Seitenscheiben wechseln Variant

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Seitenscheiben wechseln Variant

      hallo,

      nachdem sich nun doch die fenstergummis der beiden ! hinteren seitenscheiben auflösen, ist ein wechsel wohl nicht mehr zu verhindern.

      1.soweit ich das mal gelesen habe, sind die scheiben mit den gummis und der karosserie verklebt, richtig ??

      2.ist denn ein wechsel der scheiben für einen ottonormalschrauber machbar oder braucht man mal wieder das ingenieurswissen ??

      3.gibt es bestimmte verarbeitungstemperaturen bei dem kleber oder lässt sich das auch bei diesem komischen wetter machen ??

      4.wie teuer kommt denn die ganze geschichte mit 2 scheiben + den gummis + den kleber ??

      ...btw...fragt mich nicht warum sich die gummis auflösen, denn das konnten auch 2 vw werkstätten nicht beantworten. es fing vor 2 jahren an. erst wurde die oberflächer der gummis so klebrig wie honig, man konnte richtig eine klebrige schicht abschaben. das sich alles möglich dort angeklebt hatte (blätter,insekten) hab ich diese klebrige oberste schicht mal mühsam entfernt. im winter dann wurde das gummi richtig porös und sieht aus wie eine alte lederhaut, total hart. das komische ist, das nur das gummi und nicht etwa die scheibe oder der lack irgendwelche anzeichen von verätzungen zeigt. ein vw meister meinte, da wäre wohl irgendwas drauf gekommen. aber nur auf die gummis und nirgendwo anders ??? es sind auch nur die hinteren gummis, alle anderen sind ok.

    • ... und noch einer. Also klebrig sind sie bei mir zumindest auch.

      Naja, hab letztens ne Frontscheibe mit gewechselt. Sollte hinten ähnlich sein. Die Scheibe wird mit nem Schneidedraht rausgeschnitten (also der der Kleber durchtrennt). Keine schöne Arbeit, aber machbar. So nen Frontscheiben-Einbauset kostet was bei 30,- (Scheibenkleber, Reiniger, Primer, ...), könnte für beide hinten reichen. Eine Scheibe sollte so um die 75,- kosten. Wenn Du nicht gerade die dunklen haben willst, kannst aber die alten wieder verwenden.

    • Schneidedraht ist einfach nur ein Draht desen Oberfläche ausieht wie eine Säge...
      Hatt nicht nur Vw.Habe ich schon bei den "Scheibenheinis" gesehen

    • aha, naja aber die handhabung sollte wohl eher gelernt sein, oder ?

      bekomm ich denn die scheibe auch so raus ? mit zerschneiden von dem gummi ??

      ich würde dann ja ein neues einkleben, weil so geht das nicht weiter. es klebt und irgendwann fällt mal die scheibe raus, ok dann wäre das problem gelöst, aber wenn das auf der autobahn passiert, dann ist aber essig :)

    • Original von Torro
      Schneidedraht ist einfach nur ein Draht desen Oberfläche ausieht wie eine Säge...
      Hatt nicht nur Vw.Habe ich schon bei den "Scheibenheinis" gesehen


      Genau. Entweder mit rauher Oberfläche zum "Sägen" oder ein glatter Draht zum nur (mit entsprechenden Kraftaufwand natürlich) durchziehen.

      Ich würde aber sagen, das der klebrige Gummi nur an die Scheibe gesteckt ist. Der hält die Scheibe nicht. Die Scheibe ist am Rand flächig aufs Blech geklebt.

      Vll. kann mal jemand in Erfahrung bringen, ob es so ist. Dann sollte es das Teil doch einzeln geben ...
    • Die "Dichtung" gibt es nicht als Ersatzteil........der sogenannte Spacer wird bei
      der Produktion der Scheibe aufgespritzt bzw. angeformt............wird sie kaputt
      geschnitten kannst du die Scheibe wegschmeissen..........

      Den Schneidedraht bekommst du auch beim Freundlichen zukaufen..
      für ca. 28 Euronen.......

      ist aber keine Säge wie oben beschrieben sondern hat ein viereckiges Profil.

      Ein bisschen Übung gehört schon dazu die neue Scheibe wieder einzukleben....
      den Kleber kann jeder auftragen.........aber es gehört ein bisschen
      Fingerspitzengefühl dazu, den Kleber so aufzutragen das die Scheibe auch
      hinterher dicht ist......................


      Also munter bleiben.

    • so, für alle die, die es interessiert.

      ich war mal beim freundlichen wegen den, sich auflösenden, hinteren fenstergummis.

      der hat fotos gemacht und sie nach vw bzw. zu dem gummihersteller geschickt. das war vor einem monat.

      heute kam die antwort per telefon:

      vw meint, das das auflösen der gummis folgende ursachen haben könnte/müsste

      - saurer regen
      - industriestaub
      - agressiver reiniger
      - zu heisses wasser beim waschen

      ...sarkasmus an...

      na das ist doch toll, oder ??

      ...sarkasmus aus...