederum eng in Sachen Kotflügel. Das Kanten umlegen lassen ist da wohl Pflicht, sowohl für den Tüv als auch für die eigene Sicherheit, damit der Reifen in "Extremsituationen" mal nicht hier und da daran schleifen wird. Aber das Ganze ist ja nicht allzu teuer und den Kotflügel ziehen lassen braucht man dafür definitiv nicht.

      Hinten dagegen hab ich 10mm Scheiben drauf, also ET20. Das schaut super aus und ging auch so durch den Tüv. Allerdings hab ich den Wagen vor Felgeneintragung ein wenig hochgeschraubt (bei den 19" jetzt), damit das kein Problem gibt. :D

      H&R-Stabi ist schon eine Toplösung - ich hab damals noch alle Verschleissteile mit ausgetauscht, da der Wagen schon 8 Jahre alt war bei Fahrwerkseinbau, auch wenn er erst sehr wenig km auf dem Tacho hatte. Also z.B. Domlager, Axiallager etc.

      Gibt hier sonst eine Liste der Teile, die man machen kann. Alle davon tun nicht not, aber die Schrauben und Domlager z.B. sollten immer gern erneuert werden, wenn das nicht schon geschehen ist und man sowieso gerade alles auseinander gebaut hat. ;)

      Fahrwerk aus- und einbauen !

      Jetzt: G5 Sportline 2.0 TDI - MFD2 - GTI-Umbau
      Ehemals: G4 GTI 1.8T - BBS LeMans 8,5*19 - Jubi-Umbau - Recaro-Leder

    • Hab auch Felgen mit den gleichen Abmessungen, aber hab keine Lust bördeln zu lassen! Verschafft mir da nen statisches Fahrwerk Abhile? Zum Beispiel Weitec Ultra Gt 50/50...würde das so ohne bördeln gehn?

      Gruß ALex

    • ok gut :) danke für die antworten

      noch ne frage wie sieht es bei den ori gti felgen in 16 zoll aus , die wollt ich im winter fahren , passen die oder gibts da wiederrum probs wegen der et ?

      gruß michi :)