Kondensator pfeift!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kondensator pfeift!

      hab mal eine frage an alle hifi profis bin ziemlich ratlos.

      hab am wochenende mein auto ausgewintert und folgendes problem habe ich seit dem.

      ich habe eine zusätzliche gelbatterie in der reserveradmulde verbaut zu der ich leider nicht dazu komme.
      vorm winter habe ich brav die vordere batterie abgeschlossen die hintere nicht.
      beim auswintern batterie angeschlossen auto normal gestartet und kein problem alles ging ohne probs.
      heute will ich fahren nix ging mehr. weder starten noch hifi anlage.
      so batterie gewechselt (hatte noch eine rum stehen) auto sprang an und auch die anlage ging jedoch mit lauten pfeifen vom kondensator und auch die anzeige am kondii zeigt keine voltanzahl an.
      sobald ich das radio ausschalte ist alles leise auch das pfeifen vom kodi ist weg.
      woran liegt das?
      kann es sein das die gelbatterie leer ist und deshalb der kondi pfeift?
      bin ziemlich ratlos vl. kann jemand helfen.

    • Hi!

      So hört man sich wieder:D

      Das mit deinem Kondi liegt ziemlich sicher daran das die Spannung zu niedrig ist!
      Ist so ne art schutzschaltung das er pfeiffen anfängt wenn die Spannung zu niedrig ist!

      Miss mal die Spannung beim Kondi mit hilfe eines Multimeters und poste das Ergebniss!
      Ich hoffe in der Garage war es nicht zu kalt denn dann ist deine Gel Bat im Kofferraum mit ziemlicher sicherheit auch hinüber!

      Mfg dani

    • auweh das gleiche gefühl habe ich auch. ich muss morgen das auto zum lacker bringen und das ist eine strecke von fast 400km vielleicht fängt sich die batterie ja wieder mal schaun.

    • bau die zusatzbatterie lieber mal aus.
      kannst sie dann ja auch mal ans ladegerät hängen und danach mal mit ner 12V last die du kennst, also z.b. ner halogenlampe entladen bis sie so 10,5V hat. aus der verstrichenen zeit kannst du dann die kapazität ermitteln.
      mach dir da aber keine großen hoffnungen. nen winter lang rumstehen ohne laden und vielleicht noch bei kälte ... das mag keine batterie.

    • sie hat sich auch durch die lange fahrt zum lacker nicht erholt. hab jetzt die sicherungen abgetrennt so das die zusatzbatterie nicht an der hauptbatterie saugt und werde das problem wenn ich das auto zurückbekomme in angriff nehmen.

      was ich nicht so ganz verstehe ist das die anlage beim einschalten ganz normal ging und eben nur der kondi gepfiffen hat.
      müsste den nicht auch die anlage still sein wenn zu wenig spannung drauf ist?
      sorry für die doofe fragerei aber bei elektronic bin ich sehr dünn :evil:

    • als erstes solltest du die zusatzbatterie ausbauen um einen fehler dadurch auszuschließen! ich kenne den aufbau deiner schaltung zwar nicht aber ich nehme doch an, dass die anlage auch ohne zusatzbatterie funktioniert.

      dann solltest du wirklich mal die spannung am kondi messen. in welchem spannungsbereich er normal funktionieren sollte kannst du sicherlich in der betriebsanleitung des kondis nachlesen. was mir jetzt noch nich ganz klar ist, ist ob das pfeifen ein warnton sein soll (also gewollt ist) oder ob das pfeifen von kondi selbst ausgeht.
      kannst ja auch mal schaun welche temperaturen der kondi so aushalten sollte (wegen dem überwintern). und wenn du dann noch lust zum messen hast, kannst du ja mal den strom vom kondi messen. aber pass gut auf, dass du das messgerät vorher richtig einstellst, die messleitungen richtig ansteckst und den größten messbereich wählst und dann erst in reihe mit dem kondi anklemmst. da darf dann nicht viel strom fließen. maximal ein bisschen für die kleine zusatzelektronik.

      danach stellst du dein messgerät wieder so ein wie es war.

      viel erfolg