Am ESD rumschweißen erlaubt?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Am ESD rumschweißen erlaubt?

      Hi Boys 'n Girls,

      habe letzte Woche meinen neuen Heckansatz mal an meinen ESD angepaßt, und dabei haben wir gesehen das dass rechte Endrohr ca 1-1,5cm hinter dem linken Endrohr liegt (habe eine Re/Li Anlage von BN) und somit ein winziges Stück hinterm Ansatz hängt und man zwischen Rohr und Ansatz schräg reinsehen kann (sieht so doof aus). Kann ich nun einfach das Verbindungsrohr kappen und die fehlenden 15mm einschweißen oder bekomme ich dann Probleme bei TÜV oder so?
      Also ich sollte zwischen Endtopf und Endrohr das Ding renschweißen.
      Habe mir schon das entsprechende Stück aus VA zum Einschweißen angefertigt.

      Gruß Toby
    • Bin mir nicht 100% sicher, aber auch wenn ESD und Endrohr ne einzelne EG Nummer haben, denke ich das die ABE von der Combo damit erlischt und du das Endrohr neu eintragen lassen muß.

      Ruf mal ambesten eben beim Tüv an dann bist du auf der sicheren Seite

      Solte das Stück was du einschweißt ne ABE haben ist es kein Problem.

      Gruß nightmare

    • Das Stückebelstahl habe ich im Gescvhäft selber auf die entsprechenden Maße gedreht, also nix ist mit ABE drauf oder so. Aber mein ESD hat ja auch keina ABE.
      Naja mal den TÜV anrufen und fragen

      Gruß Toby